REGENSBURG

Deutsches Mittelalter
Benutzeravatar
bernima
Beiträge: 1420
Registriert: So 13.10.02 17:24
Wohnort: bayern
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 267 Mal

Re: REGENSBURG

Beitrag von bernima » Sa 03.04.21 08:53

Hallo
Was die Literatur Hahn bzw. Beckenbauer angeht, beides veraltet. ( Wobei ich den Beckenbauer nicht besitze).
Den Hahn braucht jeder der die frühen Regensburger Münzen sammelt. Mein begehr ist die Zeit der Dünnpfennige, bezüglich Literatur also der " Emmerig". Jedoch ist dieser auch schon veraltet aber immer noch das beste auf dem Markt.
Die letzten 30 Jahre wurden viele bisher unbekannte Münztypen und Varianten gefunden die in keinem Buch verzeichnet sind, Münzfunde liegen unbearbeitet in den Kellern der Museen und Ämtern.... Somit müssten die Bücher laufend ergänzt werden um auf dem Stand der Dinge zu sein. Macht leider keiner.
Zuweisungen wurden revidiert, in den Auktionen werde die Pfennige oft verschiedenen Herrschern zugewiesen.
Auch meine Auflistung bzw. Zuweisung der Münzen hier im Forum besteht aus einer Mischung von Informationen aus Auktionen, Literatur und ein wenig Bauchgefühl.
Regensburger Taler und Dukaten... ein wunderbares Thema, schön anzuschauen....leider fast immer zu teuer für mich.

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 341
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: REGENSBURG

Beitrag von Basti aus Berlin » Sa 03.04.21 09:45

Und weil wir beide so Idealisten in Richtung Regensburg sind, haben wir es je als Profilbild. Fantastisch :D
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
bernima
Beiträge: 1420
Registriert: So 13.10.02 17:24
Wohnort: bayern
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 267 Mal

Re: REGENSBURG

Beitrag von bernima » So 04.04.21 09:32

Hallo Basti aus Berlin
Nun, ich hab auch einige Neuzeitliche und Moderne Münzen und Medaillen aus Regensburg.
Muss da auch alles neu Auflisten......
Hast du dein Profilbild bei dir im Schuber ?

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 341
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: REGENSBURG

Beitrag von Basti aus Berlin » So 04.04.21 09:38

IdR brechen Leute den Kontakt zu mir ab, weil ich frage, wie sie heißen. Oder kehren fix ins Sie zurück. Und du fragst msl ganz easy wie viel Gold ich besitze. Bist echt cool :D
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
bernima
Beiträge: 1420
Registriert: So 13.10.02 17:24
Wohnort: bayern
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 267 Mal

Re: REGENSBURG

Beitrag von bernima » So 04.04.21 09:43

Emmerig 87/88
Unedierte Stempelkopplung ?

Bischöflicher Pfennig
Bischof Heinrich I. (1132-1155)

Av.: Achtzählige Rosette mit stacheln, im Zentrum ein großer Kopf frontal, leicht nach rechts gewandt.
Rv.: Sitzende Person nach links, mit der Rechten ein Buch oder Kästchen übergebend, die linke auf die Brust gelegt. Links eine Stehende Person, mit der Linken den Krummstab haltend, mit der Rechten Buch bzw. Kästchen übernehmend.
090.JPG
091.JPG
Zuletzt geändert von bernima am So 04.04.21 13:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
bernima
Beiträge: 1420
Registriert: So 13.10.02 17:24
Wohnort: bayern
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 267 Mal

Re: REGENSBURG

Beitrag von bernima » So 04.04.21 10:05

Basti aus Berlin hat geschrieben:
So 04.04.21 09:38
IdR brechen Leute den Kontakt zu mir ab, weil ich frage, wie sie heißen. Oder kehren fix ins Sie zurück. Und du fragst msl ganz easy wie viel Gold ich besitze. Bist echt cool :D
Bei der Frage WIEVIEL hätte ich das anders formuliert. 8O
Es geht ja nur um den schönen Dukat in deinem Profilbild.
und ein wenig Gold hat doch so ziemlich jeder im Schuber.
Aber ich frag nicht weiter... :oops:

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 341
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: REGENSBURG

Beitrag von Basti aus Berlin » So 04.04.21 10:13

Dukat habe ich da nicht. Halbtaler ist der höchste Wert. Von Nürnberg habe ich mehr. Aber auch Heller. Diese dafür in super Erhaltung.
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
bernima
Beiträge: 1420
Registriert: So 13.10.02 17:24
Wohnort: bayern
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 267 Mal

Re: REGENSBURG

Beitrag von bernima » So 04.04.21 13:35

Emmerig 87

Bischöflicher Pfennig
Bischof Heinrich I. (1132-1155)

Av.: Achtzählige Rosette mit Stacheln, im Zentrum ein großer Kopf frontal, leicht nach rechts gewandt.
Rv.: Sitzende Gestalt nach links hält mit beiden Händen einen Kreuzstab vor sich, links eine Stehende Person die an den Stab greift.
090.JPG
091.JPG
Dazu der Hälbling ( Zeitgenössisch geteilte Münze)
092.JPG
093.JPG

mjbn1977
Beiträge: 77
Registriert: Mi 19.12.18 17:29
Wohnort: USA
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: REGENSBURG

Beitrag von mjbn1977 » Di 06.04.21 15:23

Vielen Dank für die vielen Bilder und Beschreibungen. Deine Sammlung kann man ja super als Referenz verwenden. Da braucht man ja fast keinen Emmerig mehr.

Benutzeravatar
bernima
Beiträge: 1420
Registriert: So 13.10.02 17:24
Wohnort: bayern
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 267 Mal

Re: REGENSBURG

Beitrag von bernima » Di 06.04.21 19:13

Bleibt lieber beim "Emmerig", die Lücken in meiner Sammlung sind leider zu gross.

Benutzeravatar
bernima
Beiträge: 1420
Registriert: So 13.10.02 17:24
Wohnort: bayern
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 267 Mal

Re: REGENSBURG

Beitrag von bernima » Di 06.04.21 19:19

Emmerig 86

Bischöflicher Pfennig
Bischof Heinrich I. (1132-1155)

Av.: Achtzählige Rosette mit Stacheln, im Zentrum ein großer Kopf frontal, leicht nach rechts gewandt.
Rv.: Sitzender Geistlicher frontal, in der Rechten einen Schlüssel, in der Linken ein Buch haltend.
090.JPG
091.JPG
Variante Emmerig 86a
Av.: Auf der Vorderseite Ringel neben und über dem Kopf, das Haar glatt.
090.JPG
Variante Emmerig 86b
Av.: Kopf leicht nach links gewandt, Haar glatt
Dateianhänge
091.JPG

Benutzeravatar
bernima
Beiträge: 1420
Registriert: So 13.10.02 17:24
Wohnort: bayern
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 267 Mal

Re: REGENSBURG

Beitrag von bernima » Do 08.04.21 12:22

Emmerig 84

Herzoglicher Pfennig
Herzog Heinrich XI. (1143-1156)

Av.: Achtzählige Rosette mit Stacheln, im Zentrum ein großer Kopf frontal, leicht nach rechts gewandt.
Rv.: Stehender Mann nach rechts mit Schwert in der erhobenen rechten und Schild in der Linken bekämpft steigenden Löwen.
090.JPG
091.JPG
Variante Emmerig 84a
Rv.: Im Feld über dem Schild ein Stern
092.JPG

Benutzeravatar
bernima
Beiträge: 1420
Registriert: So 13.10.02 17:24
Wohnort: bayern
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 267 Mal

Re: REGENSBURG

Beitrag von bernima » So 18.04.21 19:28

Emmerig 83

Herzoglicher Pfennig
Herzog Heinrich XI. (1143-1156)

Av.: Achtzählige Rosette mit Stacheln, im Zentrum ein großer Kopf fast frontal, leicht nach rechts gewandt.
Rv.: Sitzender Weltlicher frontal, mit der Rechten eine Fahne, mit der Linken ein Schild haltend
090.JPG
091.JPG
Varianten:
Emmerig 83a
Av.: Kopf leicht nach links gewandt

090.JPG
091.JPG
Variante:
Av.: Kopf frontal
Rv.: Über dem Schild ein Stern
092.JPG
093.JPG

Benutzeravatar
bernima
Beiträge: 1420
Registriert: So 13.10.02 17:24
Wohnort: bayern
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 267 Mal

Re: REGENSBURG

Beitrag von bernima » Di 20.04.21 21:07

Emmerig 80

Königlicher Pfennig
König Konrad III. (1138-1152)

Av.: Büste fast frontal, Kopf leicht nach Rechts gewandt, außen sieben, auf Doppelsäulen mit Kapitellen liegende Bögen die auf einem Innenkreis ruhen. In den Bögen jeweils ein Kopf leicht nach Rechts gewandt.
Rv.: Sitzender gekrönter frontal, in der Rechten einen Lilienstab, in der Linken einen Reichsapfel haltend.




Variante:
Emmerig 80a
Av.: Die Büste im Zentrum zwischen zwei Ringeln
090.JPG
091.JPG

Andechser
Beiträge: 1003
Registriert: Sa 17.09.11 16:07
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: REGENSBURG

Beitrag von Andechser » Mi 21.04.21 15:27

Der Typ Emmerig 80 ist wirklich spannend und war von der Gestaltung der "Köpfchen" auch das Vorbild für weitere süddeutsche Dünnpfennige. So z.B. auch für dieses Stück aus Brixen: https://www.kuenker.de/de/archiv/stueck/133759
Aber die Pfennige des Regensburger Schlags waren einfach in einem großen Währungsraum als Leitwährung omnipräsent.

Beste Grüße
Andechser

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 20 Kreuzer Regensburg
    von kopfstück » Di 09.06.20 12:12 » in Altdeutschland
    5 Antworten
    580 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kopfstück
    Do 25.06.20 06:46
  • Bleimarke Regensburg
    von Stadtmynz » Mi 07.04.21 12:51 » in Token, Marken & Notgeld
    3 Antworten
    278 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Stadtmynz
    Mi 07.04.21 15:57
  • Regensburg und der andere auch?
    von Chippi » Di 28.01.20 18:42 » in Deutsches Mittelalter
    3 Antworten
    548 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Mi 29.01.20 22:43
  • Silberpfenning aus Regensburg ca. 13 Jhdt
    von Cartmen94 » Do 09.07.20 14:15 » in Deutsches Mittelalter
    4 Antworten
    525 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Cartmen94
    Do 09.07.20 22:32
  • Möglicher Kreuzer 1652 Regensburg
    von betelgeuze » Mo 09.09.19 14:21 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    577 Zugriffe
    Letzter Beitrag von betelgeuze
    Mo 09.09.19 15:52

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste