Eine besondere Frau: Julia Domna

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

T........s
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Eine besondere Frau: Julia Domna

Beitrag von T........s » Mo 02.05.22 19:54

Perinawa hat geschrieben:
Mo 02.05.22 19:51
Damit hast du die (seltenere) stadtrömische zweizipfelige Venus... :lol:
Danke für den Hinweis Link!
Ich werde jetzt zum Zipfel-Sammler ;)

Perinawa hat geschrieben:
Mo 02.05.22 19:51
Damit hast du die (seltenere) stadtrömische zweizipfelige Venus... :lol:
Ok, das versöhnt mich etwas. Ich habe leicht überbezahlt finde ich mit 180€ ohne Aufschläge. Aber das Problem ist eben - wenn man sich in so eine Münze verschaut, dann bezahlt man paar Euro zu viel. Und wenn jemand anders auch sich verschaut hat eben auch. Aber wenn man sich halt wirklich verschossen hat in eine Darstellung, setzt das Hirn ein paar Euros aus. Aber Dank Deiner Info kann ich es gegenüber dem Verstand wieder rechtfertigen etwas ;)

T........s
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Eine besondere Frau: Julia Domna

Beitrag von T........s » Do 05.05.22 11:02

Bild

Münze:
Denar der römischen Kaiserzeit 196/202 n.Chr.
Material: Silber, Durchmesser: 18mm, Gewicht: 3,37g
Münzstätte: Rom, Referenz: RIC IV Septimius Severus 577
Provenienz: inAsta Numismatic, San Marino

Avers:
Zu sehen ist die nach rechts gerichtete drapierte Büste der Iulia Domna. Die Inschrift lautet: IVLIA AVGVSTA für Iulia Augusta.

Revers:
Zu sehen ist die nach rechts stehende Göttin Isis mit spitzer Kopfbedeckung. Den linken Fuß auf einem Schiffsbug stützend, den Säugling Horus an ihrer Brust, in der rechten Hand ein Kranz(?) oder ein Sistrum(?) haltend. Dahinter abgebildet ein Altar, an dem ein Ruder lehnt. Die Inschrift lautet: SAECVLI FELICITAS.


---
Heute gibt es hier eine Iulia Domna aus der inAsta Auktion gestern. Interessante Details dieses Denartypes. Manche wollen in der Isis aufgrund der ähnlichen Frisur Iulia Domna selbst sehen und in dem Horus Königskind den kleinen Caracalla. Interessant auch - bei den stadtrömischen Prägungen sieht man ein rundes Element in der rechten Hand der Isis - in den östlichen Prägungen taucht dieses Detail gar nicht auf. Und dann ist die Frage - ist es ein Sistrum, eine Rassel - oder ist es ein Siegeskranz?

Man könnte meinen, es könnte sich auch um einen für Isis untypischen Kranz handeln.
Bild


Über den Altar bzw. Schiffsteil wurde ja bereits am Anfang dieses Threads hier ausgiebig diskutiert :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor T........s für den Beitrag:
Laurentius (Do 05.05.22 11:50)

T........s
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Eine besondere Frau: Julia Domna

Beitrag von T........s » Do 05.05.22 19:20

Bild

Julia Domna (wife of S. Severus) AR Denarius. Rome, AD 193-196. IVLIA DOMNA AVG, draped bust to right / VENERI VICTR, Venus standing to right, holding apple and palm, resting elbow on column on left. RIC IV 536; BMCRE 49 (Wars); RSC 194. 3.53g, 19mm, 12h.


Und da eine (schöne) Venus ja langweilig ist, habe ich mir eine 1-zipfelige Variation dazu gegönnt :D

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 1470
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Hat sich bedankt: 860 Mal
Danksagung erhalten: 1383 Mal

Re: Eine besondere Frau: Julia Domna

Beitrag von Lucius Aelius » Do 05.05.22 21:43

Timestheus hat geschrieben:
Do 05.05.22 11:02

Man könnte meinen, es könnte sich auch um einen für Isis untypischen Kranz handeln.
Bild
Sehr gut beobachtet 👍
Auch auf deinem Denar klar erkennbar, allerdings eher einem Donut ähnelnd 😉
Zuletzt geändert von Lucius Aelius am Do 05.05.22 21:47, insgesamt 2-mal geändert.
Gruss
Lucius Aelius

T........s
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Eine besondere Frau: Julia Domna

Beitrag von T........s » Do 02.06.22 20:36

Bild

Beschreibung Auktionshaus (ungeprüft): Julia Domna (193-217 AD) AR Denarius, Rome Obverse: IVLIA DOMNA AVG Draped bust right.
Reverse: VENERI VICTR Venus standing right, leaning on column, holding palm branch and apple.
Silver, diameter 17,4 mm, weight 3,37 g. RIC 536


So meine dritte "Popo-Venus" aus Rom. Jetzt habe ich eine "zwei-zipfelige", eine "ein-zipfelige-rechts" und diese jetzt mit "ein-zipfel-links". Leider noch keine Laodicea Venus.

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 1470
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Hat sich bedankt: 860 Mal
Danksagung erhalten: 1383 Mal

Re: Eine besondere Frau: Julia Domna

Beitrag von Lucius Aelius » Di 29.11.22 18:35

Dieser RIC 381 ist mir heute zugeflogen:


20221129_181915.jpg
20221129_181949.jpg


Für wen die nicht alles Mutter war 😵💫
Gruss
Lucius Aelius

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmungshilfe bei Julia Domna aus Antiochia
    von borgi1970 » » in Römer
    6 Antworten
    764 Zugriffe
    Letzter Beitrag von borgi1970
  • Besondere Chinesische Cash Münzen
    von Kesezwerg » » in Asien / Ozeanien
    23 Antworten
    2260 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Kesezwerg
  • „Besondere Geschichten rund um Eure Münzen…“
    von Lackland » » in Münzgeschichte / Numismatik
    3 Antworten
    763 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi
  • Messalina, 3. Frau des Claudius I
    von richard55-47 » » in Kaiser, Dynastien und Münzstätten
    2 Antworten
    823 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
  • Die Frau auf den 50 Pfennig-Münzen
    von antoninus1 » » in Sonstiges
    0 Antworten
    839 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste