Julian II

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4541
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Julian II

Beitrag von mike h » Mi 06.01.16 22:03

Ich konnt nicht widerstehen.

Mein Neuzugang, bisher ohne Münzstätte..
JulIIAR.JPG
JulIIRR.JPG
Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12159
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Re: Julian II

Beitrag von Peter43 » Mi 06.01.16 22:30

Ich glaube, daß ist eine schöne Aufgabe für Dich!

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Redditor Lucis
Beiträge: 393
Registriert: Fr 14.02.14 21:00
Wohnort: nahe Colonia Ulpia Traiana
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Julian II

Beitrag von Redditor Lucis » Do 07.01.16 09:38

Hallo Martin,

es wird sich um Cyzicus handeln :wink:
Die Münze hat riesiges Potential in meinen Augen, ich wünsche eine ruhige Hand und gutes Gelingen!


Viele Grüße

Stefan

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4541
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Julian II

Beitrag von mike h » Do 07.01.16 10:10

Moin zusammen

@ Stefan: Wegen des Potentials konnte ich mich ja nicht zurückhalten. Aber ich hatte die Kruste nicht ganz richtig eingeschätzt :cry:

@ Jochen: Aufgabe ist die vornehme Umschreibung. Ich nenne es mal HERAUSFORDERUNG. Die Korrosionskruste ist dermaßen hart, das ich gestern Abend nach 4,5h intensiver Arbeit an diesem Fleck eine Pause machen musste, da beide Hände schmerzten. Und ich bin noch nicht fertig mit dem Fleck

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 928
Registriert: Di 27.10.15 20:46

Re: Julian II

Beitrag von Tejas552 » Do 07.01.16 14:31

Eindeutig Cyzikus .... Könnte man die Verkrustung mit Zitronensäure (Zitronensaftkonzentrat) auflösen? Ich wäre sehr daran interessiert, die Münze nach der Reinigung zu sehen!

Gruss
Dirk

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4541
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Julian II

Beitrag von mike h » Do 07.01.16 15:55

Bronzemünzen und Säurebehandlung schließen sich meiner Meinung nach gegenseitig aus.

Vorzugsweise mechanische Reinigung... im Einzelfall elektrolytische Reinigung.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4541
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Julian II

Beitrag von mike h » Do 07.01.16 20:50

Fertig!
Kamp0153.033AR01.jpg
Ausschließlich mech. gereingt.

Martin

PS: Bild ausgetauscht
Zuletzt geändert von mike h am Mi 14.03.18 20:23, insgesamt 1-mal geändert.
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1134
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Julian II

Beitrag von alex456 » Do 07.01.16 20:55

Hut ab!

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1183
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien

Re: Julian II

Beitrag von Schwarzschaf » Do 07.01.16 21:08

Neidvolle Gratulation!!!!!!!!

Rudolf
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12159
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Re: Julian II

Beitrag von Peter43 » Do 07.01.16 21:24

Toll!

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Redditor Lucis
Beiträge: 393
Registriert: Fr 14.02.14 21:00
Wohnort: nahe Colonia Ulpia Traiana
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Julian II

Beitrag von Redditor Lucis » Do 07.01.16 22:12

Haste echt gut gemacht!
Bei deinen Worten
mike h hat geschrieben:Moin zusammen
...Aber ich hatte die Kruste nicht ganz richtig eingeschätzt :cry:
hatte ich schon die Befürchtung, du hättest da ein Loch reingesprengt :D


Viele Grüße

Stefan

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4541
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Julian II

Beitrag von mike h » Do 07.01.16 22:17

Freut mich, das Euch das Ergebnis gefällt.

Tatsächlich hatte ich nach genauerer Betrachtung der Korrosion die gleiche Befürchtung wie Stefan.

Dann hätte ich 50 € in den Sand gesetzt.

Aber so bin ich doch recht zufrieden 8)

Martin

PS: Aber dafür hab ich bei einem Lot total danebengegriffen
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 928
Registriert: Di 27.10.15 20:46

Re: Julian II

Beitrag von Tejas552 » Fr 08.01.16 08:42

Ich hatte befürchtet, dass die Oberfläche unter der Verkrustung völlig zerstört ist. Mechanische Reinigung - bedeutet das, dass Du da mit Zahnstochern, oder Platikgeräten daran gearbeitet hast? Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie man das so gut hin bekommt.

Gruss
Dirk

Altamura2
Beiträge: 2857
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Julian II

Beitrag von Altamura2 » Fr 08.01.16 09:23

Tejas552 hat geschrieben:... Mechanische Reinigung - bedeutet das, dass Du da mit Zahnstochern, oder Platikgeräten daran gearbeitet hast? ...
Musst Du mal die Suchfunktion bemühen, das hat er nämlich schon öfters erklärt (macht er aber bestimmt gerne nochmal :wink: ).

Die Münze wirkt jetzt sehr schön :D .
Es sieht nun aber so aus, als ob die grüne Patina komplett abgekratzt wurde. Ist das so? Oder liegt das nur an unterschiedlichen Aufnahmeparametern?

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4541
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Julian II

Beitrag von mike h » Fr 08.01.16 12:56

@Teja

Ich hab ein Thema, das Du unter dem Suchbegriff "Reinigungsübungen" in der Suche finden wirst. Da kannst du nachlesen.

Ebenfalls im Thema "Reinigungsmethoden" findest du Hinweise.

@ Altamura

Die "Vorher" Bilder sind vom Verkäufer, die "Nachher" Bilder von mir.

Die Münze ist fast schwarz. Ich habe also alle Korrosionsprodukte in grün, rotbraun, beige und weiss entfernt.

Der große Knubbel ist ja nur auf der Oberfläche günlich...

Und da wo der gewesen ist, ist natürlich keine schwarze Oberfläche mehr drunter, sondern eine rotbraune (Cuprit-?) schicht.

Ich schätze den Gesamtaufwand mal auf mindestens 6 Stunden intensiver Porkelei und Hobelei unter dem Mikroskop.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: curtislclay und 1 Gast