Brakteatenarchiv online

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Staufer
Beiträge: 77
Registriert: Di 13.01.15 16:20
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Brakteatenarchiv online

Beitrag von Staufer » Mo 20.04.20 12:00

Hallo zusammen,

für alle, die es interessiert:
https://catalogarchive.org/data/catalog ... ten&lan=de

Insgesamt sind in der Version 1.0 1665 Typen (inkl. Varianten) aufgeführt.
Viele Grüße,
Staufer

Lilienpfennigfuchser
Beiträge: 761
Registriert: Sa 24.07.04 14:53
Wohnort: Pfalz
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Brakteatenarchiv online

Beitrag von Lilienpfennigfuchser » Mo 20.04.20 14:32

Hallo Staufer,

besten Dank für diesen Hinweis.

Viele Grüße und bleib`gesund!

LPF

Benutzeravatar
Bertolt
Beiträge: 462
Registriert: Mi 17.11.04 23:21
Wohnort: Magdeburg

Re: Brakteatenarchiv online

Beitrag von Bertolt » Mo 20.04.20 20:50

Hallo, gibt es soetwas auch für Dünnpfennige? Gruß Bertolt
Erst besinnen, dann Beginnen !

Lilienpfennigfuchser
Beiträge: 761
Registriert: Sa 24.07.04 14:53
Wohnort: Pfalz
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Brakteatenarchiv online

Beitrag von Lilienpfennigfuchser » Mo 20.04.20 21:28

Hallo Staufer,

bei der Durchsicht der Tafeln habe ich festgestellt, dass ein Teil der Bilder nicht erkennbar wiedergegeben werden, so z. B. die 4. Reihe des 1. Blattes. Liegt das an meinem PC oder an meinen PC-Kenntnissen?

Viele Grüße
LPF

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1601
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Brakteatenarchiv online

Beitrag von QVINTVS » Mo 20.04.20 22:17

Nö, das ist bei mir auch so.
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3000
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 173 Mal

Re: Brakteatenarchiv online

Beitrag von shanxi » Di 21.04.20 09:49

Ja, das scheint etwas nicht zu stimmen, vor allem da die originalen Auktionsbilder sehr gut sind.

Beispiel aus dem Brakteatenarchiv:
https://catalogarchive.org/data/catalog ... 173_R!.jpg

Originalbild aus der Auktion:
https://aurea.livebid.cz/imgs/28/tn/7396.jpg

Staufer
Beiträge: 77
Registriert: Di 13.01.15 16:20
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Brakteatenarchiv online

Beitrag von Staufer » Di 21.04.20 10:06

Ja, das mit den Bildern liegt bislang am Urheberschutz.
Diese Bilder sind nur als Illustrationen gedacht.
Viele Grüße,
Staufer

Benutzeravatar
Brakti1
Beiträge: 271
Registriert: Di 15.05.12 22:05
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Brakteatenarchiv online

Beitrag von Brakti1 » Di 05.05.20 01:40

Hallo Staufer,

vielen Dank für die Information. Ich finde es toll, wenn sich jemand die Mühe macht, eine Übersicht über die bekannten Brakteaten zu erstellen.
Ich habe zu der Seite aber noch einige Wünsche und Anmerkungen.

1. Warum ist die Bestimmung der Münzen so stark am Handel orientiert? Meine Erfahrung ist, (ich habe selber ein sehr umfangreiches Werk verfasst) dass im Handel die Münzen danach bestimmt werden, welche Münzstätte am meisten Geld bringt. Es wird bei Brakteaten nur auf das Beizeichen geachtet, welches man einer häufig fiktiven Münzstätte zuordnet. Das Beizeichen als Mittel der Münzverrufung spielt keine Rolle. Ebenso spielen die Auswertung schriftlicher Quellen und die Beurteilung der wirtschaftlichen Verhältnisse an einem Ort keine Rolle.

2. Warum gibt es noch keine Abbildungen aus älteren wissenschaftlichen Werken? In Deutschland läuft das Urheberrecht 70 Jahre nach dem Tod der Urheberrechtsinhaber ab. Es ist also möglich auch ältere Abbildungen von u.a. Buchenau, Bahrfeldt, Buck usw. in hoher Auflösung für die Seite zu verwenden. Diese wären dann deutlich bester als die Illustrationen.

3. Ist es möglich die Abbildungen zu einer Münzstätte zu gliedern? Zu einigen Münzstätte gibt es hunderte von unterschiedlichen Brakteaten. Wenn es von jedem Brakteaten eine oder mehrere Abbildungen gibt, dann werden die Rubriken und die Seite sehr schnell unübersichtlich.

Viele Grüße

Staufer
Beiträge: 77
Registriert: Di 13.01.15 16:20
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Brakteatenarchiv online

Beitrag von Staufer » Mi 06.05.20 17:47

Hallo Brakti1,

vielen Dank für deine Anmerkungen und Fragen.

Zu 1:
Die Einordnung der Brakteaten wurde anhand einer Mustererkennung vorgenommen, die die Beschreibungen der Auktionshäuser auswertet. Das führt nicht selten zu Ungenauigkeiten. Generell ist die Einordnung in Kategorien (in diesem Fall vermutete Münzstätten) ein wenig schwierig, da sich auch in der Literatur unterschiedliche Auffassungen finden.
(Derzeit habe ich 8708 Datensätze zu Brakteaten aus dem Handel und es werden laufend mehr. Die kann ich nicht alle manuell durchschauen und zuordnen.)

Dass es hier auch bessere technische Möglichkeiten gibt, möchte ich nicht in Abrede stellen, diese zu finden und implementieren kann aber noch ein wenig dauern.

Zu 2:
Dies hängt maßgeblich damit zusammen, dass ich diese Werke nicht besitze. (Falls jemand digitale Kopien hat, gerne per PN an mich schicken.) Dazu kommt, dass die digitale "Aufbereitung" schwierig sein kann.
Ich werde nach geeigneten OCR-Techniken und anderen Verfahren Ausschau halten. Teilweise habe ich vielversprechende Ansätze - bis diese aber zur Anwendung kommen können, wird es größtenteils bei den Auktionsdaten bleiben. Ich bin gerade auch dabei, von Museen Bilder einzuspeißen.

Zu 3:
Wenn ich es richtig verstehe, ist eine Sortierung der Treffer gemeint. Bislang ist das noch nicht implementiert, ist technisch aber nicht schwierig (bis auf die Tatsache, dass auch hier wieder eine Auwertung der Beschreibungen auf z.B. Zeitspanne, Herrscher, Durchschnittsgewicht, Seltenheit etc. vorgenommen werden muss).
Was allerdings möglich ist, ist die entsprechende Kategorie zu durchsuchen.

Ich versuche, so wenig wie möglich manuell machen zu müssen. :wink: Sonst würde ich damit zeitlich auch gar nicht hinkommen.
Die Erstellung dieses Archivs hat mich etwa 2 Wochen gekostet, in denen ich auch noch anderen Tätigkeiten nachgehen musste. Ich mache dies schließlich nicht beruflich.

Dass das vorgestellte Zwischenergebniss alles andere als perfekt ist, ist mir bewusst. Aber es heißt nicht umsonst "Brakteaten 1.0" - mit "2.0" wird hoffentlich vieles besser.

Ich hoffe, dass beantwortet deine Fragen.
Falls weitere Fragen oder Anmerkungen aufkommen, gerne hier oder per PN stellen.
Viele Grüße,
Staufer

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • online aukctions 20-21.11. 2018
    von 872644 » Di 13.11.18 09:18 » in Auktionen
    0 Antworten
    936 Zugriffe
    Letzter Beitrag von 872644
    Di 13.11.18 09:18
  • Wag online Auktion 85 vom 8. Apr. 2018
    von Hessen62 » Do 11.07.19 14:16 » in Auktionen
    1 Antworten
    647 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KaBa
    So 14.07.19 15:54
  • Online-Kataloge bzw. Übersichten
    von Staufer » Mo 13.04.20 22:24 » in Interessante Links
    0 Antworten
    402 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Staufer
    Mo 13.04.20 22:24
  • Online Shop Warnung: Sadigh Gallery !
    von Stefan_01 » Fr 04.01.19 08:18 » in Sonstiges
    8 Antworten
    1231 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pingu
    Mi 16.01.19 15:55
  • Risiko von Online-Auktionen im Verkauf ... Vreneli 1926
    von Comthur » Do 02.04.20 11:22 » in Österreich / Schweiz
    1 Antworten
    116 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 02.04.20 13:12

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast