Seltsame Münze

Privat ausgegebene Münzen, Notgeld und Münzersatzmittel

Moderator: KarlAntonMartini

Stadtmynz
Beiträge: 15
Registriert: Mi 07.04.21 11:58
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Seltsame Münze

Beitrag von Stadtmynz » Do 06.05.21 08:38

Guten Morgen,
Ich habe hier eine ganz Eigenartige Münze oder Token
Auf dem Avers ist die Wertzahl 1 mit der Jahreszahl 1699. Darüber ist eine Ligatur aus einem H und F, flankiert von zwei Blumen. Unten befindet sich eine Weinrebe
Das Revers besteht ebenfalls aus der Wertzahl dem HF und der Weinrebe, allerdings fehlt die Jahreszahl und die beiden Blumen sind auf Höhe der Wertzahl gerutscht
Das Gewicht beträgt 0,83g und das Material ist Kupfer bzw. Messing

Ich hoffe man kann sich einigermaßen ein Bild machen
Danke :D
Dateianhänge
IMG_20210506_081828228.jpg
IMG_20210506_081844572.jpg

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7156
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Seltsame Münze

Beitrag von KarlAntonMartini » Do 06.05.21 10:53

Ich nehme an, das ist keine Münze sondern eine Marke. Vermutlich hat sie mit Wein oder Weinanbau zu tun. Die Ligatur HF oder FH dürfte für den Verwender stehen. Zur Auflösung fällt mir im Moment nichts ein. Weißt du etwas über die Herkunft? Sieht ja nach Bodenfund aus. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Stadtmynz
Beiträge: 15
Registriert: Mi 07.04.21 11:58
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Seltsame Münze

Beitrag von Stadtmynz » Do 06.05.21 14:46

Stimmt danke. Das wäre durchaus möglich.
Der Fundort ist Schwaben in Bayern.
Auf die Seite vom Schwäbischen Münzclub kann man leider momentan nicht zugreifen, aber ich habe dort noch nie eine ähnliche Marke gesehen. Eventuell ist sie von weiter weg hergekommen.
Ich werde aber das Gefühl nicht los, dass ich so eine Marke schonmal irgendwo gesehen habe
Grüße

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1925
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Seltsame Münze

Beitrag von QVINTVS » Do 06.05.21 18:05

Grüßt Euch,

@Stadtmynz
Das ist keine Augsburger Marke. Du wirst sie deshalb auch nicht auf unserer Münzclubseite finden.

Bayrisch-Schwaben ist groß: Nördlingen bis Lindau. Eine genauere Angabe wäre zielführender. ;-)
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Benutzeravatar
Walker
Beiträge: 431
Registriert: Mi 03.12.03 17:56
Wohnort: Austria
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Seltsame Münze

Beitrag von Walker » Do 06.05.21 18:11

Es ist wie KAM schon schreibt eine Weinhandelsmarke,
Salzburg unter Johann Ernst Graf von Thun-Hohenstein (1687-1709).
Die Ligatur FHL steht für Fürstlicher Handel Lend.
Bildquelle: Wertmarkenforum

Gruss Walker
Dateianhänge
WHM.jpg

Stadtmynz
Beiträge: 15
Registriert: Mi 07.04.21 11:58
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Seltsame Münze

Beitrag von Stadtmynz » Do 06.05.21 19:28

Walker hat geschrieben:
Do 06.05.21 18:11
Es ist wie KAM schon schreibt eine Weinhandelsmarke,
Salzburg unter Johann Ernst Graf von Thun-Hohenstein (1687-1709).
Die Ligatur FHL steht für Fürstlicher Handel Lend.
Bildquelle: Wertmarkenforum

Gruss Walker
Vielen Dank. Die hätte ich ewig gesucht

Stadtmynz
Beiträge: 15
Registriert: Mi 07.04.21 11:58
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Seltsame Münze

Beitrag von Stadtmynz » Do 06.05.21 19:31

QVINTVS hat geschrieben:
Do 06.05.21 18:05
Grüßt Euch,

@Stadtmynz
Das ist keine Augsburger Marke. Du wirst sie deshalb auch nicht auf unserer Münzclubseite finden.

Bayrisch-Schwaben ist groß: Nördlingen bis Lindau. Eine genauere Angabe wäre zielführender. ;-)
Hehe. Ah gut, dass ich mal einen Ansprechpartner da hab. Ich bekomme seit ein paar Wochen immer Fehlermeldungen, wenn ich in die Bildergalerie gehe, aber auch bei anderen Reitern. Sind da gerade Wartungsarbeiten am Start?
Hab immer ich immer wieder gern genommen, um meine Augsburger zu katalogisieren
Grüße Stadtmynz

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1925
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Seltsame Münze

Beitrag von QVINTVS » Do 06.05.21 21:53

Da müsste ich mal nachfragen. Seit Mai ist ein neues Standardwerk für die Münzen der Reichsstadt Augsburg erschienen und fast jede Münze ist abgebildet. Es könnte sein, dass deswegen der Forster "abgestellt" wurde - er ist damit ja überholt. Schau mal bei Battenberg Verlag nach ...
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Stadtmynz
Beiträge: 15
Registriert: Mi 07.04.21 11:58
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Seltsame Münze

Beitrag von Stadtmynz » Fr 07.05.21 08:10

QVINTVS hat geschrieben:
Do 06.05.21 21:53
Da müsste ich mal nachfragen. Seit Mai ist ein neues Standardwerk für die Münzen der Reichsstadt Augsburg erschienen und fast jede Münze ist abgebildet. Es könnte sein, dass deswegen der Forster "abgestellt" wurde - er ist damit ja überholt. Schau mal bei Battenberg Verlag nach ...
Ah ok. Das kann natürlich sein. Dann komm ich rum, mir das Buch zu kaufen. :)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Seltsame münze
    von Michiaichi37 » Di 13.08.19 20:48 » in Römer
    3 Antworten
    542 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
    Mi 14.08.19 15:27
  • Seltsame Münze
    von Dulli » So 14.06.20 17:43 » in Sonstige
    2 Antworten
    205 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    So 14.06.20 18:12
  • Münze ???
    von Walterchen » Sa 02.11.19 17:11 » in Griechen
    5 Antworten
    750 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
    Sa 02.11.19 21:28
  • Münze??
    von Tom.1987 » Mi 19.08.20 07:57 » in Mittelalter
    3 Antworten
    319 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Fr 21.08.20 22:57
  • Münze ?
    von Lilienpfennigfuchser » Do 19.11.20 13:49 » in Mittelalter
    10 Antworten
    620 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lilienpfennigfuchser
    Di 29.12.20 17:00

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste