Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 882
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Beitrag von bajor69 » So 06.06.21 10:39

Hallo Fortuna. Da fehlt ja in der Reversbeschreibung die Hälfte. :oops:
Victoria sitzt n.l. schreibt Chi Rho auf einem auf einer Säule (cippus) stehenden Schild.
Wolle
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 663
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Beitrag von Fortuna » Mo 07.06.21 15:03

Bedanke mich für die Beschreibung.

Auf den ersten Blick hat es fast wie ein Webstuhl für mich ausgesehen.
Gruß Fortuna

Benutzeravatar
Redditor Lucis
Beiträge: 444
Registriert: Fr 14.02.14 21:00
Wohnort: nahe Colonia Ulpia Traiana
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Beitrag von Redditor Lucis » Sa 13.11.21 18:28

Bei den Spätrömern geht die stilistische Qualität ja häufig sehr weit auseinander. Umso glücklicher bin ich, wenn ich ein optisch sehr ansprechendes Stück ersteigern kann. Wenn dann neben der Qualität auch noch das Münzbild interessant ist, bin ich sehr glücklich.
Ich mag die behelmten Büsten, und Gratian ist sowieso einer meiner Lieblingskaiser.

Avers: D N GRATIA-NVS P F AVG Helmbüste drapiert und kürassiert mit Perlendiadem, Lanze und Schild nach rechts
Revers: GLORIA RO-MANORVM Kaiser steht nach links auf Galeere, Kopf gewendet und rechte Hand erhoben, dahinter Victoria nach links mit Ruder, links Kranz, rechts oben Kreuz, unten ANTB
Gratianus (Augustus 367-383); Maiorina (AE-2); RIC IX 40a.3 (S); LRBC 2718; Antiochia (2. Off.); 21,5/23,0 mm; 5,11 g; Stempelstellung 05:00.
Gratianus 378-383 Maiorina (AE-2) 5,10g Antiochia RIC 40a.3 A.JPG
Gratianus 378-383 Maiorina (AE-2) 5,10g Antiochia RIC 40a.3 R.JPG

Viele Grüße

Stefan

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 899
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 360 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Beitrag von Laurentius » Sa 13.11.21 19:00

Schön, sehr schön! 8)

vg Laurentius
Zuletzt geändert von Laurentius am Sa 13.11.21 19:07, insgesamt 1-mal geändert.
"SOL LVCET OMNIBVS"

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14686
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3141 Mal
Danksagung erhalten: 770 Mal

Re: Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Beitrag von Numis-Student » Sa 13.11.21 19:04

Hallo Stefan,

ein tolles Stück !

Ich habe immer den Eindruck, dass es bei Gratian deutlich schwieriger ist, ein richtig feines Exemplar zu bekommen als bei Arcadius, Theodosius, Valentinian, Valens und anderen Spätrömischen Kaisern.

MR

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 503
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 304 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

Re: Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Beitrag von Timestheus » Sa 13.11.21 19:11

Klasse Stück - gefällt mir absolut. Glückwunsch!
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

Benutzeravatar
Pegasvs
Beiträge: 55
Registriert: So 29.07.18 23:17
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Beitrag von Pegasvs » So 14.11.21 21:41

Ich schließe mich an. Gratian fehlt mir bei dem Typ auch noch. Ich kann noch Theodosius beisteuern, ebenfalls aus Antiochia.

Theodosius, Æ 2, Antiochia
geprägt: 9. August 378 - 25. August 383,
Av.: DN THEODO - SIVS PF AVG
Rv.: GLORIA ROMANORVM
RIC IX 40e (C), S. 283
4,81g
21-22mm
Dateianhänge
Theodosius Antiochia RIC40d.jpg

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3640
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 659 Mal

Re: Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Beitrag von shanxi » So 14.11.21 21:59

Toller Helm !!!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5426
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 660 Mal

Re: Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Beitrag von mike h » So 14.11.21 23:21

Beides wirklich schöne Stücke!
Meine Gratulation.
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 503
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 304 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

Re: Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Beitrag von Timestheus » Mo 15.11.21 08:46

Sehr schöne Münze. Da gefallen mir Vorder- und Rückseite gleichermaßen.
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 899
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 360 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Beitrag von Laurentius » Mo 15.11.21 11:27

@ Pegasus

Auch ein hübscher Maiorina! 8)

Einen Leckerbissen kann ich in diesem Thread auch noch beisteuern. Wußte schon garnicht,
wo ich den unterbringen sollte. Einen Valentinian-thread haben wir ja noch nicht. Aber ich
denke, mit diesem tollen Portrait aus Rom paßt der auch gut hier rein. In Form einer schweren
Miliarense. Mit einer dünnen aber gleichmäßigen Schicht Hornsilber überzogen. Man kann die
Schönheit aber erahnen.
Interessant ist die Schreibweise der Offizin. Konnte ich übrigends nirgends bei einem
anderen "späten" Typus finden. Ausser natürlich bei den Münzen der Republik und des 1.
Jahrhunderts. Evtl. findet jemand von Euch ja noch eine Erklärung dazu?

Miliarense Valentinian I.
Date: AD 364-367, ROMA
Obv: DN VALENTINIANVS PF AVG - pearl-diademed, draped and cuirassed bust right
Rev: VICTORIA AVGVSTORVM
Victoria steps right, shoulders trophy, dragging captive behind
5,23g, ∅ 27mm
RIC-IX-Rome-6(a) / 3 Exemplare
Valentinian I.jpg
Vergleichsstück: http://numismatics.org/ocre/id/ric.9.rom.6A

vg Laurentius
"SOL LVCET OMNIBVS"

Benutzeravatar
Pegasvs
Beiträge: 55
Registriert: So 29.07.18 23:17
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Beitrag von Pegasvs » Mo 15.11.21 16:40

@ Laurentius

Den Typ kannte ich noch nicht. Gleiches gilt für die seltene Schreibweise der Offizin.

Passend dazu habe ich noch einen leichten Miliarense aus Rom von Valentinian:

Valentinianus, Miliarense leicht, Rom
geprägt: 25. Februar 364 - 24. August 367
Av.: D N VALENTINI - ANVS P F AVG
Rv.: VICTORIA - AVGVSTORVM | R P; Victoria n.r. stehend, den linken Fuss auf einen Globus gesetzt, einen auf einer Säule stehenden Schild mit VOT | V | MVLT | X
RIC IX 8a (R), S.118
4,16g
24mm
Dateianhänge
Valentinianus Rom RIC8a.JPG

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 503
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 304 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

Re: Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Beitrag von Timestheus » Mo 15.11.21 16:45

Laurentius hat geschrieben:
Mo 15.11.21 11:27
Victoria steps right, shoulders trophy, dragging captive behind
Das ja mal eine schöne Rückseiten Darstellung. Über die Schultern eine Trophäe, ein Gefangener wird hinterher geschleppt.
Feine Sache - auf solche besonderen Darstellungen "fahre" ich ja voll ab. Sehr schön.
Pegasvs hat geschrieben:
Mo 15.11.21 16:40
Victoria n.r. stehend, den linken Fuss auf einen Globus gesetzt, einen auf einer Säule stehenden Schild
Auch sehr schön. Noch mehr so tolle Rückseiten bitte :)
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 899
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 360 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Beitrag von Laurentius » Mo 15.11.21 17:18

@ Pegasvs

Auch aus Rom, klasse! Und die gleiche Legende!

@ Timestheus

So erzählt jede Münze eine Geschichte. Wie ein Buch das man aufschlägt. :D

vg Laurentius
"SOL LVCET OMNIBVS"

Benutzeravatar
Pegasvs
Beiträge: 55
Registriert: So 29.07.18 23:17
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Beitrag von Pegasvs » Di 16.11.21 18:22

Weil wir hier gerade bei Valentinian sind, hier noch zwei weitere Stücke des Guten. Das Rückseitenmotiv ist zwar recht langweilig, aber typisch für die Zeit und durchgehend auf allen Nominalen vom AE3 bis Solidus zu finden.

Valentinianus, Æ 3 / Nummus, Cyzicus
geprägt: 25. Februar 364 - 24. August 367
Av.: DN VALENTINI - ANVS PF AVG
Rv.: RESTITV - TOR REIP | SMKA, Kaiser stehend mit Kopf nach rechts, hält Standarte und Globus und Victoria
RIC IX 10a (R), S. 24
2,13g
18mm

Valentinianus, Æ 1 / Doppelmaiorina, Thessalonica
geprägt: 25. Februar 364 - 24. August 367
Av.: D N VALENTINI - ANVS P F AVG
Rv.: RESTITVTOR - REI PVBLICAE, Kaiser stehend mit Kopf nach rechts, hält Standarte und Globus und Victoria
RIC IX 15 (R4), S. 176
7,52g
29-30mm
Dateianhänge
Valentinianus Cyzicus RIC10a.jpg
Valentinianus Thessa RIC15.JPG

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Günstige Schönheiten (unter 25 Euro !)
    von Basti aus Berlin » So 17.01.21 02:30 » in Altdeutschland
    15 Antworten
    727 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
    Mo 18.01.21 02:05

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste