Antoninus Pius und seine "Familie"

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4709
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von mike h » Do 19.03.20 15:54

Ich bin ja schon raus...
Aber das Virus kommt immer näher.

Bleib gesund!
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Perinawa
Beiträge: 585
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Perinawa » Do 19.03.20 17:05

Danke! Bleibt alle gesund, bitte...

Und haltet euch an die Vorgaben der Bundesregierung. Anders geht's nicht.

Grüsse
Rainer
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4709
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von mike h » Do 19.03.20 18:01

@ Rainer
Dir zur Freude hab ich nochmal meinen Tempel fotografiert.
Kamp0035.251AR01.jpg
Wie Du siehst, ist der eine ganze Ecke schlechter als Deiner.
Und weil ich schon einmal dabei bin, diesen Denar...
Kamp0035.060AR01.jpg
Hier gefällt mir besonders die Tönung
Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

antoninus1
Beiträge: 3749
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von antoninus1 » Mo 13.04.20 10:08

Die Münze habe ich beim virtuellen Ostereisuchen bei Olding entdeckt. Sie ist aus der Sammlung Reusing und war bisher nicht verkauft. Ich hatte sie in der gedruckten Liste übersehen (da unter Hadrian gelistet) und erst jetzt fiel sie mir bei MA-Shops zufällig auf. Olding reduziert übrigens jetzt die Preise für bisher unverkaufte Münzen.

Es ist wohl die früheste Prägung mit den Pietas-Reversen des Antoninus, die er als Cäsar und in seinem ersten Jahr als Kaiser prägte.
Diese ist 138 geprägt, noch als Cäsar unter Hadrian. Hier steht Pietas nach rechts und ist von der Seite zu sehen, danach wird sie immer von vorne gesehen und nach links gewandt abgebildet. Sie ist äußerst selten, ich habe nur eine Handvoll weiterer gefunden.

Dupondius (138 n. Chr.)
Av.: IMP T AELIVS CAESAR ANTONINVS bloße Büste rechts
Rv.: TRIB POT COS S C Pietas steht rechts, hält Hand über Altar, in der Linken Parfümdose i.A. PIETAS
RIC1 Hadrian 1090 Strack H.901 ex. Reusing
14,16 g
Dateianhänge
Pietas2.jpg
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5662
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von justus » Mo 13.04.20 14:55

antoninus1 hat geschrieben:
Mo 13.04.20 10:08
Olding reduziert übrigens jetzt die Preise für bisher unverkaufte Münzen.
Na ja, bei den "Mondpreisen" hilft auch eine Preisreduzierung nicht viel. Großbronzen ab 400,00 EUR. Eine einfache Siliqua des Constantius II aus Siscia für 425,00 EUR. Alter Schwede! Das kriegt man überall anderswo um einiges günstiger! :wink:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

antoninus1
Beiträge: 3749
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von antoninus1 » Mo 13.04.20 15:26

Das kann man wohl sagen. Ist halt eine Verkaufstaktik. Bei der Münze haben für mich jetzt Preis, Erhaltung und Seltenheit gepasst. Vorher wär´s nicht so gewesen :)
Gruß,
antoninus1

antoninus1
Beiträge: 3749
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von antoninus1 » Mo 13.04.20 15:35

Mir war noch ein Magnus Maximus aus Trier aufgefallen, den ich preislich jetzt o.k. fand. Der scheint jetzt auch verkauft zu sein.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5662
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von justus » Mo 13.04.20 16:02

Habe letztes Jahr einen sehr seltenen Magnus-Maximus-AE4 Follis (Lagertor) aus Trier von einem lieben, alten Vereinsfreund für 40,00 EUR bekommen. Ich denke. das ist preislich unschlagbar! Und ... ebenfalls letztes Jahr einen Trierer AE4 Follis von Eugenius (!) für ca. 15,00 EUR via ebay. Kein Sammler-Latein, sondern ein Wunder. Keiner hatte den Eugen erkannt. :D
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 602
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Laurentius » Sa 18.04.20 09:22

@ Justus

Einen bärtigen Eugenius kann man doch normalerweise nicht übersehen. Der muss mir irgendwie durch die Lappen
gegangen sein. :o Hast Du die Münze schon hier vorgestellt? 8)

Folgendes Stück platziere ich in diesem Thread. Der hätte zwar auch gut in den Aurelius Part gepaßt,
aber geprägt unter Pius, deshalb das Familien-Album.

Sesterz Rom, 152-153 n.Chr.
∅ ca. 32,5cm, 26,8g
AV: AVRELIVS CAESAR AVG PII FIL - barhäuptige Büste nach rechts
RV: TR POT VII COS II / SC - Minerva m. Speer steht l., hält Victoria

RIC 1308a, K. 37.70
aurel ses f.jpg
aurel ses s.jpg
Den gibt es auch mit "Minerva hält Victoria auf Globus", aber ich denke RIC 1308a ist korrekt?

vg Laurentius

antoninus1
Beiträge: 3749
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von antoninus1 » Sa 18.04.20 09:32

Schöne Münze mit prima Portrait!
Und das Zitat passt.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4709
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von mike h » Sa 18.04.20 10:41

@ Laurentius

Ach Du hast den bekommen....
Ich hatte den auch auf dem Schirm, hab dann aber den Einsatz verpennt.

Glückwunsch zu diesem hübschen Stück
Übrigens: Deine Bilder sind besser, als die des Verkäufers

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Perinawa
Beiträge: 585
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Perinawa » Sa 18.04.20 11:53

Ein Traumsesterz zu einem mehr als fairen Preis. Da werde sogar ich ein wenig neidig.

Der Portraitstil ist vom Feinsten.

Glückwunsch
Grüsse
Rainer
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12154
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Numis-Student » Sa 18.04.20 12:04

Ja, der Sesterz ist wirklich toll. Bin ich der Einzige, der den Preis nicht sieht ?

MR

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 602
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Laurentius » Sa 18.04.20 12:06

Danke Euch zusammen!!! :-D

Bei der Münze mußte ich einfach dran bleiben. Eine schöne Bronze mit diesem Portrait
hat mir noch im Programm gefehlt.

vg Laurentius

andi89
Beiträge: 1018
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von andi89 » Sa 18.04.20 12:08

Der Preis wurde hier km Forum nicht genannt. Die Münze war aber vor ner Woche oder so in der Bucht. Ich erinnere mich aber auch nicht mehr an den Preis.
Grüße
andì89
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Antoninus Pius ??
    von Pipin » Mi 19.12.18 16:52 » in Römer
    2 Antworten
    389 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pipin
    Mi 19.12.18 18:01
  • Hilfe beim Erstkauf: Antoninus Pius, as Caesar, AV Aureus.
    von BlitzKraft » Fr 18.10.19 15:03 » in Römer
    17 Antworten
    1641 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Di 22.10.19 15:46
  • Die ganze Familie
    von kiko217 » Fr 28.09.18 14:29 » in Römer
    4 Antworten
    556 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mike h
    Fr 28.09.18 17:15
  • Ravensberg oder unbekannte Stadt unter Familie von Hanau?
    von seth777 » Do 17.01.19 01:31 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    530 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Mo 04.02.19 19:44
  • Unbekanntes Pius Revers
    von kijach » Di 03.09.19 12:48 » in Römer
    2 Antworten
    231 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Di 03.09.19 14:31

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste