Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Pegasvs
Beiträge: 102
Registriert: So 29.07.18 23:17
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Beitrag von Pegasvs » Di 16.11.21 18:28

Hier noch ein Valens mit selbigem Reversmotiv und selbiger Losung jedoch mit recht seltenem Staurogram links im Feld

Valens, Solidus, Antiochia
geprägt: 25. Februar 364 - 24. August 367
Av.: D N VALENS - PER F AVG
Rv.: RESTITVTOR - REI PVBLICAE | ANTI, Herrscher stehend, den Kopf nach Rechts in der linken Hand Banner und der rechten Hand Victoria auf Globus, links im Feld Staurogram,
RIC IX 2d (C), S. 272
4,44g
21,5mm
Dateianhänge
Valens Antiochia RIC2d.JPG

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1488
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 865 Mal
Danksagung erhalten: 550 Mal

Re: Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Beitrag von jschmit » Di 16.11.21 18:30

Nicht ganz neidloser Glückwunsch von mir ;-) sehr schön!
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 1064
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 844 Mal
Danksagung erhalten: 354 Mal

Re: Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Beitrag von Laurentius » Di 16.11.21 19:50

@ Pegasvs

Wow, danke für´s zeigen!!! 8)

vg Laurentius
"SOL LVCET OMNIBVS"

Konstantinische Dynastie, Offizin Trier:

https://www.forumancientcoins.com/galle ... album=7436

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 1042
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Hat sich bedankt: 497 Mal
Danksagung erhalten: 639 Mal

Re: Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Beitrag von Lucius Aelius » Mi 17.11.21 00:36

Tolles Stück Pegasvs 👍
Gruss
Lucius Aelius

Benutzeravatar
Pegasvs
Beiträge: 102
Registriert: So 29.07.18 23:17
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Beitrag von Pegasvs » Mi 08.12.21 21:21

Re: Eure Münze des Jahres 2021

Ich stelle meine Lieblingsmünze aus 2021 mal hier vor. Im normalen Thread interessieren Spätrömer bestimmt niemand. Es handelt sich um einen Æ 3 von Aelia Eudoxia, der Frau des Arcadius und Mutter des Theodosius II. In dieser Erhaltung sicherlich einzigartig und mit schönem Stil:

Aelia Eudoxia, Augusta, Antiochia
geprägt: 395-401
RIC X 83 (S), S. 248
Av.: AEL EVDO - XIA AVG
Rv.: GLORIA RO - MANORVM | ANTΓ; Herrscherin thronend gerade aus sehend, die Hände auf der Brust gefalltet, bekränzt durch die Hand Gottes, rechts im Feld Kreuz
2,11g
18mm
Dateianhänge
Aelia Eudoxia Antiochia RIC83.JPG

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1488
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 865 Mal
Danksagung erhalten: 550 Mal

Re: Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Beitrag von jschmit » Mi 08.12.21 21:32

Wirklich schöne Münze.

Der Satz mit den "uninteressanten Spätrömern" ist natürlich Blödsinn und etwas unpassend, gelinde gesagt. Das muss meines Erachtens auch nicht sein.

Grüße, Joel
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
Pegasvs
Beiträge: 102
Registriert: So 29.07.18 23:17
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Beitrag von Pegasvs » Mi 08.12.21 21:40

Dieser Thread ist erst im März diesen Jahres auf meinen Hinweis hin aus der Taufe gehoben worden. Wenn man die Zuschläge für seltene Spätrömer und die für seltene Münzen der Hohen Kaiserzeit vergleicht, dann drängt sich unweigerlich die Erkenntnis auf, dass das Interesse an Spätrömern eher Bescheiden ist. Was mir persönlich aber auch recht ist.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17535
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6315 Mal
Danksagung erhalten: 1934 Mal

Re: Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Beitrag von Numis-Student » Mi 08.12.21 21:41

Der "Daumen rauf" bezieht sich ausdrücklich auf die Münze, nicht auf den Spruch, dass die in der Münze des Jahres nichts verloren hätte.

Ich würde mich freuen, wenn diese tolle Münze auch dort gezeigt wird.

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1488
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 865 Mal
Danksagung erhalten: 550 Mal

Re: Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Beitrag von jschmit » Mi 08.12.21 21:49

So ein Thread macht keinen Sinn wenn nur die frühe Kaiserzeit dort zur Schau gestellt wird. Mich zb interessiert das, wenngleich ich irgendwo einen Strich in meiner Sammlung ziehen musste. Das heißt aber nicht, dass ich sie mir nicht gerne anschaue und auch öfters kommentiere.
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17535
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6315 Mal
Danksagung erhalten: 1934 Mal

Re: Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Beitrag von Numis-Student » Mi 08.12.21 22:11

Ich sammle hier wie da mit, aber ich kann mich weder mit den prägefrischen Denaren eines antinovs vergleichen, noch mit tollen Großbronzen eines jschmit oder eines kc, noch mit den teuren Republikanern eines Timestheus oder den ausgesuchten Spätrömern eines Pegasvs...

Das Forum lebt doch vom gegenseitigen Austausch, auch wenn die Sammlungsschwerpunkte unterschiedlich sind ;-)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

T........s

Re: Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Beitrag von T........s » Mi 08.12.21 22:40

Pegasvs hat geschrieben:
Mi 08.12.21 21:21
Ich stelle meine Lieblingsmünze aus 2021 mal hier vor. Im normalen Thread interessieren Spätrömer bestimmt niemand. Es handelt sich um einen Æ 3 von Aelia Eudoxia, der Frau des Arcadius und Mutter des Theodosius II. In dieser Erhaltung sicherlich einzigartig und mit schönem Stil:
Ich kann nur für mich sprechen - aber ich denke, viele sehen das auch so. Das ist der Forenbereich "Römer" und die meisten dürfte hier alles von der Republik bis zu den Spätrömern interessieren - und wenn es auch nicht das eigene Sammelgebiet ist - so besteht m.E. immer ein gewisses allgemeine Interesse.

Ich sammle keine späten Römer - aber dennoch interessieren mich Historie und vor allem auch Deine Münze.

Und die Münze ist übrigens herrlich! Tolle Vorderseiten und Rückseiten Darstellung die man nicht jeden Tag sieht - alleine dafür Danke, dass Du die gezeigt hast. Und von meiner Seite aus - Daumen hoch - ich freue mich auf jeden Römer hier :)

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 984
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 207 Mal

Re: Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Beitrag von bajor69 » Mo 07.02.22 14:50

Ich habe eine Kleinbronze in der Sammlung, die zeigt, was die antiken Stempelschneider auf solch Winzlingen zustande gebracht haben.
Es ist eine AE-13mm mit 1,12g Gewicht. Geprägt in Cyzicus 388-392n.Chr.
Auf dem Avers ist die drapierte Büste des Theodosius I. mit Diadem n.r. zu sehen.
DN THEODOSIVS PF AVG
Auf dem Revers schreitet Victoria n.l. zieht Gefangenen hinterher.
SALVS REIPVBLICAE
Im linken Feld Christogramm im Abschnitt SMKA. Was mir jetzt erst aufgefallen ist, über dem rechten Flügel der Victoria ist die Hand Gottes zu sehen (oder irre ich mich und sehe Gespenster?).
Wolle
Dateianhänge
Theodosius.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1488
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 865 Mal
Danksagung erhalten: 550 Mal

Re: Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Beitrag von jschmit » Mo 07.02.22 15:04

Schöne Münze!
sieht aus wie die Hand Gottes, sollte aber wohl eine Trophäe sein :-)
Grüße,

Joel

T........s

Re: Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Beitrag von T........s » Mo 07.02.22 15:24

Sehr schön, gefällt mir!

shanxi
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1030 Mal
Danksagung erhalten: 1745 Mal

Re: Schönheiten unter den Spätrömern (nach der constantinischen Dynastie)

Beitrag von shanxi » Mo 07.02.22 16:22

jschmit hat geschrieben:
Mo 07.02.22 15:04
sollte aber wohl eine Trophäe sein

So ist es :

http://numismatics.org/ocre/id/ric.9.cyz.26B

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ming-Dynastie, 5 Cash
    von ischbierra » » in Asien / Ozeanien
    3 Antworten
    188 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste