Vetranio - eine ehemalige Rarität

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15276
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3726 Mal
Danksagung erhalten: 1038 Mal

Re: Vetranio - eine ehemalige Rarität

Beitrag von Numis-Student » Mo 15.04.19 16:13

Hier ist mal mein letzter Vetranio-Kauf, den Preis habe ich gerade nicht griffbereit, den muss ich noch nachtragen.
Dateianhänge
Vetranio.jpg

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6094
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 180 Mal
Danksagung erhalten: 432 Mal

Re: Vetranio - eine ehemalige Rarität

Beitrag von justus » Mi 10.11.21 08:07

Numis-Student hat geschrieben:
Mi 10.04.19 16:54
Wie gesagt, es war nicht der "eine Sack Vetranios", sondern durch die Öffnung des eisernen Vorhangs und stärkeremn Gebrauch von Metallsuchgeräten zahlreiche Einzelstücke, so dass mittelprächtige Vetranios inzwischen in besseren Wühlkisten zu 20 oder 25 € angeboten werden, was vor 20/25 Jahren noch undenkbar war.
Aber nur, wenn kein anderer darauf aufmerksam geworden ist, was heutzutage wohl kaum noch vorkommt (bei 1 Öre Startpreis)! :wink:

https://www.ebay.de/sch/i.html?item=284 ... nio&_sop=3
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15276
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3726 Mal
Danksagung erhalten: 1038 Mal

Re: Vetranio - eine ehemalige Rarität

Beitrag von Numis-Student » Mi 10.11.21 19:46

Numis-Student hat geschrieben:
Mo 15.04.19 16:13
Hier ist mal mein letzter Vetranio-Kauf, den Preis habe ich gerade nicht griffbereit, den muss ich noch nachtragen.
Der oben gezeigte Vetranio hat mich im Februar 2018 ganze 20€ gekostet :wink:

Daneben habe ich noch 3 weitere Exemplare in der Sammlung: Mein erstes und schönstes Stück war einmal bei Müller Solingen in einer Auktion (Katalognummer 936, Rufpreis 150€).

Die anderen beiden entsprechen in der Erhaltung dem oben gezeigten Stück (08/2017, 15€ und 04/2013, 20€).

Schöne Grüße
MR

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1008
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 485 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal

Re: Vetranio - eine ehemalige Rarität

Beitrag von jschmit » Mi 10.11.21 19:48

Für den Preis nehme ich ihn dir ab... :-D

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15276
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3726 Mal
Danksagung erhalten: 1038 Mal

Re: Vetranio - eine ehemalige Rarität

Beitrag von Numis-Student » Mi 10.11.21 19:50

justus hat geschrieben:
Mi 10.11.21 08:07
Aber nur, wenn kein anderer darauf aufmerksam geworden ist, was heutzutage wohl kaum noch vorkommt (bei 1 Öre Startpreis)! :wink:

https://www.ebay.de/sch/i.html?item=284 ... nio&_sop=3
Es gibt auch ein analoges, reales, echtes Leben außerhalb von Internet und eBay (wenn auch gerade etwas weniger als in normalen Zeiten) :wink:

Und bei Münzbörsen ist das kein ungewöhnlicher Kauf (In Wien fängt der Balkan an... :wink: )

MR

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste