(K) Carus und Familie

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4031
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: (K) Carus und Familie

Beitrag von richard55-47 » Mi 13.03.13 17:42

Man kann sich natürlich auch darauf beschränken, nach Links- oder Rechtsbüste zu unterscheiden. Aber ich glaube, dass dies keinen befriedigen wird.
do ut des.

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2926
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: (K) Carus und Familie

Beitrag von drakenumi1 » Mi 13.03.13 18:42

richard55-47 hat geschrieben:Man kann sich natürlich auch darauf beschränken, nach Links- oder Rechtsbüste zu unterscheiden. Aber ich glaube, dass dies keinen befriedigen wird.
In diesem Sinne verallgemeinernd hast Du mich allerdings gründlich mißverstanden: Selbstverständlich akzeptiere ich Büstenvarianten über li. und re. hinausgehend, wie zB. Seaby (RSC) sie für seine bearbeiteten Kaiser zusamengetragen hat und wie sie auch für mein Verständnis sehr vernünftig zu sein scheinen. Hier geht es für mich ausschließlich um die bewußten Schleifen!
Ich kenne zwar den Göbl nicht und bin deshalb mit meinen Einwänden gegen eine hyperfeine Klassifizierung der Schleifen auf die Belehrung eines Göbl-Spezialisten angewiesen: Für mich hätte eine solche nur einen Sinn, wenn in seinem Werk deren Formen und Stellungen in direkten Zusammenhang mit entsprechenden Münzstätten oder Prägezeiten und alles, was damit in unmittelbarem Zusammenhang steht, gebracht werden, möglichst in Tabellenform, für jedermann als Bestimmungshilfe nutzbar. Ist das tatsächlich so?? Ich glaube, daß ich dann evtl. auch davon Gebrauch machen würde und meine harsche Kritik zurückzöge.... :wink:
Grüße von

drake
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10543
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: (K) Carus und Familie

Beitrag von beachcomber » Mi 13.03.13 18:55

drakenumi1 hat geschrieben: Für mich hätte eine solche nur einen Sinn, wenn in seinem Werk deren Formen und Stellungen in direkten Zusammenhang mit entsprechenden Münzstätten oder Prägezeiten und alles, was damit in unmittelbarem Zusammenhang steht, gebracht werden, möglichst in Tabellenform, für jedermann als Bestimmungshilfe nutzbar. Ist das tatsächlich so?? Ich glaube, daß ich dann evtl. auch davon Gebrauch machen würde und meine harsche Kritik zurückzöge.... :wink:
Grüße von

drake
genauso ist es! :) wie du hier sehen kannst!
grüsse
frank
Dateianhänge
DSC03720.jpg

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4031
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: (K) Carus und Familie

Beitrag von richard55-47 » Mi 13.03.13 19:18

Mein französischer Sammlerfreund hat offensichtlich Zugriff auf alle selten Münzen. Ich will ihn deshalb in Annäherung an ein Forumsmitglied "naufrageur" nennen
Hier Antoninian Göbl 877g
IMP GALLIENUS AUG, cuirassierte Büste n. r., von vorn gesehen, zwei Bänder freischwebend
RESTITUTOR GALLIAR, Gallienus hilft der Personifikation (der drei) Gallien(s) auf die Füße, hinter seinem Rücken hält er quer eine Lanze.
Münzstätte Köln

Kurzer Rückblick auf die von Drakenumi an anderer Stelle angeregte Diskussion. Es gibt ähnliche Münzen mit winzigen Abweichungen:
a) Vorseitenlegende anders (IMP GALLIENUS PIUS AUG, IMP GALLIENUS P AUG, eine Schleife freihängend oder zwei Schleifen freihängend)
b) Rückseite (mal Lanze aufrecht, mal quer hinter dem Rücken)

Das hatte m. E. System und ist von Göbl entsprechend tabellarisch erfasst worden (hier: Tabelle 25, Tafel 68).
Dateianhänge
66-2.JPG
do ut des.

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4031
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: (K) Carus und Familie

Beitrag von richard55-47 » Mi 13.03.13 19:19

Sorry, der Beitrag gehört zu Gallienus spezial. Bitte verschieben.
do ut des.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4863
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: (K) Carus und Familie

Beitrag von mike h » Fr 23.08.13 14:48

Endlich ist es mir gelungen, einen Numerianus auch als Caesar zu ergattern....
IMG_3872.JPG
IMG_3873.JPG
IMP C MAVR NUMERIANUS NOB C

VIRTUS AV GGG / XXI im Abschnitt, S im unteren Feld

3,8 g, gute 20 mm, 6 Uhr
Viel Silbersud...

Ist das ein Stern im oberen Feld über der Victoriola?

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Eddop
Beiträge: 44
Registriert: Di 08.08.06 19:43
Wohnort: Zelhem, Holland

Re: (K) Carus und Familie

Beitrag von Eddop » Fr 23.08.13 19:28

Ja das ist ein Stern, diesse AVGGG Antioch Muenzen sind immer mit Stern.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4863
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: (K) Carus und Familie

Beitrag von mike h » Fr 23.08.13 20:51

Hallo Eddop,

das die Münze aus Antiochia ist, hatte ich irgendwie übersehen.
Danke für deinen Hinweis....so lerne ich immer wieder etwas hinzu.

:wink:

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Andicz
Beiträge: 1141
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: (K) Carus und Familie

Beitrag von Andicz » So 01.09.13 17:31

Ein Carus fehlt mir leider noch in meiner relativ jungen Sammlung. Aber seine Söhne würde ich gern zu den anderen schönen Stücken hier stellen.
283-285 Carinus RIC 158 AV.jpg
283-285 Carinus RIC 158 RV.jpg
283-285 Carinus
AE Antoninian mit Silbersud, Rom 282 / RIC 158 / Durchmesser: 21-22 mm / Gewicht: 3,71 g

Av: M AVR CARINVS NOB CAES
Drapierte und kürrasierte Büste mit Strahlenkrone nach rechts

Rv: PRINCIPI IVVENTVT
Carinus nach links stehend, Feldzeichen und Szepter haltend

Im Abschnitt: ЄKA

Numerian_RIC 394_AV.jpg
Numerian_RIC 394_RV.jpg
283-284 n.Chr. Numerian
AE Antoninian mit Silbersud, Lugdunum 283, 5. Emission (?) / RIC 394 / Durchmesser: 21-23 mm / Gewicht: 3,54 g

Av: IMP C NVMERIANVS AVG
Kürrasierte Büste mit Strahlenkrone nach rechts

Rv: PAX AVGG
Pax nach links stehend, Zweig in rechter, Szepter in linker Hand haltend

Links im Feld: B
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de

lilmaroni
Beiträge: 64
Registriert: Mo 29.04.13 14:55

Re: (K) Carus und Familie

Beitrag von lilmaroni » Sa 14.09.13 15:07

Hallo zusammen,

ich habe vor Kurzem diesen Carus recht günstig erworben:
Carus gesamt1.jpg
Av: IMP CARVS P F AVG; Drapierte Büste mit Strahlenkrone und Kürass nach rechts
Rs: SPES PVBLICA; Spes schreitet nach links mit Blume, Anhebung des Umhangs ; SXX(I?) im Abschnitt
Geprägt in Ticinum

Gewicht: 4,46g; Durchmesser ca. 21mm

RIC 82

Ist meine Bestimmung richtig?

Haltet ihr die Münze für echt?
(Ich habe schon einmal eine gefälschte Münze dieses Kaisers erwischt...)


Gruß,
Dominik
Zuletzt geändert von lilmaroni am Sa 14.09.13 20:32, insgesamt 1-mal geändert.

Eddop
Beiträge: 44
Registriert: Di 08.08.06 19:43
Wohnort: Zelhem, Holland

Re: (K) Carus und Familie

Beitrag von Eddop » Sa 14.09.13 18:57

Ja die Münze ist echt.
RIC 82 is auch correct.

Benutzeravatar
nostronomo
Beiträge: 827
Registriert: Mo 01.11.10 20:04
Wohnort: Kolumbien

Re: (K) Carus und Familie

Beitrag von nostronomo » Sa 08.02.14 00:20

Hallo zusammen, diese hübsche Carus durfte ich heute in Empfang nehmen.
Die Büste gefällt mir besonders gut, vor allem diese Pünktchen um den Hals mit eine Linie oberhalb finde ich sehr interessant.
Hat jemand von euch eine Ahnung was das darstellen soll?
Vielen Dank für eure Hinweise.
Grüsse Juan

IMP CM AVR CARVS PF AVG
VICTORIA AVG
RIC V-2 120 var. Cyzicus
IMG_8774.JPG
Möge die Macht mit euch sein! [ externes Bild ]

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5672
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: (K) Carus und Familie

Beitrag von justus » Sa 08.02.14 12:40

Vielleicht so etwas wie der verzierte Saum (Kragenrand) einer „tunica russa ducalis oder militaris“, einem Kleidungsstück hoher römischer Offiziere, welches unter der Oberbekleidung, unmittelbar auf dem Körper getragen wurde?

http://www.acsearch.info/ext_image.html?id=72022

P.S. Ausdrucksstarkes Portrait.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
nostronomo
Beiträge: 827
Registriert: Mo 01.11.10 20:04
Wohnort: Kolumbien

Re: (K) Carus und Familie

Beitrag von nostronomo » Sa 08.02.14 15:16

justusmagnus hat geschrieben:Vielleicht so etwas wie der verzierte Saum (Kragenrand) einer „tunica russa ducalis oder militaris“, einem Kleidungsstück hoher römischer Offiziere, welches unter der Oberbekleidung, unmittelbar auf dem Körper getragen wurde?

http://www.acsearch.info/ext_image.html?id=72022

P.S. Ausdrucksstarkes Portrait.
Danke für den Hinweis justusmagnus, denke auch dass es so etwas wie ein hochgestellter Kragen ist.
Vieleicht aber als Teil der Kürassierung das unter der Drapierung ist und die Punkte vieleicht eine Kette
das zum Teil auch von der Drapierung bedekt wird.
Möge die Macht mit euch sein! [ externes Bild ]

Benutzeravatar
nostronomo
Beiträge: 827
Registriert: Mo 01.11.10 20:04
Wohnort: Kolumbien

Re: (K) Carus und Familie

Beitrag von nostronomo » Sa 08.02.14 17:26

Bin noch auf dem Begriff Subarmalis oder Gambeson gestossen,
eine Art Prellschutzkleidung das unter der Rüstung getragen wurde,
teils auch mit hohem Kragen zum Schutz des Halses.

Sehe gerade auf acsearch dass das Offizin Zeichen "gamma" nicht im RIC aufgeführt ist,
also wohl auch eine etwas seltenere Münze.
Möge die Macht mit euch sein! [ externes Bild ]

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Die ganze Familie
    von kiko217 » Fr 28.09.18 14:29 » in Römer
    4 Antworten
    605 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mike h
    Fr 28.09.18 17:15
  • Ravensberg oder unbekannte Stadt unter Familie von Hanau?
    von seth777 » Do 17.01.19 01:31 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    571 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Mo 04.02.19 19:44

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste