Valerianus

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von areich » So 15.07.12 21:10

Das denkt sich der betreffende Autor aus, so gut es geht. Wissen tut man es nicht.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13778
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1795 Mal
Danksagung erhalten: 522 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von Numis-Student » So 15.07.12 21:14

na ja, es gibt schon deutlichere Anzeichen: so sind Legeneden mit AVGG aus der gemeinsamen Herrschaft von Valerian und Gallienus, AVG-Legenden dann aus der Alleinregierung des Gallienus.

Dazu sind dann manche Reverse besser zu datieren (datierende Legende, politische Bezüge...) und damit zusammenhängende Gruppen sind dann ebenfalls aus dem gleichen Zeitraum.

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4547
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von quisquam » So 15.07.12 21:24

Sicher, aber was die genaue Einteilung der Münzprägung in Emissionen angeht, so sind verschiedene Numismatiker trotzdem oft auch unterschiedlicher Ansicht.
nostronomo hat geschrieben::oops: dachte das hätte was mit dem Göbel Band zutun.
Hat es ja auch, es bezieht sich auf die Einteilung nach Göbl.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von areich » So 15.07.12 23:23

Ich sage ja, so gut es geht, natürlich nicht aus dem hohlen Bauch.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10643
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von beachcomber » So 15.07.12 23:36

dafür haben viele numismatiker geforscht, und Göbl hat in seinem werk die verschiedenen argumente zusammengefasst, und die emissionen geordnet.
also hat's schon was mit herrn Göbl zu tun! :wink:
grüsse
frank

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von areich » Mo 16.07.12 10:03

Man muss nur eben wissen, daß das nicht die absolute Wahrheit ist. Es gibt natürlich einige unumstrittene Eckdaten aber es ist auch immer etwas Spekulation dabei. Wenn eben ein politischer Bezug hergestellt wird, der vielleicht gar nicht da ist oder stilistische Vergleiche angestellt werden oder irgendeine andere Annahme getroffen wird kommt immer etwas Subjektives mit hinzu. Aber das weiß der jeweilige Autor natürlich auch.

Benutzeravatar
Antoninus Pius
Beiträge: 408
Registriert: Mo 27.02.12 20:30

Re: Valerianus

Beitrag von Antoninus Pius » So 28.10.12 12:27

Antoninian, Rom, 254
IMP C P LIC VALERIANVS AVG
Büste drapiert mit Strahlenkrone n.r.
VICTORIA AVGG
Viktoria steht mit Kranz und Palmzweig n.r.
RIC 124, Göbl 0030d (?)
Zuletzt geändert von Antoninus Pius am Mo 23.03.20 10:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10643
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von beachcomber » So 28.10.12 15:07

Göbl-zitat stimmt, und du hast recht, ein eher untypisches valerian-porträt. (wie so oft bei den ersten ausgaben eines neuen kaisers :) )
grüsse
frank

Benutzeravatar
Antoninus Pius
Beiträge: 408
Registriert: Mo 27.02.12 20:30

Re: Valerianus

Beitrag von Antoninus Pius » So 28.10.12 15:21

Danke!

Tinapatina
Beiträge: 359
Registriert: Mi 24.10.07 18:42

Re: Valerianus

Beitrag von Tinapatina » Do 01.11.12 13:41

Hallo,

hier ein wohl noch nicht gezeigter Antoninian des Valerianus:
Av.: IMP C P LIC VALERIANVS P F AVG , Kopf mit Strahlenkrone nach rechts, drapiert und cürassiert

Rv.: LIBERALITAS AVGG III, Liberalitas steht nach links, hält Füllhorn und Zählbrett.

Gewicht 3,00 g, DM 21 mm, vollständiger Silbersud

RIC 104
Für 10 € bei ebay.fr ein kleines Schnäppchen... :D

Hat jemand freundlicherweise ein Göbl-Zitat für mich?

Schönen Feiertag noch

LG
Tinapatina
Dateianhänge
Valerianus Av..jpg
Valerianus Rv..jpg
"Numismatik wäscht den Staub des
Alltags von der Seele."

Frei nach Pablo Picasso

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 950
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 291 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von aquensis » Do 01.11.12 14:10

Das müsste Göbl 69c [24 dok. Stk.] sein.

Franz

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13778
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1795 Mal
Danksagung erhalten: 522 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von Numis-Student » So 04.11.12 19:02

Tinapatina hat geschrieben: vollständiger Silbersud
eher noch eine recht gute, durchgängige Silberlegierung ;)

MR

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4267
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von richard55-47 » Sa 10.11.12 16:19

Frankreich ist doch immer wieder ergiebig und preiswert:

Seltener Antoninian des Valerianus
IMP C P LIC VALERIANUS AUG, Valerianus n. r., von vorn gesehen, Paludamentum und Cuirass, 2 Bänder frei schwebend/FIDES MILITUM, Soldat hält links und rechts Feldzeichen
2,48 gr., Dm: 18,37 mm
Göbl 22g (Göbl kannte 3 Exemplare)
Dateianhänge
547 Valerianus.jpg
547 Valerianus.JPG
Zuletzt geändert von richard55-47 am Fr 10.08.18 17:05, insgesamt 1-mal geändert.
do ut des.

kc
Beiträge: 3064
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von kc » Do 07.03.13 22:21

Möchte diesen Thread mit einer neuen Bronze fortführen:

Obv. IMP C P LIC VALERIANVS AVG, laureate and draped bust right
Rev. CONCORDIA EXERCIT, Concordia standing left, holding patera and double cornucopiae
Mint: Rome, 253-255 A.D.

RIC 155 var. (without S C)

Die Münze dürfte seltener sein, weil das S-C fehlt. :)

Grüße
kc
Dateianhänge
valerian sesterz.jpg
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Tinapatina
Beiträge: 359
Registriert: Mi 24.10.07 18:42

Re: Valerianus

Beitrag von Tinapatina » Di 12.03.13 12:21

Jetzt einmal eine Sesterz die wohl noch nicht gezeigt wurde:

Av.: IMP C P LIC VALERIANVS AVG. Büste mit Lorbeerkranz und Panzer rechts

Rv.: LIBERALITAS AVGG / S - C. Liberalitas in langem Gewand en face stehend, den Kopf nach links gewandt, in der Rechten Verteilbrett und im linken Arm Füllhorn haltend

AE-Sesterz, 14,23g, 28 mm. Olivgrüne Patina, knapper Schrötling.Sehr schön,minimal korrodiert, nicht häufig. RIC 165, Göbl 9g

LG
Tinapatina
Dateianhänge
Valerianus I. Av..jpg
Valerianus I. Rv..jpg
Zuletzt geändert von Tinapatina am Di 12.03.13 15:10, insgesamt 1-mal geändert.
"Numismatik wäscht den Staub des
Alltags von der Seele."

Frei nach Pablo Picasso

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Valerianus I
    von Fortuna » So 23.08.20 13:59 » in Römer
    8 Antworten
    344 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
    Mo 24.08.20 09:23

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast