Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 376
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitrag von Fortuna » So 16.10.16 10:44

AV.JPG
RV.JPG
...und auch diese Münze wurde nach Österreich abgeschoben.

(Bilder stammen vom Verkäufer)

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 376
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitrag von Fortuna » So 16.10.16 10:49

AV.JPG
RV.JPG
sowie auch diese:

(Bilder stammen vom Verkäufer)

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 376
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitrag von Fortuna » So 16.10.16 10:52

AV.JPG
RV.JPG
...und auch diese Münze musste ich bei mir unterbringen

(Bilder stammen vom Verkäufer)

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5452
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitrag von justus » So 16.10.16 11:07

Trier oder Köln? Ein paar Gedanken zur Frage der Datierungen der beiden Römerlager.

Schon im Jahre 2012 hatte der Kölner Stadtarchäologe Michael Kaiser im Neusser Gnadental einen Graben aus dem Jahr 30 v. Chr. entdeckt und damit den Beweis angetreten, dass römisches Militär schon früher am Rhein war als bisher angenommen.
Neuss - Gnadental.jpg
Bekanntermaßen hat die Stadt Köln ja im Jahre 2004 ihr 2000-jähriges Bestehen auf die Datierung des Neusser Römerlagers A in das Jahr 16 v. Chr. begründet. Dieses 2012 entdeckte ältere Römerlager, das auf Grund der gefundenen römischen Keramik auf die Jahre 30/29 v. Chr. datiert werden konnte, welche wiederum exakt den Funden des Römerlagers auf dem Trierer Petrisberg entsprechen, legt die Vermutung nahe, dass beide Römerlager eventuell im Zuge derselben militärischen Kampagne errichtet wurden. Damit ist die Frage nach der ältesten deutschen Stadt wieder offen.

http://www.wz.de/lokales/rhein-kreis-ne ... a-1.957508
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 376
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitrag von Fortuna » So 16.10.16 15:50

Wie Euch bestimmt schon aufgefallen ist sind die obersten Ziegelreihen der zuletzt gezeigten Münze
ziemlich schief eingemauert :)

Gruß Fortuna

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5452
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitrag von justus » So 16.10.16 16:03

Tatsache, sieht aus, als ob die Mauer gleich einstürzen würde. :wink:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 376
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitrag von Fortuna » So 16.10.16 16:05

Ob es zur Römerzeit schon einen Vorläufer-Bau des Turms zu Pisa gab?

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 376
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitrag von Fortuna » So 16.10.16 20:43

AV.JPG
RV.JPG
Wieder ein Neuzugang.
Da es keinen Sammler gab der Interesse an dieser Münze hatte musste wieder mal ich den Gastgeber spielen.
Muss häufig sein da ich nun schon das zweite Exemplar habe.


Gruß Fortuna

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4469
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitrag von Locnar » So 16.10.16 20:53

Hmmm, hätte ich auch genommen
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5452
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitrag von justus » Mo 17.10.16 15:30

Tja, ist ein tolles "Pelzchen". Hätte auch gut iin meine Sammlung gepasst! :wink:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5452
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitrag von justus » Di 18.10.16 05:44

Constantinus I Chlorus ( Trier ) I TR ??

Beitragvon asgard123 » Mo 17.10.16 21:54
Hallo zusammen,
ich benötige Hilfe bei der Bestimmung von dem abgebildeten Groß Follis von Constantinus I Chlorus ( Trier ).
Die Rückseite verwundert mich etwas :
CONSTANTIVS NOBIL C / GENIO POPVLI ROMANI, S - F / in ex.: I TR (oder ist das kein I TR ??)
Bekannt ist mir allerdings nur P TR

Hat jemand einen Chlorus mit I TR schon einmal gesehen ?

Gruß
Matthias
Constantinus I 293-305.jpg
Constantinus I 29mm  9,7g Trier       ( TR ).jpg
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5452
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitrag von justus » Di 18.10.16 05:45

Hallo Matthias, du hast schon richtig gelesen. Die Münzstätte Trier signierte nach 297 die beiden zu diesem Zeitpunkt noch tätigen Werkstätten mit ITR (für 1. Offizin) bzw. IITR (für 2. Offizin) und mit ATR bzw. BTR. Die klassischen Münzstättenzeichen PTR (für Prima Treveris) und STR (für Secunda Treveris) wurden erst nach 318 AD eingeführt.

Deine Münze -----> Trier RIC VI 508a

P. S. Dein Einverständnis vorausgesetzt kopiere ich deine Frage noch in den Trier-Thread, da es sich hier um ein besonders schönes Beispiel handelt. :wink:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5452
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitrag von justus » Di 18.10.16 05:45

asgard123 hat geschrieben:Kopieren erlaubt ... smile !
Danke Justus für die schnelle Antwort !
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5452
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitrag von justus » So 30.10.16 12:36

Für diejenigen unter unseren Forumsmitliedern, die sich nicht nur für ihre neuesten monetarischen Errungenschaften, sondern auch ein wenig für Archäologie und Heimatkunde interessieren und Zeit und Muße haben, hier einige Veranstaltungstipps für Trier und Umgebung. :wink:

Gesellschaft für nützliche Forschungen zu Trier e.V.
gfnf_logo.png
Die Geschichte der Gesellschaft

Am 1. April 1801 traten fünfzehn Trierer Männer zusammen, um eine "société des récherches utiles du département de la Sarre" nach dem Vorbild französischer Akademien zu gründen. Die Gesellschaft gehört mit ihrem Gründungsdatum zu den ältesten wissenschaftlichen Vereinigungen in Deutschland. Zielsetzung war es von Anfang an, den wissenschaftlichen Werken und Arbeiten, den Erfindungen und nützlichen Entdeckungen, der Aufmunterung der Kultur und der Entwicklung der Künste Anregung und Förderung zu geben und diese Zielsetzung auch selbst aktiv zu betreiben. Bald bereits traten die archäologisch-historischen Studien in den Vordergrund des wissenschaftlichen Strebens der Gesellschaft. Die französische und in ihrer Nachfolge seit 1815 die preußische Regierung unterstützten die Unternehmungen der Gesellschaft mit regelmäßigen und festen finanziellen Zuwendungen.

http://gfnf-trier.de/

Veranstaltungen 2016/2017

10.11.2016 19:00
Prof. Dr. Winfried Weber (Trier)
„Die Bethäuser sind höher zu bauen und die Kirchen Gottes breiter und länger zu machen.”
Ort: Rheinisches Landesmuseum Trier, Vortragssaal.

08.12.2016 19:00
Dr. Michael Müller-Karpe (Mainz)
„Blutige Antiken und dunkle Geschäfte“.
Ort: Rheinisches Landesmuseum Trier, Vortragssaal.

12.01.2017 19:00
Dr. Sebastian Gairhos (Augsburg)
„Ad fontes - Die römische Wasserversorgung von Augusta Vindelicum / Augsburg“.
Ort: Rheinisches Landesmuseum Trier, Vortragssaal.

09.02.2017 19:00
Dr. Stefan Heinz (Luxemburg)
„Kulturbollwerke im Westen“.
Ort: Rheinisches Landesmuseum Trier, Vortragssaal.

09.03.2017 19:00
Dr. Vilma Ruppiene (Würzburg)
„Zur „Marmor-Pracht der Trierer Palastaula“.
Ort: Rheinisches Landesmuseum Trier, Vortragssaal.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10278
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitrag von beachcomber » So 30.10.16 13:37

die veranstaltung vom 8.12. wird sicher ein highlight in bezug auf die "nützlichen forschungen"! :mrgreen:
grüsse
frank

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Zuordnungsprobleme – Münzstätte Trier oder Köln ?
    von justus » Mo 15.01.18 20:31 » in Römer
    18 Antworten
    2136 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chandragupta
    Mo 22.01.18 17:23
  • SACRA
    von Pipin » Mi 20.03.19 09:14 » in Römer
    4 Antworten
    363 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pipin
    Mi 20.03.19 14:02
  • Petermännchen Trier
    von NUMISMAT » Fr 29.03.19 12:27 » in Altdeutschland
    6 Antworten
    414 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Sa 30.03.19 12:48
  • Valens Trier Zuordnungsnummer RIC
    von tscho1 » Sa 03.03.18 18:54 » in Römer
    2 Antworten
    574 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tscho1
    So 04.03.18 13:36
  • Decentius, Lyon oder doch Trier?
    von Laurentius » Do 14.11.19 11:29 » in Römer
    2 Antworten
    194 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Laurentius
    Do 14.11.19 13:15

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste