Bayern, Königreich 6 Kreuzer 1828 Ludwig I. 1828

Deutschland vor 1871
headdock
Beiträge: 27
Registriert: Mi 17.03.21 10:53
Hat sich bedankt: 1 Mal

Bayern, Königreich 6 Kreuzer 1828 Ludwig I. 1828

Beitrag von headdock » Do 18.03.21 22:51

Ist eine & Landmünzen Münze eigentlich 6 Kreuzer wert oder waren landmünzen einfach ihre eigene währung?

kann bitte , falls es so ist jemand verifizieren dass es ssich um die münze aus dem link handelt bitte. Natürlich in schlechterem zustand.
Dank vorab.

https://www.ma-shops.de/mages/item.php?id=2651
Dateianhänge
3b.JPG
3a.JPG

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7282
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal

Re: Bayern, Königreich 6 Kreuzer 1828 Ludwig I. 1828

Beitrag von KarlAntonMartini » Do 18.03.21 23:09

Das ist die Münze. Land-Münz bedeutet, daß die Münze nicht nach den Vorschriften eines Reichsfußes oder einer Münzkonvention ausgeprägt wurde und deshalb den Nennwert nur im Ausgabeland besaß. Also: 1 Gulden = 60 Kreuzer. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

headdock
Beiträge: 27
Registriert: Mi 17.03.21 10:53
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Bayern, Königreich 6 Kreuzer 1828 Ludwig I. 1828

Beitrag von headdock » Do 18.03.21 23:16

Vielen Dank. wieder was gelernt.

hier noch eine münze die gerne verifitziert werden würde.

https://www.ma-shops.de/saenn/item.php?id=38778
Dateianhänge
4a.JPG
4c.JPG

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7282
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal

Re: Bayern, Königreich 6 Kreuzer 1828 Ludwig I. 1828

Beitrag von KarlAntonMartini » Fr 19.03.21 08:59

Das ist die gleiche Münze wie im Shop, etwas schlechter erhalten und unregelmäßig patiniert. Das Stück zeigt das große bayerische Königswappen, der Begriff Scheidemünze hat hier Land-Münz abgelöst, weist aber genauso auf die Unterwertigkeit in Silber hin. Üblich war, daß Scheidemünzen nur bis zu einem bestimmten Betrag angenommen werden mußten, wie das in Bayern geregelt war, weiß ich aber nicht. Dieser Münztyp wurde bis 1871 geprägt und ist heute auch in guter Erhaltung häufig. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

headdock
Beiträge: 27
Registriert: Mi 17.03.21 10:53
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Bayern, Königreich 6 Kreuzer 1828 Ludwig I. 1828

Beitrag von headdock » Di 23.03.21 17:09

Danke Karl Antoino

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 519
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Bayern, Königreich 6 Kreuzer 1828 Ludwig I. 1828

Beitrag von Basti aus Berlin » Mi 24.03.21 17:05

Wurden sicher beim Sondeln gefunden. Werde diesbezüglich auch dauernd kontaktiert. Diese Dinger sind ja nicht weiter dramatisch. Wenn ich Anfragern von Rund um Köln, Trier, Worms, Aachen usw. bekomme, tut mir schon im Voraus das Herz weh :roll:
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bayern, Königreich 6 Kreuzer ... Rechtslage bei Funden
    von headdock » Sa 27.03.21 10:53 » in Altdeutschland
    14 Antworten
    423 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Mo 05.04.21 18:24
  • Königreich Bayern Literatur
    von Oberpfälzer_94 » Mo 07.12.20 19:45 » in Altdeutschland
    15 Antworten
    722 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 10.12.20 20:54
  • LUDWIG III MARIE THERESE V BAYERN - 1868-1918.
    von LieselottePulver » Fr 28.02.20 07:22 » in Deutsches Reich
    11 Antworten
    759 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Sa 29.02.20 18:24
  • Ludwig I. 1 Kreuzer 1852?
    von Chippi » So 29.03.20 23:23 » in Altdeutschland
    12 Antworten
    500 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi
    Fr 03.04.20 22:47
  • Zustandsbewertung 30 Kreuzer 1732 Bayern
    von jabberwocky666 » Mo 21.09.20 17:36 » in Altdeutschland
    6 Antworten
    453 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Mi 23.09.20 14:58

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste