Ist diese römische Münze echt?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

emu49
Beiträge: 1
Registriert: Do 13.02.20 19:42
Hat sich bedankt: 4 Mal

Ist diese römische Münze echt?

Beitrag von emu49 » Fr 14.02.20 17:59

In einem Nachlass fand ich diese kleine Münze.
Sie ist anscheinend stark benutzt worden und nicht mehr kreisrund (Durchmesser 17-18 mm, 3 g schwer).
Auf der Vorderseite links erkenne ich: CCE oder GCE , der Rest ist abgeschnitten.
Auf der Vorderseite rechts finde ich PCAESVI (?)
Auf der Rückseite links lese ich MAXIM, rechts PONCIT (?)
Auf dropbox habe ich einige Bilder hochgeladen:
https://www.dropbox.com/transfer/AAAAAB ... I6owEpG22U

Ist es eine echte Münze, eine Allerweltsmünze, oder etwa etwas Seltenes, Wertvolles?

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13701
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1731 Mal
Danksagung erhalten: 511 Mal

Re: Ist diese römische Münze echt?

Beitrag von Numis-Student » Fr 14.02.20 21:12

Bitte lade die Bilder direkt im Forum hoch... Fremdverlinkungen haben diverse Nachteile...

Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5227
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 226 Mal
Danksagung erhalten: 349 Mal

Re: Ist diese römische Münze echt?

Beitrag von mike h » Sa 15.02.20 00:36

Ja, bitte
Ich mag keine fremden Downloads.
Könnte auch ein Virus sein.
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 751
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 464 Mal

Re: Ist diese römische Münze echt?

Beitrag von Amentia » Sa 15.02.20 12:30

Habe mir die Mühe gemacht die Bilder runterzuladen und hier hochzuladen.
Ist eine schlechte Fälschung (Stil und Oberfläche und Herstellung passen nicht), auf Rückseite ist diese wohl auch als solche kenntlich gemacht, da steht was kann es aber nicht lesen (rot eingekreist).

Sie imitiert eine Denar von Vespasian, wie diesen

https://www.acsearch.info/search.html?id=3847362

Vespasianus (69 - 79 n. Chr.).
Denar. 73 n. Chr. Rom.
Vs: IMP CAES VESP AVG CENS. Kopf mit Lorbeerkranz rechts.
Rs: PONTIF MAXIM. Vespasian mit Szepter und Zweig auf Beamtensessel (sella curulis) nach rechts sitzend.
RIC 545; C. 387; BMC 98.
Dateianhänge
IMG_4372.JPG
IMG_4370.JPG

antoninus1
Beiträge: 4059
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Ist diese römische Münze echt?

Beitrag von antoninus1 » Sa 15.02.20 12:45

Das ist eine Nachahmung, die wohl 1975 Nescafépackungen beigegeben war. Die sollten eigentlich mit NP75 gepunzt sein. Ist wohl entfernt worden.
Gruß,
antoninus1

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • römische Münze?
    von MarkBolton » Mo 14.12.20 15:04 » in Römer
    2 Antworten
    263 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Georg5
    Mo 14.12.20 16:51
  • Römische Münze
    von Manfred44 » Mo 07.12.20 18:31 » in Römer
    2 Antworten
    225 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Manfred44
    Mo 07.12.20 19:22
  • Verwitterte römische Münze
    von Zoidberg » Do 03.09.20 13:59 » in Römer
    8 Antworten
    483 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zoidberg
    Fr 04.09.20 07:48
  • Bestimmung Römische Münze
    von borgi1970 » Mi 16.09.20 12:14 » in Römer
    13 Antworten
    375 Zugriffe
    Letzter Beitrag von borgi1970
    Do 17.09.20 07:00
  • Bestimmung Römische Münze
    von borgi1970 » Mo 31.08.20 19:33 » in Römer
    2 Antworten
    243 Zugriffe
    Letzter Beitrag von borgi1970
    Mo 31.08.20 22:03

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 2 Gäste