Claudius II Gothicus - spezial

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10278
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Claudius II Gothicus - spezial

Beitrag von beachcomber » Mo 22.10.18 11:18

ich denke nicht, dass dein claudius abgegriffen ist, das war wohl ein sehr gelutschter rv-stempel!
was diese gewichtsausreisser nach oben angeht, so glaube ich nicht, dass das eine tiefere bedeutung hat, kommt bei gallienus auch öfter vor.
wenn es ein erkennbares merkmal für den grund der andersartigkeit dieser schweren stücke gäbe, dann sollte mir das schon aufgefallen sein!
den text von CNG halte ich für reines marketing, und wie man sieht, funktioniert´s! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1275
Registriert: Sa 11.12.10 12:33

Re: Claudius II Gothicus - spezial

Beitrag von Mithras » Mo 22.10.18 11:35

beachcomber hat geschrieben:...
den text von CNG halte ich für reines marketing, und wie man sieht, funktioniert´s! :)
grüsse
frank
Das war auch mein Gedanke. :mrgreen:
So ganz überzeugt hat es dann wohl die meisten doch nicht, sonst wäre der Preis vermutlich noch viel höher geschnipst.

Mich würde ja mal eine Seitenansicht dieses schweren Stückes interessieren! Vielleicht war es ein Fehler bei der Prägung und hat da 2 Schrötlinge zusammengepresst?
Dann passt das Gewicht.
Hat wer aus der Runde diese Münze erworben?

Sonnige Grüße
Mithras
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1772
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Claudius II Gothicus - spezial

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Mo 22.10.18 13:14

Das mit den Gewichtsausreissern kommt auch nach Aurelians Reform ab und an vor.
Gerade vor einer Woche konnte ich einen Maximianus Antoninian aus Lyon mit satten 7.64 Gramm erwerben.

Einen Aurelian aus Lyon habe ich ebenfalls welcher um die 6.5 Gramm wiegt.
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 3807
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Claudius II Gothicus - spezial

Beitrag von richard55-47 » Mo 21.10.19 10:33

In einem Lot vor 7 Jahren als (unbestimmbarer) GALLIENUS gekauft,
368 Gallienus.JPG
mehrmals im Laufe der Jahre hin- und hergewendet, Lupe und Mikroskop genommen, habe ich mich gestern zu einer Totaloperation dieses highlights entschlossen. Das Ding ist ein CLAUDIUS II - IMP C CLAUDIUS AUG -, aber die Rückseite? Die nach links stehende Göttin ist weiterhin kaum erkennbar, die Legende nicht enzifferbar.
Dateianhänge
IMGP0123.JPG
IMGP0122.JPG
do ut des.

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 139
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Wohnort: bei Augsburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Claudius II Gothicus - spezial

Beitrag von Lucius Aelius » Mo 21.10.19 11:09

Hallo Richard,


Dein Bild hat ich mal richtig herum gestellt.
Die stehende Gottheit hat kein Langzepter, Füllhorn etc. in der Linken.
Die Rechte hält etwas Kleines nach oben.
368 Gallienus.JPG
ich würde meinen, dass es sich hier um folgenden Typ handelt:
Claudius II Gothicus Silvered Antoninianus. Antioch Mint 268-269 AD. Obverse: IMP C CLAVDIVS AVG, radiate, draped and cuirassed bust right. Reverse: SALVS AVG, Isis Faria standing facing, head left, holding sistrum and basket; Epsilon in exergue. References: RIC 217.
https://img.ma-shops.com/romae-aeternae ... ge4e6b.jpg

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1577
Registriert: So 02.01.11 12:11
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Claudius II Gothicus - spezial

Beitrag von kijach » Mo 21.10.19 14:44

Im Falle des Claudius Gothicus ist eine Provinzmünze eine gute alternative zum nicht vorhandenen Sesterz. Hier hat er zum Glück ein paar Stücke in ähnlicher Größenordnung. In Berlin habe ich dieses Stück mit 35mm gefunden, welches zwar nicht die schönste ist aber mir dennoch Spaß macht mit der interessanten Rückseite.

Claudius Gothicus
Sagalassus
Die Zwei Dioskuren Kastor und Pollux
Dateianhänge
20191015_162407.jpg
20191015_162417.jpg
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 105/120
Neuester Kopf: Didia Clara

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 3807
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Claudius II Gothicus - spezial

Beitrag von richard55-47 » Mo 21.10.19 15:44

'Vielen Dank Lucius Aelius, SALUS AUG habe ich wegen der Kürze der Legende in Betracht gezogen, kam aber auf keinen grünen Zweig. Und was das Bild angeht: Konfuzius grüßt dich. Ist mir nie aufgefallen, meine Lösungsversuche habe ich an Hand der Münze gemacht.
do ut des.

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1772
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Claudius II Gothicus - spezial

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Mo 21.10.19 19:57

kijach hat geschrieben:
Mo 21.10.19 14:44
Im Falle des Claudius Gothicus ist eine Provinzmünze eine gute alternative zum nicht vorhandenen Sesterz. Hier hat er zum Glück ein paar Stücke in ähnlicher Größenordnung. In Berlin habe ich dieses Stück mit 35mm gefunden, welches zwar nicht die schönste ist aber mir dennoch Spaß macht mit der interessanten Rückseite.

Claudius Gothicus
Sagalassus
Die Zwei Dioskuren Kastor und Pollux

Die Erhaltung mag nicht die beste sein, aber dafür ist das Stück umso spannender. Glückwunsch! :)
Sagalassos, eine der einzigen Städte die bis und mit Aurelian noch solch große Bronzemünzen prägt.
Dies während dem das Reich zweigeteilt wird, die Goten überall einfallen und die Reichs-Römer Tonnen von minderwertigen Antoninianen produzieren.
Da überlegt man sich schon, ob diese Münzen mehr einen Zeremoniellen Zweck hatten?

Grüsse
JvP
"VICTORIOSO SEMPER"

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Claudius Gothicus?
    von papilion » Fr 29.12.17 11:21 » in Römer
    2 Antworten
    433 Zugriffe
    Letzter Beitrag von papilion
    So 31.12.17 09:15

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste