Nerva - der erste Adoptivkaiser

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9427
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Nerva - der erste Adoptivkaiser

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 18.02.19 20:46

"Reich mir die Flosse, Genosse"...
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Pinneberg
Beiträge: 537
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Nerva - der erste Adoptivkaiser

Beitrag von Pinneberg » Di 19.02.19 12:57

Ein unwissender Betrachter dieses schönen Stückes fragt sich bei diesem diabolischen Portrait des Nervas bestimmt, welchen Pakt die beiden Hände auf der Rückseite gerade geschlossen haben!
Grüße, Pinneberg

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1736
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Nerva - der erste Adoptivkaiser

Beitrag von klausklage » Di 19.02.19 20:02

Als Schüler habe ich mal für einen VHS-Zeichenkurs Modell gesessen (natürlich angezogen :lol: ). Da sollten die Teilnehmer auch mal meine Hände zeichnen. Von daher weiß ich, dass die Hände unglaublich schwer zu zeichnen sind. Übrigens genauso wie eine halbe Stunde ruhig zu sitzen ohne die Hände zu bewegen.

Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4572
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Nerva - der erste Adoptivkaiser

Beitrag von mike h » Di 19.02.19 20:33

Und für wen war das die Strafe? :twisted:
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

kc
Beiträge: 2931
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Re: Nerva - der erste Adoptivkaiser

Beitrag von kc » Di 11.06.19 22:24

Erst vor kurzem habe ich mir diesen Nerva-Sesterzen zugelegt. Nur zwei Wochen später konnte ich von einem Forumskollegen die Kataloge der Mazzini-Sammlung reichsrömischer Münzen erwerben. Beim Durchblättern der Kataloge habe ich den neu gekauften Nerva gefunden. Wenn das nicht Dusel ist :D

Obv. IMP NERVA CAES AVG P M TR P COS II DESIGN III P P, laureate head right.
Rev. CONCORDIA EXERCITVVM S C, clasped hands in front of legionary standard.
Mint: Rome, 96-98 AD.

33.5mm 26.40g

RIC 70

Ex CNG, Mail Bid Sale 67, 22.09.2004, Lot 1402.
Ex CNG, Electronic Auction 156, 2007, Lot 173.
EX Tony Hardy Collection
Ex Mazzini Collection
Dateianhänge
Nerva Sesterz1.jpg
Zuletzt geändert von kc am Do 13.06.19 10:18, insgesamt 1-mal geändert.
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2045
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Nerva - der erste Adoptivkaiser

Beitrag von Mynter » Do 13.06.19 07:12

klausklage hat geschrieben:Als Schüler habe ich mal für einen VHS-Zeichenkurs Modell gesessen (natürlich angezogen :lol: ). Da sollten die Teilnehmer auch mal meine Hände zeichnen. Von daher weiß ich, dass die Hände unglaublich schwer zu zeichnen sind. Übrigens genauso wie eine halbe Stunde ruhig zu sitzen ohne die Hände zu bewegen.

Olaf
Goya hat aus diesem Grund Haende extra berechnet. Beim Betrachten seiner Bilder erkennt man, wo gespart wurde.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Pinneberg
Beiträge: 537
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Nerva - der erste Adoptivkaiser

Beitrag von Pinneberg » Do 13.06.19 10:00

Da scheinen mir die Hände auf dem Sesterzen von kc ja richtig gelungen zu sein. Und das Portrait ist wirklich sehr schön! Dazu noch diese alte (und auch noch so zufällig gefundene) Provenienz, die das Stück perfekt macht!
Grüße, Pinneberg

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 163
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Wohnort: bei Augsburg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Nerva

Beitrag von Lucius Aelius » Mo 04.11.19 09:38

Ein Dupondius des Nerva, geprägt in der neuen römischen Münzstätte zwischen Esquilin und Caelius östlich des amphitheatrum Flavium.
IMP NERVA CAES AVG ● P M TR P COS II P P, somit RIC 55, BMC 16, Cohen 26, Prägezeit: Sep./Okt. 96
CONCORDIA EXERCITVVM - S C
20191104_063122.jpg
20191104_063157.jpg

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9427
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Nerva - der erste Adoptivkaiser

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 04.11.19 14:25

Sehr hübsch!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 163
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Wohnort: bei Augsburg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Nerva - der erste Adoptivkaiser

Beitrag von Lucius Aelius » Mi 06.11.19 06:27

Danke Homer

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Neuer Nerva-Sesterz - wer hat alte Listen der Firma Hess?
    von GiulioGermanico » Do 04.04.19 13:06 » in Römer
    5 Antworten
    752 Zugriffe
    Letzter Beitrag von docisam
    Do 16.05.19 23:52
  • Münze erste Mondlandung 1969
    von macon » Fr 11.05.18 17:05 » in Medaillen und Plaketten
    1 Antworten
    461 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Fr 11.05.18 17:22
  • Abzugeben: Menzel - Erste Digitale Ausgabe 2014
    von 4,99€ » Do 31.01.19 22:08 » in Tauschbörse
    0 Antworten
    26 Zugriffe
    Letzter Beitrag von 4,99€
    Do 31.01.19 22:08

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste