Eure Münze des Jahres 2020

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

kiko217
Beiträge: 644
Registriert: Mo 14.03.11 18:17
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Eure Münze des Jahres 2020

Beitrag von kiko217 » Di 22.12.20 17:32

Ich finde das Griechentablett spitze! Und es gehört zum Thema „Antike“, das sollte reichen.

Kiko

Benutzeravatar
Redditor Lucis
Beiträge: 431
Registriert: Fr 14.02.14 21:00
Wohnort: nahe Colonia Ulpia Traiana
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Eure Münze des Jahres 2020

Beitrag von Redditor Lucis » Di 22.12.20 17:57

Sehr schöne Münzen die man hier sieht.
Bei mir war es dieses Jahr auch so, dass viele für mich interessante Münzen zu unglaublich hohen Preisen weggegangen sind, aber dennoch konnte ich den ein oder anderen Zuschlag verbuchen.
Zwei persönliche Highlights zeige ich mal:

Da wäre einmal ein Elagabal (RIC IV/2 146 bzw. 200) mit sehr schön gelungenem Portrait und Horn, dazu mit 3,92 g ziemlich schwer:
Elagabalus 221-222 Denar 3,92g Rom RIC 146 A.JPG
Elagabalus 221-222 Denar 3,92g Rom RIC 146 R.JPG

Und dann ein Gallienus (RIC V/1 443; Göbl 1589b), der zwar häufig ist, aber der komplette Silbersud, das Gewicht von 4,63 g und die Erhaltung waren genug Kaufargumente, zumal der spanische Händler mir beim (noch immer überhöhten) Preis entgegen kam.
Gallienus 256-257 Antoninian 4,63g Antiochia RIC 443 A.JPG
Gallienus 256-257 Antoninian 4,63g Antiochia RIC 443 R.JPG

Ich wünsche Euch allen und Euren Familien und Freunden besinnliche Weihnachten und beste Gesundheit!


Viele Grüße

Stefan

kiko217
Beiträge: 644
Registriert: Mo 14.03.11 18:17
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Eure Münze des Jahres 2020

Beitrag von kiko217 » Di 22.12.20 19:13

Prächtige Erhaltung auch beim Elagabal!

Kiko

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13481
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1401 Mal
Danksagung erhalten: 452 Mal

Re: Eure Münze des Jahres 2020

Beitrag von Numis-Student » Di 22.12.20 21:09

extinct hat geschrieben:
Di 22.12.20 16:54
kijach hat geschrieben:
Di 22.12.20 15:38
Ja ich kenn den modernen Kram nicht aber wenn sie dir gefallen stell sie ein.

Gerne zeige ich aber auch meinen Römer des Jahres her.

Einen Sesterz von Lucius Verus
Moin, die Verwendung des Wortes Kram ist schon ein Hinweis auf was issn das fürn Dreck. :roll:

e
Du kannst ja hier --> viewforum.php?f=11 oder bei den Euromünzen auch einen Beitrag zu der "modernen Münze des Jahres" starten ;-)

Schöne Grüße
MR

extinct
Beiträge: 319
Registriert: Di 15.12.20 13:23
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Eure Münze des Jahres 2020

Beitrag von extinct » Di 22.12.20 22:00

e
Zuletzt geändert von extinct am Mi 10.02.21 20:18, insgesamt 1-mal geändert.
<<<Ich habe fertig>>>

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5183
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 215 Mal
Danksagung erhalten: 304 Mal

Re: Eure Münze des Jahres 2020

Beitrag von mike h » Di 22.12.20 23:11

Numis-Student hat geschrieben:
Di 22.12.20 21:09

Du kannst ja hier --> viewforum.php?f=11 oder bei den Euromünzen auch einen Beitrag zu der "modernen Münze des Jahres" starten ;-)

Schöne Grüße
MR
Hallo Malte,

ich hab mal nachgeschaut...
Eine Kategorie, wo gleichzeitig "Queens Beasts" oder "Aztekenkalender" reinpassen würde, existiert nicht.

Ich glaube auch nicht, das solche eine Kategorie Sinn machen würde.
Sie würde dann "Gold" heissen.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13481
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1401 Mal
Danksagung erhalten: 452 Mal

Re: Eure Münze des Jahres 2020

Beitrag von Numis-Student » Di 22.12.20 23:24

Nabend Martin,
wir wollen ja nicht päpstlicher sein als der Papst. Wenn bei den Römern auch mal ein Grieche mitlaufen darf, passt bei "Europa und Afrika" bei den modernen Münzen auch mal Mexikaner, die Queens Beasts sind ja Engländer und passen sowieso.

Schöne Grüße
MR

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 682
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 298 Mal
Danksagung erhalten: 436 Mal

Re: Eure Münze des Jahres 2020

Beitrag von Amentia » Di 22.12.20 23:57

Leider ist im Griechen Bereich so gut wie nichts los, wenn man das basierend auf der Anzahl der Themen und Beiträge bestimmt.
kijach poste doch bitte deine Griechen im Griechen Bereich, die gefallen mir gut. (Bessere Bilder erwünscht)
Und zwei Tetradrachmons von kijach sind aus Makedonien unter römischer Herrschaft, dass passt für mich hier genauso her wie römische Provinzial Prägungen (Bronzen und Tetradrachmen).

MACEDON. Under Roman Rule. First Meris. Ca. 167-149 BC. AR tetradrachm

https://www.acsearch.info/search.html?id=2707984

Macedon under Roman rule AR Tetradrachm. Aesillas, quaestor. Circa 95-70 BC

https://www.acsearch.info/search.html?id=2139095

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1955
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Eure Münze des Jahres 2020

Beitrag von kijach » Mi 23.12.20 00:06

Werde ich machen, Urlaub steht an und ich habe Zeit
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3926
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 298 Mal

Re: Eure Münze des Jahres 2020

Beitrag von ischbierra » Mi 23.12.20 00:30

Für mich war es eher ein Jahr der altdeutschen Kleinmünzen, aber einige Römer kamen auch dazu. Meine letzte Erwerbung, eine Tetradrachme von Otacilia Severa aus Antiochia, 11,31 gr. aus dem Jahr 245.BMC 541.
Dateianhänge
Tetradrachme, Antiochia 245, BMC 541 (1).JPG
Tetradrachme, Antiochia 245, BMC 541 (2).JPG

Altamura2
Beiträge: 3444
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: Eure Münze des Jahres 2020

Beitrag von Altamura2 » Mi 23.12.20 09:02

Amentia hat geschrieben:
Di 22.12.20 23:57
... Und zwei Tetradrachmons von kijach sind aus Makedonien unter römischer Herrschaft, dass passt für mich hier genauso her wie römische Provinzial Prägungen (Bronzen und Tetradrachmen). ...
Und zwei weitere, wie oben schon erwähnt, sind die aus Thasos: https://www.acsearch.info/search.html?id=7642624
(da hatten wir neulich hier darüber diskutiert: viewtopic.php?f=49&t=21676&p=524434#p524272 , ein bisschen was ist da also schon los :D )
und der Cistophor aus Pergamon, geprägt in der römischen Provinz Asia: https://www.acsearch.info/search.html?id=7396439
(die cistophorische Drachme daneben vermutlich auch, aber die erkennt man auf den Bildern nicht so richtig :? ).

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10228
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 243 Mal

Re: Eure Münze des Jahres 2020

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 23.12.20 12:35

Liebe Leute, erst mal meinen Glückwunsch zu den tollen Münzen aus diesem Jahr! Auch ich habe meine Erwerbungen durchgeschaut, habe aber festgestellt, daß viele interessante Münzen dabei sind, aber irgendwie nicht so viel fürs Auge. Ich schaue heute abend noch mal durch, was ich Vorzeigbares finde.

Darüber, ob wir bei den Münzen des Jahres auch Griechen vorstellen dürfen, wo der Fred doch im Römerforum steht, sollten wir uns wirklich nicht in die Haare kriegen. "Bei uns gibt's kan Rassenhaß!" (Zitat aus Fredl Fesl: "Preußenjodler") Keinem von uns wird's wehtun, wenn er statt römischen mal griechische Münzen anschaut, jedenfalls nicht bei so schönen Exemplaren! Wartet, bis ich ein paar von meinen Sachen anschleppe, da ist eher Augenkrebsalarm angesagt! ;-)

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Perinawa
Beiträge: 1236
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 282 Mal
Danksagung erhalten: 387 Mal

Re: Eure Münze des Jahres 2020

Beitrag von Perinawa » Mi 23.12.20 12:47

Homer J. Simpson hat geschrieben:
Mi 23.12.20 12:35
Wartet, bis ich ein paar von meinen Sachen anschleppe, da ist eher Augenkrebsalarm angesagt!
Wir werden es überleben. Oft bedeutet selten auch gleichzeitig selten hässlich. :P
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

GiulioGermanico
Beiträge: 352
Registriert: Mo 14.12.15 16:57
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Eure Münze des Jahres 2020

Beitrag von GiulioGermanico » Mi 23.12.20 12:49

Meine ist dieser Paulina-Sesterz (eines der wenigen "unverbesserlichen" Stücke in meiner Sammlung :-) ):
file 1.jpg
file 1.jpg (16.75 KiB) 268 mal betrachtet
file.jpg
file.jpg (19.54 KiB) 268 mal betrachtet

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1183
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Eure Münze des Jahres 2020

Beitrag von Xanthos » Mi 23.12.20 17:06

Mynter hat geschrieben:
Di 22.12.20 16:55
Vielen Dank. Ich habe mir ,seit ich mich vor sechs Jahren für Trajan und die Münzen mit dem Arabiamotiv zu interessieren begann, den Aureus aus dieser Serie gewünscht und zwar, seit ich im Dezember 2017 dann auch noch auf genau dieses Exemplar aufmerksam wurde , ebendiese Münze.
Im Januar 2018 war ich Underbidder bei CNG mit einem Bietschritt. Zu meiner Überraschung tauchte sie dann im Frühjahr 2018 bei Hirsch auf, zu einem Wucherpreis - blieb jedesmal liegen und wurde von Auktion zu Auktion billiger. Diesen Sommer war es dann endlich soweit.

Herzlichen Glückwunsch zu dem Domitian- Quadrans. Eine phantastische Qualität !
Vielen Dank!

Dann ist es umso schöner, dass die Münze in Deiner Sammlung nun ein neues Zuhause gefunden hat. Leider ist diese Geschäftspraxis bei Hirsch, Künker und vielen anderen Auktionshäusern gang und gäbe. Man kauft den Sammlern die Ware vor der Nase weg, nur um sie dann ein halbes Jahr später in der eigenen Auktion wieder anzubieten. Vielfach bleiben solche Münzen dann liegen, mit einem falschen Gebot zugeschlagen (merkt man daran, dass die Münze auch in den x folgenden Auktionen des Auktionshauses immer wieder auftaucht), oder als Wanderpokal von Auktionshaus zu Auktionshaus weitergereicht, häufig zum Leidwesen der Münze.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Eure Numismatischen Vorsätze für 2020 sind....
    von shanxi » Mi 01.01.20 10:58 » in Römer
    30 Antworten
    2499 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    Mi 23.12.20 09:05
  • Münze des Jahres 2019
    von kiko217 » Mo 23.12.19 15:33 » in Römer
    34 Antworten
    2852 Zugriffe
    Letzter Beitrag von romulaner
    Di 28.01.20 20:23
  • Was ist Eure schönste Münze?
    von ViggenAJ37 » Di 25.08.20 19:00 » in Sonstiges
    6 Antworten
    580 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    Do 10.09.20 09:04
  • Was ist Eure schönste Münze?
    von Fortuna » So 16.08.20 17:16 » in Römer
    31 Antworten
    1796 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mo 24.08.20 19:51
  • 2020/21
    von Schwarzschaf » Fr 25.12.20 11:00 » in Römer
    3 Antworten
    503 Zugriffe
    Letzter Beitrag von extinct
    So 27.12.20 09:27

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 4 Gäste