Sehenswerte Münzen des Trajan

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Redditor Lucis
Beiträge: 431
Registriert: Fr 14.02.14 21:00
Wohnort: nahe Colonia Ulpia Traiana
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Redditor Lucis » Mo 09.11.20 16:27

Zu meiner Sammlung konnte ich im Spätsommer einen netten Trajan-Denar zufügen.

Gewicht 3,46 g; Durchmesser 17,0/19,0 mm; Prägejahr 114-117; Prägeort Rom; Stempelstellung 06:30
RIC II 334 var (C); BMC(RE) 193a; (RS)Cohen 193 var; Woytek 578tt
A: IMP CAES NER TRAIAN OPTIM AVG GERM DAC Heroische Büste mit bloßer Brust und Lorbeerkranz nach rechts, über hinterer Schulter Aegis
R: PARTHICO P M TR P - COS VI P P S P Q R Virtus steht mit Fuß auf Helm nach rechts, hält Lanze und Parazonium
Traianus 114-117 Denar 3,46g Rom RIC 334 var A.JPG
Traianus 114-117 Denar 3,46g Rom RIC 334 var R.JPG

Viele Grüße

Stefan

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4203
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von richard55-47 » Mo 09.11.20 17:14

Redditor Lucis hat geschrieben:
Mo 09.11.20 16:27
Zu meiner Sammlung konnte ich im Spätsommer einen netten Trajan-Denar zufügen.


Viele Grüße

Stefan
na ja, "nett" fällt wohl in die Rubrik "understatement". Eine Supermünze in meinen Augen.
do ut des.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10229
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 243 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 09.11.20 18:04

Ja, tolles Stück. Erhaltung stimmt, frische Stempel, und bei beiden Stempeln hat sich ein Könner richtig Mühe gegeben. Alles keine Selbstverständlichkeiten, wie wir alle schon erfahren haben.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

stilgard
Beiträge: 477
Registriert: So 25.12.16 20:45
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von stilgard » Di 10.11.20 17:48

sehr schöner Trajan, Gratulation!

Einen ähnlichen Denar mit Virtus hätte ich auch zum vorzeigen

Trajan, 98 - 117 n. Chr., geprägt in Rom 116 n. Chr.
RIC 355, BMC 559
Vs: IMP CAES NER TRAIANO OPTIMO AVG GER DAC, belorberte Büste
Rs: PM TRP COS VI PP SPQR, Stehende Virtus r. mit Helm, Speer und Dolch.
Gewicht: 3,07 gr.

Gruß
Alex
Dateianhänge
Trajan_NEU2.jpg

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1795
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » Di 08.12.20 12:23

Denar, 98-99 n. Chr.
Av: IMP CAES NERVA TRAIAN AVG GERM
Laur. r.
Rev: PONT MAX TR POT COS II
Vesta seated l., holding patera and torch.

18 mm, 3,21 g
RIC 21, Woytek 32a (67 Exemplare)

Gekauft hatte ich ihn eigentlich wegen des Vorschaubildes in der Auktion, wo das Porträt sehr ungewöhnlich wirkte und fast an Augustus erinnerte:
https://www.sixbid.com/de/roma-numismat ... icky=false
Bei mir wirkt er dann zwar doch etwas "normaler", aber der Stempelschneider muss sicher noch etwas üben. Trotzdem eine hübsche Münze, in der Hand besser als auf dem Scan.

Olaf
Dateianhänge
Trajan RIC 21.jpg
squid pro quo

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2341
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Mynter » Mo 14.12.20 06:37

klausklage hat geschrieben:
Di 08.12.20 12:23
Denar, 98-99 n. Chr.
Av: IMP CAES NERVA TRAIAN AVG GERM
Laur. r.
Rev: PONT MAX TR POT COS II
Vesta seated l., holding patera and torch.

18 mm, 3,21 g
RIC 21, Woytek 32a (67 Exemplare)

Gekauft hatte ich ihn eigentlich wegen des Vorschaubildes in der Auktion, wo das Porträt sehr ungewöhnlich wirkte und fast an Augustus erinnerte:
https://www.sixbid.com/de/roma-numismat ... icky=false
Bei mir wirkt er dann zwar doch etwas "normaler", aber der Stempelschneider muss sicher noch etwas üben. Trotzdem eine hübsche Münze, in der Hand besser als auf dem Scan.

Olaf
Doppelplusgut.
Ich glaube der Stempelschneider hatte sowohl Nerva, als auch noch Domitian in den Fingern, das ist mir bei den früheren Ausgaben für Trajan schon ôfter aufgefallen.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1795
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » Mi 13.01.21 13:02

Ich steh gerade auf dem Schlauch. :? Kann mir jemand sagen, ob ich hier RIC 102 oder RIC 125 habe? Ich verstehe den Unterschied nicht. Und an meinen Woytek komme ich gerade nicht ran.
Olaf
Dateianhänge
Trajan RIC 102.jpg
squid pro quo

Perinawa
Beiträge: 1236
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 282 Mal
Danksagung erhalten: 387 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Perinawa » Mi 13.01.21 13:48

Die Unterschiede liegen in der Darstellung der Pax. Wildwinds hat beide drin:

https://www.wildwinds.com/coins/ric/trajan/i.html
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1795
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » Mi 13.01.21 14:23

Hi Rainer, das Bild bei wildwinds für RIC 125 ist leider falsch. Das dort ist eine Felicitas, RIC 121.
Die Rückseitenbeschreibung bei RIC 125 lautet: "Pax standing l., holding cornucopiae and setting fire to a pile of spoils".
Bei RIC 102 heißt es nur: "Pax standing l. (as no. 111)". Der Verweis auf no. 111 muss aber falsch sein, dort findet sich nur ein Weiterverweis auf no. 96 (sitzender Daker). Allerdings soll RIC 102 auch "PAX" im Abschnitt haben, und das gibt es nur mit der Waffen anzündenden Pax.
Kann jemand dieses Kuddelmuddel auflösen?
Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3156
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von shanxi » Mi 13.01.21 14:31

RIC 102 of OCRE: (mit PAX in ex und mit Drapierung auf der Schulter)
http://numismatics.org/ocre/id/ric.2.tr.102

RIC 125 bei OCRE (ohne PAX in ex und ohne Drapierung auf der Schulter)
Leider auch ohne Bild
http://numismatics.org/ocre/id/ric.2.tr.125


Bei RIC 102 wird auf Cohen 196 verwiesen, und da ist kein Daker beschrieben sondern PAX. DER OCRE Eintrag sollte also richtig sein.
Dateianhänge
cohen196.jpg
Zuletzt geändert von shanxi am Mi 13.01.21 14:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 949
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 277 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von aquensis » Mi 13.01.21 14:48

klausklage hat geschrieben:
Mi 13.01.21 13:02
Ich steh gerade auf dem Schlauch. :? Kann mir jemand sagen, ob ich hier RIC 102 oder RIC 125 habe? Ich verstehe den Unterschied nicht. Und an meinen Woytek komme ich gerade nicht ran.
Olaf
Hallo Olaf,
das ist nach Woytek 347b [40]. Entspricht RIC 102. Dazu schreibt B. Woytek:
Denare dieser Gruppe mit Pax-Revers ohne Zusatzlegende (so RIC 125) sind nicht nachweisbar.
Franz

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1955
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von kijach » Mi 13.01.21 15:06

Wer den Woytek übrigens haben möchte, der ist grade bei ebay in der Auktion in 3,5 Stunden zu ende. Ist nicht mein Angebot
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1795
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » Mi 13.01.21 15:08

Ah, danke, jetzt habe ich es verstanden!

Einen zweiten kann ich auch noch zeigen:
RIC 212
Denar, 103-111 n. Chr.
Av: IMP TRAIANO AVG GER DAC P M TR P COS V P P
Laur. r., dr. l. s.
Rev: S P Q R OPTIMO PRINCIPI
Trajan crowned by Victory standing on r.

3,30 g, 19 mm

Olaf
Dateianhänge
Trajan RIC 212.jpg
squid pro quo

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 949
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 277 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von aquensis » Mi 13.01.21 15:30

Schöner kpl. ausgeprägter Denar, Glückwunsch !
Woytek 185b [34]

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 403
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Wohnort: bei Augsburg
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Lucius Aelius » Do 14.01.21 06:34

Netter Trajan, den habe ich auch, allerdings mit der früheren Legende:

b.jpg
a.jpg

Gruß
Lucius Aelius

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Trajan Honos-Tempel
    von klausklage » Fr 27.09.19 20:26 » in Römer
    11 Antworten
    971 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Mo 07.10.19 08:43
  • Bestimmungshilfe Denar Trajan
    von Steng79 » Fr 08.01.21 12:29 » in Römer
    2 Antworten
    157 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Steng79
    Fr 08.01.21 13:11
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    1203 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • 2€ Münzen
    von Revoar » Mi 11.11.20 11:04 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    295 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Reteid
    Do 12.11.20 20:23
  • Bestimmen von Münzen
    von lomü » So 27.09.20 10:25 » in Mittelalter
    3 Antworten
    272 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lomü
    Sa 03.10.20 10:16

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste