Silbermünze Philipp II

Europa (ohne Euros) und Afrika - ab etwa 1500.
Silbersucher
Beiträge: 17
Registriert: Fr 15.05.20 10:23
Danksagung erhalten: 1 Mal

Silbermünze Philipp II

Beitrag von Silbersucher » Do 17.06.21 14:51

kann jemand bei der Bestimmung dieser kleinen Silbermünze (Durchmesser 16mm, Gewicht 1,42g) helfen ? Umschrift auf der VS deutlich als PHILIPP II und zuletzt ein G (vermutlich für DG) lesbar. Auch die Krone über dem Wappen ist gut erhalten. Möglicherweise ist der Münzherr aber auch Philipp iii oder iiii (die flaue Prägung könnte evtl. nach der ii vorhandene weitere i verbergen). Die RS gibt ausser den Umschriftbuchstaben RV nicht viel her. Ich denke der Münzherr ist Kaiser Philipp II. Im Internet konnte ich aber weder für Phillipp ii noch iii oder iv eine ähnliche Münze finden.
P6160237_1_1.JPG
P6160236_2_1.JPG

Chippi
Beiträge: 4132
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 339 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Silbermünze Philipp II

Beitrag von Chippi » Do 17.06.21 17:26

Suche mal mit Philipp II/Felipe II, 1/2 Real.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Silbersucher
Beiträge: 17
Registriert: Fr 15.05.20 10:23
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Silbermünze Philipp II

Beitrag von Silbersucher » Do 17.06.21 21:43

danke Chippi, habe inzwischen herausgefunden dass es Philipp iii ist. 1/2 Real passt. Jahr 1609 - 1621

Benutzeravatar
Brakti1
Beiträge: 378
Registriert: Di 15.05.12 22:05
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: Silbermünze Philipp II

Beitrag von Brakti1 » Fr 18.06.21 00:48

Philipp II. oder Philipp III. waren kein Kaiser sondern nur König u.a. von Spanien. :mrgreen:

Benutzeravatar
Pflock
Beiträge: 1848
Registriert: Sa 05.11.05 20:47
Wohnort: Am Mittelpunkt Deutschlands (am echten natürlich ;o)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Silbermünze Philipp II

Beitrag von Pflock » Mi 23.06.21 09:17

Brakti1 hat geschrieben:
Fr 18.06.21 00:48
Philipp II. oder Philipp III. waren kein Kaiser sondern nur König u.a. von Spanien. :mrgreen:
... die Looser. :mrgreen:
Gruß Pflock

Ich sammel Münzen und Medaillen aus Mühlhausen in Thüringen, vom Mittelalter bis heute.
Freue mich immer über Angebote.
:Fade-color

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7260
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal

Re: Silbermünze Philipp II

Beitrag von KarlAntonMartini » Mi 23.06.21 16:36

Pflock hat geschrieben:
Mi 23.06.21 09:17
Brakti1 hat geschrieben:
Fr 18.06.21 00:48
Philipp II. oder Philipp III. waren kein Kaiser sondern nur König u.a. von Spanien. :mrgreen:
... die Looser. :mrgreen:
Naja, die volle Titulatur ist schon imposant: Seine allerkatholischste Majestät, durch die Gnade Gottes König von Kastilien, von León, von Navarra, von Aragonien, von Sizilien, von Granada, von Toledo, von Valencia, von Galicien, von Mallorca, von Sevilla, von Sardinien, von Korsika, von Murcia, von Jaén, der Algarve, von Algeciras, von Gibraltar, der Kanarischen Inseln, Graf von Barcelona, Herr der Biskaya und von Molina de Aragón, Herzog von Athen und des Herzogtums Neopatria, Graf des Roussillon und der Cerdanya, Markgraf von Oristano und von Gociano.
;-) Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
Brakti1
Beiträge: 378
Registriert: Di 15.05.12 22:05
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: Silbermünze Philipp II

Beitrag von Brakti1 » Do 24.06.21 23:08

KarlAntonMartini hat geschrieben:
Mi 23.06.21 16:36
Pflock hat geschrieben:
Mi 23.06.21 09:17
Brakti1 hat geschrieben:
Fr 18.06.21 00:48
Philipp II. oder Philipp III. waren kein Kaiser sondern nur König u.a. von Spanien. :mrgreen:
... die Looser. :mrgreen:
Naja, die volle Titulatur ist schon imposant: Seine allerkatholischste Majestät, durch die Gnade Gottes König von Kastilien, von León, von Navarra, von Aragonien, von Sizilien, von Granada, von Toledo, von Valencia, von Galicien, von Mallorca, von Sevilla, von Sardinien, von Korsika, von Murcia, von Jaén, der Algarve, von Algeciras, von Gibraltar, der Kanarischen Inseln, Graf von Barcelona, Herr der Biskaya und von Molina de Aragón, Herzog von Athen und des Herzogtums Neopatria, Graf des Roussillon und der Cerdanya, Markgraf von Oristano und von Gociano.
;-) Grüße, KarlAntonMartini
Das ist schon eine sehr umfangreich Titulatur. Vielen Dank für die ausführliche Darstellung.

Jedoch muss man auch feststellen, dass viele Titel nur die Herrschaft über sehr kleine Gebiete darstellen.

Der Kaiser des Heiligen römischen Reiches deutscher Nation war auch (z.T. nur zeitweise) König des ostfränkisch deutschen Reiches, des Königreichs Italien, des Königreichs Burgund, des Königreichs beider Sizilien und des Königreich Jerusalem. Außerdem besaß das HRR zumindest zeitweise die Lehnshoheit über Skandinavien, Polen, Ungarn, England, Armenien, Zypern und die Oberhoheit über Frankreich.

Es ist eben vom Ansehen schon ein Unterschied ob man König von XYZ ist oder Römischer Kaiser. :D

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7260
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal

Re: Silbermünze Philipp II

Beitrag von KarlAntonMartini » Fr 25.06.21 08:41

über England? Wann war das? Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
friedberg
Beiträge: 239
Registriert: Sa 12.06.04 23:03
Wohnort: Friedberg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Silbermünze Philipp II

Beitrag von friedberg » Fr 25.06.21 09:47

KarlAntonMartini hat geschrieben:
Fr 25.06.21 08:41
über England? Wann war das? Grüße, KarlAntonMartini
Im Februar 1194 im Rahmen der Gefangenschaft von Richard Löwenherz. Zitat aus Wiki.: "Heinrich gelang es jedoch, Richard zu zwingen, das englische regnum vom Kaiser zu Lehen zu nehmen und jährlich einen Tribut von 5000 Pfund zu zahlen."

https://de.wikipedia.org/wiki/Richard_L ... einrich_VI.

Mit freundlichen Grüßen

Silbersucher
Beiträge: 17
Registriert: Fr 15.05.20 10:23
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Silbermünze Philipp II

Beitrag von Silbersucher » Fr 25.06.21 18:42

es stellt sich inzwischen übrigend heraus dass die Münze Philipp iiii zuzuordnen ist. Die dritte und vierte Ziffer von iiii sind wegen Prägeschwäche oder Abnutzung nicht lesbar. Aufgrund des unten erkennbaren Münzstättenzeichens P (Segovia) kann sie wohl ins Jahr 1627 datiert werden. Man sollte dieses Thema korrekterweise verschieben, da es ja eine Spanische und keine altdeutsche Münze ist.

danke für all die tollen Beiträge !

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Makedonische Silbermünze? gefasst als Ring. Philipp II? Replik?
    von Eric_der_Sammler » Mi 02.12.20 16:50 » in Griechen
    5 Antworten
    354 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kijach
    Do 03.12.20 19:47
  • Doppeltournoise Philipp IV.
    von ischbierra » Sa 02.01.21 13:39 » in Mittelalter
    0 Antworten
    419 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Sa 02.01.21 13:39
  • Philipp II. - echt?
    von ischbierra » Mi 05.05.21 14:03 » in Griechen
    5 Antworten
    233 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 06.05.21 12:07
  • Philipp von Heinsberg 1. Typ
    von Charmender » Di 20.04.21 15:46 » in Tauschbörse
    0 Antworten
    26 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Charmender
    Di 20.04.21 15:46
  • Köln Philipp von Heinsberg
    von didius » Mo 20.01.20 09:41 » in Mittelalter
    5 Antworten
    467 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Tube
    Di 21.01.20 10:26

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste