Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

1871-1945/48
Benutzeravatar
mimach
Beiträge: 956
Registriert: Fr 12.06.20 09:04
Wohnort: Erlangen
Hat sich bedankt: 1740 Mal
Danksagung erhalten: 1110 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von mimach » So 16.05.21 22:05

Hallo LordLindsey,
vielen Dank für deinen Beitrag und die sehr sehr aufschlußreichen Informationen.
Herzlichen Glückwunsch zu deiner Medaille.
Dank dir haben wir hier im Forum endlich eine vollständige Geschichte zu diesen beiden Münzen von 1913!!!
Ich habe soeben meinen Beitrag aktualisiert und auf deinen verlinkt.
——••——
Mitglied im Verein für Münzkunde Nürnberg
"Wir laden herzlich zu unseren Stammtischen und Vorträgen im Germanischen Nationalmuseum ein!"
https://www.vfm-nbg.de/
——••——

Benutzeravatar
mimach
Beiträge: 956
Registriert: Fr 12.06.20 09:04
Wohnort: Erlangen
Hat sich bedankt: 1740 Mal
Danksagung erhalten: 1110 Mal

Re: Der Jahrhunderttaler - Die 2 Mark und 3 Mark Gedenkmünzen von 1913

Beitrag von mimach » Mi 23.06.21 22:25

viewtopic.php?f=18&t=50619&start=345#p536468


Ich habe heute bei Recherchen zu einem anderen Thema per Zufall einen weiteren Beweis für den Künstler gefunden der hinter der „Gedenkmünze zur Erinnerung an die Befreiungskriege“ von 1913 steckt.
Nach der „Leipziger Illustrirte Zeitung“ (tatsächlich nur mit „i“ geschrieben) vom 13. März 1913 wurde die Münze am 17. März verausgabt. Das Modell stammt von Paul Sturm, Graveur war Reinhold Kullrich.

Somit ist Jaeger durch diese Quelle erneut bestätigt.


2B91033D-71F9-42CA-9CFF-6DCD527523CE.jpeg
mimach hat geschrieben:
Sa 08.05.21 01:29
Die "2 Mark" und "3 Mark" des Jahres 1913 als Gedenkmünzen zum Anlass des 100. Jahrestages zum Beginn der Befreiungskriege sind sicherlich wohlbekannt. Diese Münzen wurden damals als Jahrhunderttaler bezeichnet.
Sie erinnern an den Aufruf Friedrich Wilhelm III. vom 17. März 1813: "An mein Volk!". Wegen dieser Rede galt der 17. März gemeinhin als der Beginn der Erhebung Preußens gegen Napoleons Kaiserreich.
Hier in Auszügen:
„An mein Volk!
…Wir erlagen unter der Übermacht Frankreichs. … Das Mark des Landes ward ausgesogen. … Das Land ward ein Raub der Verarmung. … Brandenburger, Preußen, Schlesier, Pommern, Litauer! Ihr wißt, was ihr seit sieben Jahren erduldet habt, ihr wißt, was euer trauriges Los ist, wenn wir den beginnenden Kampf nicht ehrenvoll enden. … Es ist der letzte entscheidende Kampf, den wir bestehen für unsere Existenz, unsere Unabhängigkeit, unsern Wohlstand. Keinen anderen Ausweg gibt es als einen ehrenvollen Frieden, oder einen ruhmvollen Untergang.“


Beide Münzen zeigen das gleiche Motiv auf dem Avers und Revers.
Avers: Der König in Uniform auf dem Pferd umgeben von jubelnden Volk und Soldaten.
Die Inschrift, oben bogig:
DER KÖNIG RIEF UND ALLE ALLE KAMEN.
Unten im Abschnitt in drei Zeilen:
MIT GOTT . FÜR KÖNIG | UND VATERLAND | 17.3.1813
Revers: Auf der Wertseite der preußische Adler der die Feinde Deutschlands, dargestellt als Giftschlange, klauenbewährt zu vernichten weiß.
Darunter bogig am Rand die Wertangabe eingefaßt von zwei Sternen. Oben bogig die Umschrift: Deutsches Reich 1923
Künstler: Paul Sturm (siehe: viewtopic.php?f=18&t=50619&start=360#p536917)
Stempelschneider: Reinhard Kullrich (1869-1947)
2 Mark: Silber, Durchmesser 28 mm, Auflage 1,5 Millionen Stück
Referenz: Jäger 109

3 Mark: Silber, Durchmesser 33 mm, Auflage 2 Millionen Stück
Referenz: Jäger 110

...........
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor mimach für den Beitrag (Insgesamt 4):
Atalaya (Mi 23.06.21 22:44) • Arthur Schopenhauer (Mi 23.06.21 23:11) • didius (Mi 23.06.21 23:22) • Numis-Student (So 27.06.21 23:15)
——••——
Mitglied im Verein für Münzkunde Nürnberg
"Wir laden herzlich zu unseren Stammtischen und Vorträgen im Germanischen Nationalmuseum ein!"
https://www.vfm-nbg.de/
——••——

Benutzeravatar
Arthur Schopenhauer
Beiträge: 447
Registriert: Do 15.04.21 20:36
Hat sich bedankt: 2362 Mal
Danksagung erhalten: 942 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Arthur Schopenhauer » Mi 23.06.21 23:31

Dann möchte ich mich hier noch direkt mit ein paar Bildern dazugesellen.
Die obig besprochene Münze in PP, berührt und avers recht stark patiniert.

Mir gefällt sie jedoch besonders gut, da das ohnehin detaillierte Motiv noch lebendiger wirkt.
IMG_0432.JPG
IMG_0433.JPG
IMG_0435.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arthur Schopenhauer für den Beitrag (Insgesamt 7):
Atalaya (Do 24.06.21 06:05) • Mynter (Do 24.06.21 06:14) • Firenze (Do 24.06.21 08:30) • onbed (Do 24.06.21 12:59) • Chippi (Do 24.06.21 18:49) • Numis-Stacker (Fr 25.06.21 06:36) • Numis-Student (So 27.06.21 23:15)

Benutzeravatar
Arthur Schopenhauer
Beiträge: 447
Registriert: Do 15.04.21 20:36
Hat sich bedankt: 2362 Mal
Danksagung erhalten: 942 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Arthur Schopenhauer » Mi 30.06.21 14:48

Ein bisschen hab ich noch was da...

"Theaterherzog"
2 Mark Sachsen-Meiningen, Georg II., 1902 D, J. 151b
in "Gold" (zumindest avers). :P
01.jpg
IMG_0412.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arthur Schopenhauer für den Beitrag (Insgesamt 4):
Numis-Stacker (Mi 30.06.21 19:23) • Numis-Student (Mi 30.06.21 20:05) • Eric_der_Sammler (Do 01.07.21 16:54) • Chippi (Do 01.07.21 22:54)

Numis-Stacker
Beiträge: 58
Registriert: Di 26.01.21 13:42
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Numis-Stacker » Mi 30.06.21 19:24

Arthur Schopenhauer hat geschrieben:
Mi 30.06.21 14:48
Ein bisschen hab ich noch was da...

"Theaterherzog"
2 Mark Sachsen-Meiningen, Georg II., 1902 D, J. 151b
in "Gold" (zumindest avers). :P
01.jpg
IMG_0412.JPG
gefällt mir sehr gut, wie bewertet NGC das Stück? :)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20538
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9258 Mal
Danksagung erhalten: 3723 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Numis-Student » Mi 30.06.21 20:07

Arthur Schopenhauer hat geschrieben:
Mi 30.06.21 14:48


"Theaterherzog"
2 Mark Sachsen-Meiningen, Georg II., 1902 D, J. 151b
in "Gold" (zumindest avers). :P
01.jpg
IMG_0412.JPG
Wenn Du die Münze aus dem Sarg befreist, hast Du gute Chancen, dass auch die andere Seite noch etwas mehr Patina entwickelt...

Aber auch so: eine tolle Münze.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Arthur Schopenhauer
Beiträge: 447
Registriert: Do 15.04.21 20:36
Hat sich bedankt: 2362 Mal
Danksagung erhalten: 942 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Arthur Schopenhauer » Do 01.07.21 12:09

Besten Dank!

Der Georg II. ist eine MS 64.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arthur Schopenhauer für den Beitrag:
Numis-Stacker (Mi 07.07.21 20:17)

Benutzeravatar
Arthur Schopenhauer
Beiträge: 447
Registriert: Do 15.04.21 20:36
Hat sich bedankt: 2362 Mal
Danksagung erhalten: 942 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Arthur Schopenhauer » Mo 19.07.21 16:27

KR-Münzen habe ich am meisten, daher mach ich nun hier weiter... :P

2 Mark, Heinrich XXII. ("der Unartige" :D ) Reuß älterer Linie, 1901 A, J. 118
IMG_0377.JPG
IMG_0442.JPG
IMG_0444.JPG
Ein paar kleine Macken, die man mit bloßem Auge kaum sehen kann, hat der Gute abbekommen.
Mir gefällt er dennoch.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arthur Schopenhauer für den Beitrag (Insgesamt 5):
Chippi (Mo 19.07.21 19:13) • Numis-Stacker (Mo 19.07.21 19:37) • Numis-Student (Mo 19.07.21 19:48) • Mynter (Mo 19.07.21 21:31) • Eric_der_Sammler (Mo 19.07.21 22:06)

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 3030
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 1010 Mal
Danksagung erhalten: 1285 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Mynter » Mo 19.07.21 21:36

Arthur Schopenhauer hat geschrieben:
Mo 19.07.21 16:27
KR-Münzen habe ich am meisten, daher mach ich nun hier weiter... :P

2 Mark, Heinrich XXII. ("der Unartige" :D ) Reuß älterer Linie, 1901 A, J. 118
Vielen Dank für das Vorzeigen dieser hervoragend erhaltenen Münze sowie dafür, dass Du Heinrichs Spitznamen so en passant fallengelassen hast, da konnte ich gleich googeln und habe so wieder etwas Neues über mein liebstes Sammelgebiet gelernt. Er war eigentlich gegen alles, was der Kaiser so mochte.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Arthur Schopenhauer
Beiträge: 447
Registriert: Do 15.04.21 20:36
Hat sich bedankt: 2362 Mal
Danksagung erhalten: 942 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Arthur Schopenhauer » Mo 19.07.21 21:46

Gerne doch, freut mich zu hören, Mynter.

Passend zur Münze hatte ich mir auch ein kleines Heft zur Vertiefung bestellt, da ich gern Geschichtsinteresse mit Sammelinteresse verbinde.

Es heißt:
"Heinrich der Zwei und Zwanzigste,
Sein Leben, sein Wirken und seine Zeit" von Sven Michael Klein

Falls du daran Interesse hast, schreibe gerne eine PN an mich, da ich nicht weiß, inwiefern das hier Werbung wäre und ob diese akzeptiert wird.

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 3030
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 1010 Mal
Danksagung erhalten: 1285 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Mynter » Mo 19.07.21 21:49

Du kannst den Literaturhinweiss hier sicher einstellen, das hat ja nichts mit Handyabos zu tun, sondern mit Bildung.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Arthur Schopenhauer
Beiträge: 447
Registriert: Do 15.04.21 20:36
Hat sich bedankt: 2362 Mal
Danksagung erhalten: 942 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Arthur Schopenhauer » Mo 19.07.21 21:56

In Ordnung; wie erwähnt.

"Heinrich der Zwei und Zwanzigste,
Sein Leben, sein Wirken und seine Zeit" von Sven Michael Klein

zu beziehen beim Museum Reichenfels in Hohenleuben, für 6€ + 2€ Porto.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arthur Schopenhauer für den Beitrag:
Numis-Student (Di 20.07.21 18:10)

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 3030
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 1010 Mal
Danksagung erhalten: 1285 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Mynter » Mo 19.07.21 22:01

Das hier habe ich eben auch noch gefunden :https://www.monumente-online.de/de/ausg ... artige.php
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mynter für den Beitrag:
mimach (Di 20.07.21 13:39)
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Arthur Schopenhauer
Beiträge: 447
Registriert: Do 15.04.21 20:36
Hat sich bedankt: 2362 Mal
Danksagung erhalten: 942 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Arthur Schopenhauer » Di 20.07.21 12:16

Und passend zum Fürstentum Reuß ä. L. auch dies noch: https://www.buergerleben.com/woher-stam ... e-2-reuss/
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arthur Schopenhauer für den Beitrag (Insgesamt 2):
mimach (Di 20.07.21 13:39) • Mynter (Di 20.07.21 21:04)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20538
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9258 Mal
Danksagung erhalten: 3723 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Numis-Student » Di 20.07.21 18:18

Arthur Schopenhauer hat geschrieben:
Mo 19.07.21 21:46
Gerne doch, freut mich zu hören, Mynter.

Passend zur Münze hatte ich mir auch ein kleines Heft zur Vertiefung bestellt, da ich gern Geschichtsinteresse mit Sammelinteresse verbinde.

Es heißt:
"Heinrich der Zwei und Zwanzigste,
Sein Leben, sein Wirken und seine Zeit" von Sven Michael Klein

Falls du daran Interesse hast, schreibe gerne eine PN an mich, da ich nicht weiß, inwiefern das hier Werbung wäre und ob diese akzeptiert wird.
Hallo Arthur,

"Werbung" bedeutet eigentlich nur kommerzielle Zwecke, also die typischen Spammer, die Kleidung, gefälschte Führerscheine, vietnamesische Buchhaltungsdienstleistungen und sowas anbieten (die werden direkt gelöscht), Händler, die sich nur in die Diskussion einklinken mit dem Hinweis "Diese Münze habe ich auch im Onlineshop" (die werden erstmal darauf hingewiesen, dass so ein Verhalten unerwünscht ist) oder private Sammler, die nur schreiben, dass sie wieder Dubletten bei eBay verkaufen...

Ein Link auf ein Buch zum historischen Hintergrund, zu den Münzprägungen eines Herrschers ist genauso wenig ein Problem wie auf ein Vergleichsexemplar in einem Onlineshop, einer Auktion oder auch bei eBay etc.

Schöne Grüße
MR
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Numis-Student für den Beitrag (Insgesamt 2):
Arthur Schopenhauer (Di 20.07.21 18:20) • Chippi (Mi 21.07.21 23:12)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Deutsches Kaiserreich 3 Mark, 1915 Ernst August Hochzeit und Thronbesteigung / ohne "U. LÜNEB" auf der Bildseite
    von Lichtermeer » » in Deutsches Reich
    5 Antworten
    978 Zugriffe
    Letzter Beitrag von weissmetall
  • Schaukasten - Indien und co.
    von Chippi » » in Sonstige Antike Münzen
    29 Antworten
    3571 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi
  • Schaukasten Rechenpfennige
    von Pfennig 47,5 » » in Rechenpfennige und Jetons
    11 Antworten
    409 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pfennig 47,5
  • Schaukasten - Teuerungsmedaillen
    von Pfennig 47,5 » » in Medaillen und Plaketten
    0 Antworten
    126 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pfennig 47,5
  • Sasaniden - Schaukasten
    von Chippi » » in Sonstige Antike Münzen
    26 Antworten
    1120 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste