Münze gefunden? Bleiplombe aus Altona

Alles was sonst nirgends in "Rund ums Sammeln" passt & Phantasieprägungen und Verfälschungen
LisaCupida

Münze gefunden? Bleiplombe aus Altona

Beitrag von LisaCupida » Mo 31.05.21 20:25

Hallo liebe Community,
ich habe vorhin im Garten etwas gefunden, das ich nicht zuordnen kann und hoffe hier erkennt jemand was das ist...
Ich habe überhaupt keine Ahnung, es könnte alles sein oder nichts. Daher freue ich mich über jeden Hinweis...
Kann ich hier irgendwie ein Foto hochladen? 😬

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4112
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 198 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal

Re: Münze gefunden?

Beitrag von ischbierra » Di 01.06.21 00:21

Ja, max.150 kb und mit "Antworten" geht es los.

LisaCupida

Re: Münze gefunden?

Beitrag von LisaCupida » Di 01.06.21 09:14

Leider geht es nicht, vielleicht weil ich hier nur Gast bin.. ich melde mich an und versuchs erneut.

LisaQpida
Beiträge: 6
Registriert: Mo 31.05.21 19:28

Re: Münze gefunden?

Beitrag von LisaQpida » Di 01.06.21 10:27

Hallo, jetzt nochmal...
Dateianhänge
11CF3CA7-A859-46A4-A5D5-235AD7D8CF74.jpeg
11CF3CA7-A859-46A4-A5D5-235AD7D8CF74.jpeg (9.03 KiB) 198 mal betrachtet
9DF366F4-6220-4392-A37F-E1BB22FE0B7E.jpeg
9DF366F4-6220-4392-A37F-E1BB22FE0B7E.jpeg (9.44 KiB) 198 mal betrachtet

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 406
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 362 Mal
Danksagung erhalten: 209 Mal

Re: Münze gefunden?

Beitrag von Atalaya » Di 01.06.21 10:35

Hallo,

da steht Altona, den Rest kann ich nicht lesen. Von der Form her könnte es eine Plombe sein. Sind Öffnungen an den Rändern? Gingen die Bilder auch etwas größer? 10 kb sinds, 150 dürfen es sein. Dann kann man auch mehr erkennen.

Grüße,
Atalaya
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4112
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 198 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal

Re: Münze gefunden?

Beitrag von ischbierra » Di 01.06.21 11:32

Würde auch auf Bleiplombe tippen.

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7189
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Münze gefunden?

Beitrag von KarlAntonMartini » Di 01.06.21 12:42

Ich lese: ??ANDE & Co. A.G. ALTONA (Vs.) und auf der Rückseite unten GRIES? - Solche Plomben wurden an Säcken verwendet, die ein Material von garantierter Qualität enthielten, z.B. Saatgut, Lebensmittel...
Könntest Du die Buchstaben, die Du erkennst, bitte mitteilen. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

LisaQpida
Beiträge: 6
Registriert: Mo 31.05.21 19:28

Re: Münze gefunden?

Beitrag von LisaQpida » Di 01.06.21 13:15

Aaah 😁 eine Bleiplombe 🤣 sieht auf jeden Fall aus wie die Bilder bei Google.
Ich erkenne vorne ANGE & Co ALTONA, AC IN DER Mitte und hinten ELDORADO oben, in der Mitte HAL (O?) und unten GRIF (F/E?)
Das ist ja spannend 🧐

LisaQpida
Beiträge: 6
Registriert: Mo 31.05.21 19:28

Re: Münze gefunden?

Beitrag von LisaQpida » Di 01.06.21 15:44

Hier nochmal bessere Qualität -
Dateianhänge
AF21A81F-BB38-49C4-8FF3-7C27E3C5965E.jpeg
EA10F75B-FDE7-47D5-A2DD-A214B47576E7.jpeg

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 406
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 362 Mal
Danksagung erhalten: 209 Mal

Re: Münze gefunden?

Beitrag von Atalaya » Di 01.06.21 16:44

Viel besser :)

Ob Eldorado wohl eine Kaffee- oder Tabaksorte war? Die restlichen Worte sind mir unklar. ?ange & co. Da kann nicht gut googlen :)

Was wohl Halb Griff bedeuten soll?
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1432
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Münze gefunden?

Beitrag von Erdnussbier » Di 01.06.21 16:55

Atalaya hat geschrieben:
Di 01.06.21 16:44
Was wohl Halb Griff bedeuten soll?
Wir wohl "HALB GRIFFIG" heißen und deutet somit recht stark auf Mehl hin ;)

Zumindest meine Interpretation

Grüße Erdnussbier
Täglich grüßt das Erdnussbier...

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 406
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 362 Mal
Danksagung erhalten: 209 Mal

Re: Münze gefunden?

Beitrag von Atalaya » Di 01.06.21 17:21

Respekt 8) ein Fachbegriff für Mehl.
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

LisaQpida
Beiträge: 6
Registriert: Mo 31.05.21 19:28

Re: Münze gefunden?

Beitrag von LisaQpida » Di 01.06.21 17:30

Könnte es vielleicht auch Getreide gewesen sein? In dem Haus in dem wir wohnen gab es ab 1905 Pferde. Haben schon Unmengen an Körnern und Spelzen in der Wand gefunden (wohnen im Dach, ehemaliger Heuboden). Halb griffig passt dann nur nicht, glaube irgendwie nicht, dass verplombtes Qualitätsgetreide aus Altona verfüttert wurde...

LisaQpida
Beiträge: 6
Registriert: Mo 31.05.21 19:28

Re: Münze gefunden?

Beitrag von LisaQpida » Di 01.06.21 17:31

Eldorado würde auf jeden Fall auch zu Getreide passen :)

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 406
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 362 Mal
Danksagung erhalten: 209 Mal

Re: Münze gefunden?

Beitrag von Atalaya » Di 01.06.21 17:40

So eine Plombe passt doch sehr gut in ein Haus mit Geschichte. Auch da hat man sicher selbst Brot gebacken. Schöner Fund.
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Kopenhagen eröffnet die Münze in Altona wieder
    von Mynter » Do 01.04.21 09:04 » in Sonstige
    7 Antworten
    222 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 01.04.21 10:04
  • Bleimünze/Bleiplombe/zeitgen. Fälschung
    von Joa » Fr 28.02.20 18:46 » in Römer
    5 Antworten
    710 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Joa
    Sa 14.03.20 11:07
  • Münze gefunden.....?
    von Altamura2 » Mo 29.03.21 18:30 » in Griechen
    4 Antworten
    194 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mo 29.03.21 19:03
  • Münze gefunden
    von Koi123 » Mi 08.04.20 19:42 » in Bundesrepublik Deutschland
    2 Antworten
    595 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Koi123
    Mi 08.04.20 21:16
  • Münze im Wald gefunden
    von DerJochen » Di 09.03.21 12:36 » in Sonstiges
    13 Antworten
    432 Zugriffe
    Letzter Beitrag von DerJochen
    Di 09.03.21 21:33

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste