"kleine" Prägefehler / Fehlprägungen

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

Rollentöter
Beiträge: 176
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: 2 Euro Münze. Rand versetzt

Beitrag von Rollentöter » So 13.09.20 21:00

Willkommen im Forum.

Weder noch, m.M.n.
Also ich sehe auf den ersten Blick bei dieser Münze nichts, was sich nicht durch Abnutzung (Umlauf) oder die üblichen Fertigungstoleranzen erklären läßt.

Aber warte Mal noch auf eine zweite Meinung.

Gruẞ
Gruß

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5008
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 371 Mal

Re: 2 Euro Münze. Rand versetzt

Beitrag von Zwerg » So 13.09.20 21:04

Also - ich würde die Münze in die Parkuhr geben :P

Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Andrej K
Beiträge: 21
Registriert: So 13.09.20 13:20
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 2 Euro Münze. Rand versetzt

Beitrag von Andrej K » So 13.09.20 21:24

Rollentöter hat geschrieben:
So 13.09.20 21:00

Weder noch, m.M.n.
Also ich sehe auf den ersten Blick bei dieser Münze nichts, was sich nicht durch Abnutzung (Umlauf) oder die üblichen Fertigungstoleranzen erklären läßt.

Vielen Dank! Abnutzung ist hier sicherlich nicht der Fall, da die Kante ganz Ok ist. Also, Fertigungstoleranzen.
Danke nochmals,
Grüße
Andrej
Zuletzt geändert von Andrej K am So 13.09.20 21:28, insgesamt 1-mal geändert.

Andrej K
Beiträge: 21
Registriert: So 13.09.20 13:20
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 2 Euro Münze. Rand versetzt

Beitrag von Andrej K » So 13.09.20 21:27

Zwerg hat geschrieben:
So 13.09.20 21:04
Also - ich würde die Münze in die Parkuhr geben :P
An sich sieht die Münze ganz in Ordnung aus ))). Würde ganz normal verwenden. Ich habe nur irgendwo gelesn, dass so was bei den Fälschungen mal vorkommt.
Grüße
Andrej

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5008
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 371 Mal

Re: 2 Euro Münze. Rand versetzt

Beitrag von Zwerg » So 13.09.20 21:40

Andrej K hat geschrieben:
So 13.09.20 21:27
Ich habe nur irgendwo gelesn
Und das ist das ganze Problem mit den Fehlprägungen
Diese Reporter sollte man rädern und vierteilen :evil:
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Rollentöter
Beiträge: 176
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: 2 Euro Münze. Rand versetzt

Beitrag von Rollentöter » So 13.09.20 22:01

Zwerg hat geschrieben:
So 13.09.20 21:40
Andrej K hat geschrieben:
So 13.09.20 21:27
Ich habe nur irgendwo gelesn
Und das ist das ganze Problem mit den Fehlprägungen
Diese Reporter sollte man rädern und vierteilen :evil:
Sei nicht so brutal.
Mit den vermeintlichen Fehlprägungen erschlagen reicht. :mrgreen:
Gruß

euronix
Beiträge: 94
Registriert: Do 05.12.19 15:58
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: 2 Euro Münze. Rand versetzt

Beitrag von euronix » So 13.09.20 22:40

Das Stück ist ganz leicht dezentriert im Prägestock gelegen. Daher auch die minimale Gradbildung am Randstab.

Andrej K
Beiträge: 21
Registriert: So 13.09.20 13:20
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 2 Euro Münze. Rand versetzt

Beitrag von Andrej K » So 13.09.20 22:53

euronix hat geschrieben:
So 13.09.20 22:40
Das Stück ist ganz leicht dezentriert im Prägestock gelegen. Daher auch die minimale Gradbildung am Randstab.
Vielen Dank!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14032
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2447 Mal
Danksagung erhalten: 618 Mal

Re: 2 Euro Münze. Rand versetzt

Beitrag von Numis-Student » So 13.09.20 22:57

Hallo Andrej,

ich verschiebe Deine Anfrage zu den Euros.

Schöne Grüße
MR

heiko25
Beiträge: 2
Registriert: Fr 09.04.21 17:30
Hat sich bedankt: 4 Mal

Spanien 1999 2€ Münze

Beitrag von heiko25 » Mi 14.04.21 18:35

Hallo nochmal zusammen,

mir ist heute die folgende Fehlprägung einer spanischen 2€ Münze aus dem Jahr 1999 in die Hände gefallen.

Bild

Bild

Ich habe die Münze noch nicht lange begutachtet, aber auf Anhieb sind mir auf der Kopfseite die verschobenen Sterne und eine zusätzliche Zacke am sonst feinen unteren Ende des Königs aufgefallen. Gibt es anhand der beiden Fotos auf dieser Münze noch weitere Fehlprägungen und falls ja, in welchem Bereich würde sich diese Münze preislich bewegen?

Ich bedanke mich schonmal für alle möglichen Anregungen und wünsche einen schönen Abend.

Heiko R.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14032
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2447 Mal
Danksagung erhalten: 618 Mal

Re: Spanien 1999 2€ Münze

Beitrag von Numis-Student » Mi 14.04.21 20:14

Hallo Heiko,

bitte zukünftig die Bilder direkt im Forum hochladen...

Du zeigst ein 2-€-Stück mit einem kleinen Stempelausbruch. Den Wert sehe ich irgendwo bei 2€ bis 2,50€

Schöne Grüße
MR
Dateianhänge
IMG_20210414_200659_613.jpg
IMG_20210414_200659_613.jpg (15.36 KiB) 86 mal betrachtet
IMG_20210414_200634_318.jpg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Fehlprägungen bei eBay-Kleinanzeigen
    von joey1 » Do 14.11.19 09:40 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    779 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kijach
    Do 14.11.19 09:49

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste