Münzfund

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Minensucher
Beiträge: 3
Registriert: So 20.12.20 20:07
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Münzfund

Beitrag von Minensucher » So 20.12.20 20:44

Hallo Experten,

ich bitte um Mithilfe bei der Bestimmung der folgenden Münze.
Als Kind vor etwa 40 Jahren habe ich sie gefunden und anschließend so gut und versteckt aufbewahrt, dass ich sie nicht mehr finden konnte.
Nun ist sie mir beim Aufräumen wieder in die Hände gefallen.
Da ich selbst das Alter und die Darstellung nicht ermitteln kann, bitte ich um Eure Hilfe.

Vielen Dank vorab
img_0843.jpg
img_0842.jpg

Benutzeravatar
Erro
Beiträge: 196
Registriert: Sa 05.02.11 11:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Münzfund

Beitrag von Erro » So 20.12.20 21:03

Da hast Du wohl einen "Hadrianvs Avgvstvs (PP)" erwischt. Nichts wildes.

Könnte der hier sein: http://wildwinds.com/coins/ric/hadrian/RIC_0359.jpg

Rückseite vermutlich mit stehender Clementia. Die Aufnahme / Münzerhaltung ist aber wie meine Augen zu schlecht um genaueres zu sagen.
Was sagen denn Gewicht und Durchmesser?

Gruß - th
"Töte mir den letzten Nerv. Mit ihm alleine will ich auch nicht mehr leben."

Minensucher
Beiträge: 3
Registriert: So 20.12.20 20:07
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Münzfund

Beitrag von Minensucher » Mo 21.12.20 14:31

Vielen Dank für diese erste Einschätzung!
Der Zustand ist schlecht, ich habe die Münze damals im Erdreich gefunden.
Der Wert ist absolute Nebensache. Möchte einfach wissen aus welcher Zeit Sie stammt und wer abgebildet ist.
Ich habe heute noch einmal neue Bilder gemacht und hoffe man kann die Münzseiten etwas besser erkennen.
Größe ist ca. 1,8 cm, Gewicht kann ich daheim nicht ermitteln. Angabe folgt.
Gibt es weitere Meinungen oder Einschätzungen dazu?
Danke vorab

img_0849.jpg
img_0853.jpg
img_0859.jpg

Benutzeravatar
Georg5
Beiträge: 519
Registriert: Mi 02.12.20 21:44
Hat sich bedankt: 484 Mal
Danksagung erhalten: 218 Mal

Re: Münzfund

Beitrag von Georg5 » Mo 21.12.20 18:05

Mollit viros otium

Minensucher
Beiträge: 3
Registriert: So 20.12.20 20:07
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Münzfund

Beitrag von Minensucher » Mo 21.12.20 19:17

Das war ein Volltreffer - vielen Dank an Georg5

Benutzeravatar
Georg5
Beiträge: 519
Registriert: Mi 02.12.20 21:44
Hat sich bedankt: 484 Mal
Danksagung erhalten: 218 Mal

Re: Münzfund

Beitrag von Georg5 » Di 22.12.20 18:03

Gern geschehen.
Ich weiß sehr wenig, aber wenn ich etwas weiß, werde ich immer helfen.
Mit freundlichen Grüßen, Georg.
Mollit viros otium

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzfund
    von espario » Do 03.06.21 08:14 » in Altdeutschland
    4 Antworten
    231 Zugriffe
    Letzter Beitrag von espario
    Sa 05.06.21 21:57
  • Münzfund
    von Rulle72 » Di 31.12.19 20:15 » in Rechenpfennige und Jetons
    4 Antworten
    709 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rulle72
    Mo 06.01.20 17:57
  • Münzfund
    von Rulle72 » Di 19.05.20 21:15 » in Sonstige
    3 Antworten
    406 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 21.05.20 02:35
  • Münzfund
    von NeuHier » Mo 07.09.20 11:22 » in Sonstige
    9 Antworten
    340 Zugriffe
    Letzter Beitrag von NeuHier
    Di 08.09.20 18:17
  • Münzfund von Linda
    von Jemand Anders » Mo 23.03.20 08:52 » in Mittelalter
    0 Antworten
    549 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Jemand Anders
    Mo 23.03.20 08:52

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste