Privat veränderte Euromünzen: vergoldet, bedruckt, angemalt ...

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1823
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal

Re: 2 € Münze Neuschwanstein einfarbig

Beitrag von Erdnussbier » So 17.01.16 11:36

Ich stimme Numis-Student zu, dass es sich hier um eine nachträgliche Manipulation handelt, da der Pillenring sehr deutlich zu sehen ist.

Warum jemand die Münze beschichten sollte? .... Aus Spaß? Zu Anschauungszwecken?
Kann man nicht genau sagen warum gerade diese Münze verändert wurde.
Kosten tut das auch nicht wirklich viel. Sieht so aus als wäre das bei dir Nickel oder Zink was da aufgetragen wurde, habe ich gestern noch selbst gemacht ;)

Aber eine originale Beschichtung wurde da nicht entfernt wie du vermutest. Das sind schon wirklich zwei unterschiedliche Metalle im Zwickel.

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Sillygoose
Beiträge: 4
Registriert: Sa 16.01.16 15:54

Re: 2 € Münze Neuschwanstein einfarbig

Beitrag von Sillygoose » So 17.01.16 13:13

Vielen Dank für Eure Mühe, die Münze sieht aber schön aus.Werde sie trotzdem in die Vitrine stellen.
MfG

Sillygoose

wizdaz
Beiträge: 2
Registriert: Mo 23.05.16 11:20

2 Euro Münzen 500 Jahre Souveränität Monacos 2012

Beitrag von wizdaz » Mo 23.05.16 11:28

Hallo ,

ich besitzen vier 2€ Münzen aus Monaco aus dem Jahr 2012 / 500 Jahre Souveränität Monacos in PP und alle vier Münzen sind wie folgt veredelt Rosegold, Gelbgold, Palladium, Rhodium.

Auflage 500 Stück mit Zertifikat usw.

Folgendes in Katalogen finde ich nur die "normale" 2 Euro Münze als PP aber nirgends in den Veredelungen.

Würde mich freuen wenn Ihr mir sagen/schreiben könntet ob der Wert mind. dem aus dem Katalog entspricht oder sogar weniger.

Ich kenne mich noch nicht sehr gut mit den Werten aus.

Über eure Antworten würde ich mich sehr freuen :)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15972
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4402 Mal
Danksagung erhalten: 1287 Mal

Re: 2 Euro Münzen 500 Jahre Souveränität Monacos 2012

Beitrag von Numis-Student » Mo 23.05.16 16:08

Hallo,
einface Fage: Von wem sind die "Veredelungen" und Zertifikate ?

Wenn es die offizielle Prägestätte war, sind es unterschiedliche Varianten (und davon habe ich keine Ahnung).
Wenn es ein Münzversandhaus oder ein anderer Privater war, sind das Manipulationen, die den Wert deutlichst senken. Offiziell sind die Stücke nicht mal mehr kursgültig, also nicht mal mehr 2 Euro wert...

Schöne Grüße,
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

wizdaz
Beiträge: 2
Registriert: Mo 23.05.16 11:20

Re: 2 Euro Münzen 500 Jahre Souveränität Monacos 2012

Beitrag von wizdaz » Di 31.05.16 08:55

Ist ey eigentlich sinnvoll immer Originalen zu bleiben oder ist der wert tatsächlich höher wenn die Münze veredelt wurde?

BEispiel 25€ Münze normal ja Silber PP und auch zu erwerben mit Goldveredelung.

Danke für die Antwort.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15972
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4402 Mal
Danksagung erhalten: 1287 Mal

Re: 2 Euro Münzen 500 Jahre Souveränität Monacos 2012

Beitrag von Numis-Student » Di 31.05.16 11:47

Also wenn man sich für echte Münzen interessiert, sollte man auch bei echten, unverfälschten Münzen bleiben.

Meines Wissens gibt es die deutschen 25er nur in Silber, alles "veredelte" ist private Manipulation, Sammlerwert und Nominalwert sind vernichtet. Einzig der reine Silberwert ist noch vorhanden.

Schöne Grüße,
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
usbdevice
Beiträge: 7
Registriert: Do 14.01.16 20:53

Eingraviertes "M" auf 1 Cent Münze

Beitrag von usbdevice » Mi 07.09.16 17:25

Hallo zusammen,

hat jemand eine Ahnung, was es mit dem eingravierten "M" auf dieser 1 Cent Münze auf sich haben könnte?

Vielen Dank und Gruss
Dateianhänge
1-Cent-mit-M_1.gif

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15972
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4402 Mal
Danksagung erhalten: 1287 Mal

Re: Eingraviertes "M" auf 1 Cent Münze

Beitrag von Numis-Student » Mi 07.09.16 18:00

private Spielerei, würde ich sagen. Gibt es auf der anderen Seite Spuren vom Einschlagen der Punze ?

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

HeLoHH
Beiträge: 1
Registriert: Do 01.12.16 00:05

Hilfe :)

Beitrag von HeLoHH » Do 01.12.16 00:13

Hallo liebe münzgemeinde!
Ich hoffe ihr könnt mir helfen!?!
Ich habe heute durch Zufall in meinem Portemonnaie eine mir unbekannte Münze gefunden!
Und ich habe schon wie wild danach im Internet gesucht und nichts gefunden!

Es handelt sich um eine 2€ Münze aus dem Jahre 2008 mit dem Hamburger Michel. Soweit so gut..
aber bis auf den äußeren Ring und den Michel hat die Münze bzw ist die Münze "schwarz-rot-Gold"

Was ist das für eine Münze?

Liebe Grüße

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7490
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 433 Mal

Re: Hilfe :)

Beitrag von KarlAntonMartini » Do 01.12.16 10:03

Ein privat verunstaltetes Machwerk, verschiedene Gewerbetreibende bieten so etwas als "Raritäten" an. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

antikpeter
Beiträge: 862
Registriert: Fr 20.01.12 15:41

Re: Eingraviertes "M" auf 1 Cent Münze

Beitrag von antikpeter » Mi 07.12.16 22:40

Diese Kennzeichnung ist von privater Seite in den Umlauf gebracht worden. Es wird weitere Exemplare geben. Im Sammlerkreis wurde
das neulich hier in Berlin diskutiert. Wieviel muss man in den Umlauf bringen, um eine Rückmeldung zu erreichen. Allerdings haben wir an eine
kleinere Buchstaben-Markierung gedacht, da solche o.a. Manipulationen nicht im Umlauf bleiben . Wir überlegten dabei auch, ob man Wanderungen so verfolgen kann.
Leider darf man keinen gezielten Aufruf zum Mitmachen veröffentlichen. Irgendwann werden wir das eventuell verwirklichen- in anderer Form-und auf 2 Euro-Münzen.
mbSammlergruss p

antikpeter
Beiträge: 862
Registriert: Fr 20.01.12 15:41

Re: Hilfe :)

Beitrag von antikpeter » Do 08.12.16 00:39

Hier ein Dank an K A M , der freundlicherweise immer gute Hinweise abgibt, alles Gute im Neuen Lebensjahr, viel Glück , viel Freude , viel Freunde , mbG p

Benutzeravatar
Arminius
Beiträge: 948
Registriert: Di 30.05.06 14:55
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Eingraviertes "M" auf 1 Cent Münze

Beitrag von Arminius » Do 08.12.16 12:46

Einem Sammler der Antike erscheint dies eher als griechischer Buchstabe Σ (Sigma).

Eventuell eine Notmünze des derzeitigen Viezekanzlers Sigma(r) Gabriel ( https://de.wikipedia.org/wiki/Sigmar_Gabriel ) ?

:wink:
Dateianhänge
1-Cent-Sigma.jpg
meine Zahlungsmittel-Dateien

Ich lasse mich durch Ansichts- und Glaubensfragen nicht in einen Empörungsmodus bringen.

NOH123
Beiträge: 5
Registriert: Di 24.10.17 13:20

2 Euro Gedenkmünze Monaco 2017 mit Polymerring

Beitrag von NOH123 » Di 24.10.17 13:29

Guten Tag,

ich habe mich hier angemeldet, weil wir bei uns im Büro eine Diskussion über eine neue

Gedenkmünze aus Monaco hatten und gerne mal die Meinung der Fachleute wissen möchten.

Es gibt eine neue 2 Euro Gedenkmünze aus Monaco mit einem roten Polymerring und da gehen

bei uns die Meinungen auseinander, ob es sich um eine Werbemasche eines Münzhauses

handelt oder ob diese Gedenkmünzen tatsächlich aus Monaco stammen.

Ich bin sehr gespannt über die Meinungen der Fachleute

Gruß Jörg

Benutzeravatar
pecunia
Beiträge: 111
Registriert: So 16.11.08 11:35
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: 2 Euro Gedenkmünze Monaco 2017 mit Polymerring

Beitrag von pecunia » Di 24.10.17 14:41

Nein, das ist wieder so ein Schrottprodukt dieses für solche "Fakes" bekannten Handelshauses. Normale 2 Euro Münzen enthalten u.a. keinen Silberanteil. Finger weg !!!!
pecunia

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Echt oder Falsch ... Euromünzen Transport aus Polen
    von Comthur » » in Euro-Münzen
    0 Antworten
    975 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Comthur
  • Euromünzen können auch konfliktträchtig sein (Kroatien)
    von Andechser » » in Euro-Münzen
    6 Antworten
    706 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Teure / "seltene" Euromünzen bei Ebay... Vollkommen überteuert
    von Basti aus Berlin » » in Euro-Münzen
    43 Antworten
    1908 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste