Syrisch-phönizische Tetradrachmen der römischen Kaiserzeit

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Andicz
Beiträge: 1141
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Syrisch-phönizische Tetradrachmen der römischen Kaiserze

Beitrag von Andicz » So 09.11.14 22:01

Kann man sicher machen. Aber eine Frage dazu: Wie aktuell sind denn die Zahlen noch? Der Prieur ist ja schon fast 15 Jahre alt. Da wird sich doch sicher was verändert haben, oder?
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Syrisch-phönizische Tetradrachmen der römischen Kaiserze

Beitrag von curtislclay » So 09.11.14 22:22

Prieur selbst hat seine Materialsammlung fortgeführt, aber jetzt wo er frühzeitig gestorben ist werden wir wohl keine revidierte zweite Ausgabe erwarten dürfen!

Kann gut sein, dass sein Archiv zweimal so viele Exemplare beinhaltet wie in dem Buch angegeben. Trotzdem bleiben die Stückzahlen im Buch ein gutes Indiz für die relative Seltenheit der verschiedenen Varianten.

Benutzeravatar
Andicz
Beiträge: 1141
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Syrisch-phönizische Tetradrachmen der römischen Kaiserze

Beitrag von Andicz » So 09.11.14 22:58

Da gebe ich dir vollkommen recht. Es ist und bleibt ein gutes Indiz. Vielleicht macht seine Frau ja weiter? Aber wahrscheinlich war er ja die treibende Kraft ...
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Syrisch-phönizische Tetradrachmen der römischen Kaiserze

Beitrag von curtislclay » So 09.11.14 23:35

Andicz hat geschrieben:Vielleicht macht seine Frau ja weiter?
Eher die Kollegen und Mitarbeiter im Geschäft, aber darüber weiss ich nichts Genaueres.

Benutzeravatar
Andicz
Beiträge: 1141
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Syrisch-phönizische Tetradrachmen der römischen Kaiserze

Beitrag von Andicz » Mo 10.11.14 00:27

Wir werden sehen. Wäre auf jeden Fall schön, wenn man das Werk fortführen würde. Nicht nur, weil es vorteilhaft für Sammler wäre.
In jedem Fall, das Fazit kann man sicher ziehen, ist der Prieur DAS Standardwerk für diese Prägungen.
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de

Benutzeravatar
Andicz
Beiträge: 1141
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Syrisch-phönizische Tetradrachmen der römischen Kaiserze

Beitrag von Andicz » Di 11.11.14 23:44

Dieses Stück fand heute den Weg zu mir. Ich spare mir viele Worte. Bei dem war ich wirklich sehr froh, den Zuschlag bekommen zu haben. Dieser wunderbar ausgeprägten Büstenvariante, oder eher "Kopfvariante", wollte und konnte ich nicht widerstehen.
Prieur 349 244-249 Philippus I. Arabs Av.jpg
Prieur 349 244-249 Philippus I. Arabs Rv.jpg
244-249 n.Chr. Philippus I. Arabs
BI-Tetradrachme, Syria, Antiochia 247
Durchmesser: 24-27 mm / Gewicht: 11,91 g / Prieur 349 (1 Ex.)

Av: AYTOK K M IOYΛI ΦIΛIΠΠOC CEB
Kopf mit Strahlenkrone nach links (v.h.g.)
leichte Drapierung an rechter Schulter

Rv: ΔHMAPX EΞOYCIAC YΠATO Γ
Adler mit geöffneten Flügeln nach links stehend,
Blick nach links, Kranz im Schnabel

Im Abschnitt: ANTIOXIA / SC
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Syrisch-phönizische Tetradrachmen der römischen Kaiserze

Beitrag von curtislclay » Mi 12.11.14 00:44

Die Vs. stempelgleich mit Prieurs Exemplar, was die Seltenheit bestätigt!

Aus demselben Vs.Stempel auch McAlee 928 (Adler wie bei dir) und 927/2 (Adler nach rechts), beide in seiner Sammlung.
Zuletzt geändert von curtislclay am Mi 12.11.14 00:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Andicz
Beiträge: 1141
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Syrisch-phönizische Tetradrachmen der römischen Kaiserze

Beitrag von Andicz » Mi 12.11.14 00:49

Danke für die Info, Curtis. Das hätte ich bei der Kopie des Prieur nicht erkannt ... es wird wohl langsam Zeit, in diese Lektüre zu investieren! ;)
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5668
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Syrisch-phönizische Tetradrachmen der römischen Kaiserze

Beitrag von justus » Mi 12.11.14 01:26

Andicz hat geschrieben:Danke für die Info, Curtis. Das hätte ich bei der Kopie des Prieur nicht erkannt ... es wird wohl langsam Zeit, in diese Lektüre zu investieren! ;)
Besteht irgendwie die Möglichkeit nicht nur den Namen des Authors, sondern auch die korrekte Literaturangabe zu nennen? Die Eingabe "Prieur" ergibt nämlich bei Google - zumindest bei mir - kein entsprechendes Ergebnis. :wink:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Syrisch-phönizische Tetradrachmen der römischen Kaiserze

Beitrag von curtislclay » Mi 12.11.14 01:43

Justus,

Bei CNG's online Bibliography wärst du leicht fündig geworden! Ich zitiere daraus:

M. Prieur. A Type Corpus of The Syro-Phoenician Tetradrachms and Their Fractions from 57 BC to AD 253. Lancaster, PA, 2000.

R. McAlee. The Coins of Roman Antioch. Lancaster, PA. 2007.

Beide Werke von CNG selbst herausgegeben.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5668
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Syrisch-phönizische Tetradrachmen der römischen Kaiserze

Beitrag von justus » Mi 12.11.14 07:47

Danke für die INFO.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
Andicz
Beiträge: 1141
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Syrisch-phönizische Tetradrachmen der römischen Kaiserze

Beitrag von Andicz » Mi 12.11.14 22:48

Da die Literatur-Angabe nun ja vorliegt, hier noch eine Information zum kürzlich verstorbenen Autor.

http://www.muenzenwoche.de/de/News/4?&id=2682

Ein weiteres seltenes Stück ist dieses. Interessant finde ich den variierenden Stil der Portraits. Ob dies wohl auf die unterschiedlichen Officinae zurückzuführen ist oder nur eine Eigenart des jeweiligen praktizierenden Scalptors ist?
Prieur 354a 244-249 Philippus I. Arabs Av.jpg
Prieur 354a 244-249 Philippus I. Arabs Rv.jpg
244-249 n.Chr. Philippus I. Arabs
BI-Tetradrachme, Syria, Antiochia 247
Durchmesser: 27-28 mm / Gewicht: 13,88 g / Prieur 354a (2 Ex.)

Av: AYTOK K M IOYΛI ΦIΛIΠΠOC CEB
Kürassierte Büste mit Strahlenkrone nach links (v.v.g.)

Rv: ΔHMAPX EΞOYCIAC YΠATO Γ
Adler mit geöffneten Flügeln nach rechts stehend,
Blick nach rechts, linker Flügel hinter Bein, Kranz im Schnabel

Im Abschnitt: ANTIOXIA / SC
Zuletzt geändert von Andicz am Do 13.11.14 00:36, insgesamt 1-mal geändert.
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de

Benutzeravatar
Katja
Beiträge: 486
Registriert: Mo 07.04.14 21:03

Re: Syrisch-phönizische Tetradrachmen der römischen Kaiserze

Beitrag von Katja » Do 13.11.14 00:18

Andicz hat geschrieben:Kürassierte Büste mit Strahlenkrone nach links (v.h.g.)
Da stimmt doch was nicht, dein Foto zeigt v.v.g.
Mfg

Benutzeravatar
Andicz
Beiträge: 1141
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Syrisch-phönizische Tetradrachmen der römischen Kaiserze

Beitrag von Andicz » Do 13.11.14 00:35

Copy/Paste Fehler, Frau Adlerauge. Ist korrigiert. Test bestanden ;)
Danke schön!
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de

Benutzeravatar
Andicz
Beiträge: 1141
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Syrisch-phönizische Tetradrachmen der römischen Kaiserze

Beitrag von Andicz » Sa 15.11.14 23:31

Sehr geehrte Damen und Herren, diesmal mit korrekter Beschreibung ;) ein hübsches Stück des jungen Philippus II. als Caesar.
Prieur 392 247-249 Philippus II. Av.jpg
Prieur 392 247-249 Philippus II. Rv.jpg
247-249 n.Chr. Philippus II.

BI-Tetradrachme, Syria, Antiochia 247
Durchmesser: 26-27,5 mm / Gewicht: 13,09 g / Prieur 392 (19 Ex.)

Av: MAP IOYΛI ΦIΛIΠΠOC KECAP
Drapierte und kürassierte barhäuptige Büste nach rechts (v.h.g.)

Rv: ΔHMAPX EΞOYCIAC YΠATO Γ
Adler mit geöffneten Flügeln nach rechts stehend,
Blick nach rechts, linker Flügel hinter Bein, Kranz im Schnabel

Im Abschnitt: ANTIOXIA / SC
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Athener Tetradrachmen
    von andreast » Mi 18.07.18 09:39 » in Griechen
    2 Antworten
    435 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    Fr 20.07.18 07:19
  • Wertbestimmung für Denare aus der Kaiserzeit
    von romulaner » Di 28.08.18 16:00 » in Römer
    16 Antworten
    1467 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Redditor Lucis
    Fr 31.08.18 12:23
  • Römische Kaiserzeit, weitere Kaiser aus meiner privaten Slg.
    von stampsdealer » Sa 06.04.19 15:53 » in Römer
    0 Antworten
    765 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stampsdealer
    Sa 06.04.19 15:53
  • Denare der Römischen Republik
    von Sandbergkelte » Di 08.01.19 17:52 » in Römer
    9 Antworten
    1091 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chandragupta
    Mo 14.01.19 09:18
  • Die Bauten Roms auf römischen Münzen
    von Perinawa » Mi 27.11.19 17:48 » in Römer
    33 Antworten
    3400 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Perinawa
    Fr 10.07.20 14:29

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste