Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10405
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 07.06.21 00:28

Ich habe mir bei der Auktion heute auch so eine Münze ersteigert, die man irgendwie haben muß, obwohl sie eigentlich nicht selten ist, nämlich den Antoninian der Legio III Italica, die in Regensburg stationiert war, mit dem Storch hintendrauf.

Gewundert habe ich mich über diese Münze: https://www.biddr.com/auctions/numismat ... &l=1891070
Daß so eine große Reparatur bei einer so teuren Münze nicht erwähnt wird, finde ich nicht gut.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

dictator perpetuus
Beiträge: 152
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von dictator perpetuus » Mo 07.06.21 00:48

friedberg hat geschrieben:
Mo 07.06.21 00:12
Katz ist halt bekannt für die nicht vorhandenen Schätzpreise.
Da muss sich halt der Kunde vorher genauer Gedanken machen wo ein Stück enden wird.
Die Schätzpreise sind doch bei diesen ganzen klassischen Münzen, die jeder haben will, sowieso immer zu niedrig angesetzt. Ich habe beispielsweise letztes Jahr, als ich noch komplett unerfahren war, gedacht, ich könnte für unter 100€ ohne Aufgeld den hier schießen (auf 75€ geschätzt):

https://images-2.auex.de/img/5//95/00238Q00.JPG

Ich dachte, klasse, nicht zu gut erhalten, aber sehr ästhetisch abgenutzt und schöner, als viele besser erhaltene Münzen und ich kriege den für kleines Geld.
Bei Tiberius und Caligula weiß ich mittlerweile, was ich für welche Erhaltung bezahlen will. Zweifel bekomme ich eher, wenn mir jetzt z.B. irgendein hübscher Mark-Aurel oder ein Augustus in Bronze als möglicher Beifang über den Weg läuft. Da würde ich dann erstmal suchen müssen, für was in der Vergangenheit vergleichbare Stücke weggingen.

Vielleicht tu ich Savoca auch ein ganz bisschen Unrecht, weil bei der großen Menge an auch teils sehr günstigen Münzen natürlich schneller eine verdächtige oder falsch beschriebene Münze dabei ist als bei Peus, wo ja kaum Münzen unter 50€ starten.

Benutzeravatar
friedberg
Beiträge: 215
Registriert: Sa 12.06.04 23:03
Wohnort: Friedberg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von friedberg » Mo 07.06.21 01:36

Homer J. Simpson hat geschrieben:
Mo 07.06.21 00:28
Gewundert habe ich mich über diese Münze: https://www.biddr.com/auctions/numismat ... &l=1891070
Daß so eine große Reparatur bei einer so teuren Münze nicht erwähnt wird, finde ich nicht gut.
Das Stück wurde auch herum gereicht:

Ex.Naumann 103 / Los 949 / 06.06.21 / 3750€
Ex.Naumann 97 / Los 630 / 06.12.20 / 2800€
Ex.Naumann 94 / Los 747 / 04.10.20 / 3000€
Ex.Naumann 92 / Los 896 / 02.08.20 / 3250€
Ex.Künker 333 / Los 1539 / 16.03.20 / 3400€, Bearbeitungsstelle am Rand im Text
Ex.Gorny&Mosch 152 / Los 2461 / 2006 / 2900€

Das Photo beim Künker ist aussagefähiger und sie schreiben zumindest auch "Bearbeitungsstelle am Rand".
https://www.sixbid.com/de/fritz-rudolf- ... icky=false

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4163
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von antoninus1 » Mo 07.06.21 08:05

Die kommenden Katz-Auktion 44 wimmelt nur so von fragwürdigen (Euphemismus) Stücken.
Bei manchen Typen haben gleich mehrere Sammler die Chance, eines zu ergattern, z.B. 273, 274 und 277.
Dateianhänge
1964330_1622800616.m.jpg
1964327_1622800613.m.jpg
1964326_1622800612.m.jpg
Zuletzt geändert von antoninus1 am Mo 07.06.21 08:14, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4163
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von antoninus1 » Mo 07.06.21 08:13

Es könnten auch echte Münzen in der Auktion sein (wer findet eine :wink: ). Fehlt noch jemandem ein Valerius Valens (Lot 309)?
Dann bleibt das so, denn der ist leider kein echter:

(s. auch https://www.forumancientcoins.com/fakes ... ?pid=19817)
Dateianhänge
1964362_1622800656.l.jpg
Gruß,
antoninus1

dictator perpetuus
Beiträge: 152
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von dictator perpetuus » Mo 07.06.21 18:14

Aber zurück zu dem hier:
https://www.biddr.com/auctions/katz/bro ... &l=1964154

Mich stört irgendwas am Portrait und irgendwie finde ich die Patina komisch. Aber ich frage mich, was genau mich stört und was ihr denkt. Schließlich will ich meinen Blick schärfen.

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4163
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von antoninus1 » Mo 07.06.21 18:36

Die ist meiner Meinung nach modern, wie fast alle "antiken" Münzen dieser Katz-Auktion. Vergleich doch einfach mit echten Stücken.
Alleine das Portrait passt doch nicht.
Ich sehe gerade, dass einige Münzen inzwischen zurückgezogen sind. Da gehören fast alle zurückgezogen :evil:
Gruß,
antoninus1

dictator perpetuus
Beiträge: 152
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von dictator perpetuus » Mo 07.06.21 19:53

Gut lag ich also richtig. Interessant finde ich aber auch, was für Beträge auf soetwas geboten werden:
https://www.biddr.com/auctions/numismat ... &l=1890144

dictator perpetuus
Beiträge: 152
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von dictator perpetuus » Mi 09.06.21 17:21

So muss euch nochmal nerven, auch wenn ich den Caligula (der von Savoca, Lanz und co. immer wieder als Germanicus angeboten wird) in schöner haben will und wohl nicht drauf bieten möchte, möchte ich doch lernen meinen Blick zu schärfen.
Meint ihr, der hier wäre ein Guss oder hat nur keine schöne Oberfläche:
https://media.biddr.com/media/img/aucti ... 216178.jpg

Ich frag mich außerdem, wie diese Dinger, die ihm hier aus der Nase zu kommen scheinen, zu bewerten sind:
https://media.biddr.com/media/img/aucti ... 216235.jpg

Deutet das auch auf einen Guss hin?

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 877
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von bajor69 » Mi 09.06.21 17:28

dictator perpetuus. Schaust Du mal bei InAsta E-Live Auction 94 Los 105 und 106. Zwei Caligula, die Du suchst.
Wolle
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

dictator perpetuus
Beiträge: 152
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von dictator perpetuus » Mi 09.06.21 18:17

Danke, die beobachte ich mal. Für den Lerneffekt interessiert mich dennoch, ob der wesentlich weniger gut erhaltene von Savoca echt ist.

Benutzeravatar
friedberg
Beiträge: 215
Registriert: Sa 12.06.04 23:03
Wohnort: Friedberg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von friedberg » So 13.06.21 16:43

Hallo,

was hält das Forum von diesem Ebay Artikel:
https://www.ebay.de/itm/224495108497?Vi ... 4495108497

Im Original wäre es:
Vespasian
Sesterz (Rom 71n.Chr.)
Av.: IMP CAES VESPASIAN AVG P M TR P P P COS III
Rv.: IVDAEA CAPTA S C
RIC II 1² Vespasian 159
http://numismatics.org/ocre/id/ric.2_1(2).ves.159

Der Verkäufer gibt auf ebay als Gewicht 18,7g bei Durchmesser 30mm an.
Das Stück hat damit Untergewicht und Untermaß, im Netz finde ich eine passende Fälschung / Nachprägung:
https://www.forumancientcoins.com/fakes ... play_media

Ich tendiere für das ebay Stück klar hinsichtlich Fälschung / Nachprägung. Irgend jemand hier anderer Meinung ?

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10405
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Homer J. Simpson » So 13.06.21 17:03

Na klar, da paßt ja gar nix. Wahrscheinlich stimmt nicht mal das Metall. Und die Buchstaben sind zum großen Teil grauslich.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4163
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von antoninus1 » Mo 14.06.21 08:44

Die verschwurbelte Beschreibung des Anbieters zeigt, dass auch er eigentlich Bescheid weiß :)
Gruß,
antoninus1

dictator perpetuus
Beiträge: 152
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von dictator perpetuus » Mi 16.06.21 00:21

Mittlerweile gibt es ein paar interessante Ergänzungskommentare vom Verkäufer. Bin mal gespannt, wieviel für die Münze geboten wird.
Ich glaube, die Münzen gehört zu den paar beliebten Münzen, bei denen man irgendwo sogar Kopie reinschreiben könnte und trotzdem ist bei vielen der "Haben will"-Reflex so stark, dass die trotzdem gut dreistellig bieten.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten
    von Basti aus Berlin » Mo 08.02.21 23:33 » in Altdeutschland
    8 Antworten
    529 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
    Sa 13.02.21 16:45
  • Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Griechen)
    von guarana » So 26.04.20 12:56 » in Griechen
    104 Antworten
    3894 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Heraklion
    So 18.07.21 14:40
  • Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Kelten)
    von Amentia » Do 01.04.21 23:31 » in Kelten
    118 Antworten
    2795 Zugriffe
    Letzter Beitrag von k4fu
    Di 18.05.21 12:13
  • Einschätzung Anhalt
    von Basti aus Berlin » Fr 09.04.21 23:19 » in Altdeutschland
    8 Antworten
    506 Zugriffe
    Letzter Beitrag von friedberg
    Sa 10.04.21 18:59
  • Einschätzung Salzburg
    von Basti aus Berlin » Fr 09.04.21 23:08 » in Österreich / Schweiz
    10 Antworten
    279 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
    Sa 10.04.21 17:05

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast