Frage zu einer Augsburger Marke

Privat ausgegebene Münzen, Notgeld und Münzersatzmittel

Moderator: KarlAntonMartini

MartinH
Beiträge: 20
Registriert: Do 25.03.21 15:41
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Frage zu einer Augsburger Marke

Beitrag von MartinH » Sa 26.06.21 19:50

Angefügt habe ich das Bild einer Augsburger Marke. Ich habe Sie weder bei Neumann, v. Forster noch in dem Aufsatz von Schmidt über die Augsburger Zeichen und Marken von 1913 finden können. Kennt jemand Ihren Verwendungszweck oder kann Sie zeitlich eingrenzen? Sind in dem Buch von Anton Vetterle auch die Marken und Zeichen berücksichtigt? – dieses besitze ich nicht. Viele Grüße MartinH
Dateianhänge
Augsburg.jpg

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1989
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: Frage zu einer Augsburger Marke

Beitrag von QVINTVS » So 27.06.21 22:02

Grüß Dich,

nein, im Buch von Anton Vetterle sind NUR die reichsstädtischen Münzen zusammengestellt. Für Marken und Medaillen gibt es nichts aktuelleres als den Forster, bei dem halt die Bilder fehlen.
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1989
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: Frage zu einer Augsburger Marke

Beitrag von QVINTVS » So 27.06.21 22:08

Ich frag mal jemand ... Da gibt es zwei Spezialisten, die sich mit Augsburger Marken beschäftigen. Vielleicht kennen sie die Marke. Könntest du mir noch den Durchmesser geben?
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

MartinH
Beiträge: 20
Registriert: Do 25.03.21 15:41
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Frage zu einer Augsburger Marke

Beitrag von MartinH » Mo 28.06.21 21:05

Vielen Dank ... D 20 mm (+/- 0,5), 2,52 g
Viele Grüße, MartinH

Rollentöter
Beiträge: 178
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Frage zu einer Augsburger Marke

Beitrag von Rollentöter » Mo 28.06.21 21:07

Gute,

Ich hoffe die Frage eines Unwissenden ist erlaubt.

Wieso Augsburg?
Gruß

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1989
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: Frage zu einer Augsburger Marke

Beitrag von QVINTVS » Mo 28.06.21 22:07

Der Pyr ist für Augsburg typisch. Eigentlich stammt er von römischen Grabmälern - Bekrönung. Sie konnten im Mittelalter aber nicht so recht verbaut werden und lagen häufiger herum. Das hat dann dazu geführt, dass man glaubte, der Pyr/die Zirbelnuß, sei das römische Symbol für die Stadt Augsburg gewesen. So lautet wenigstens die örtliche Tradition!
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1989
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: Frage zu einer Augsburger Marke

Beitrag von QVINTVS » Mi 30.06.21 15:49

Grüß Dich MartinH,

meine beiden Kollegen kennen dieses Stück auch nicht. Auch in ihren bisherigen persönlichen Aufzeichnungen haben sie es nicht. Die Zuordnung nach Augsburg ist aber zweifelsfrei. Um das Alter genauer eingrenzen zu können, sind Vergleiche mit andren Stücken sinnvoll, besonders mit datierten.

Hab noch eine PN an dich gesandt!
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzen mit Prägung Augsburger Stadtwappen
    von 50cent » Do 07.01.21 18:21 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    266 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Fr 08.01.21 17:55
  • Kursächsische Taler 1630 zur 100-Jahrfeier der Augsburger Konfession
    von weidner » So 08.09.19 10:31 » in Altdeutschland
    11 Antworten
    1422 Zugriffe
    Letzter Beitrag von weidner
    Fr 19.02.21 18:35
  • WERTH-MARKE Prägung MB gefunden
    von DJoe0815 » Sa 20.06.20 10:45 » in Token, Marken & Notgeld
    3 Antworten
    402 Zugriffe
    Letzter Beitrag von DJoe0815
    Sa 20.06.20 20:43
  • Hilfe bei Bestimmung Marke aus Altdeutschland
    von MartinH » Di 15.06.21 18:10 » in Token, Marken & Notgeld
    11 Antworten
    323 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Di 06.07.21 11:55
  • Hilfe Bestimmung Marke Altdeutschland (2)
    von MartinH » Do 24.06.21 21:50 » in Token, Marken & Notgeld
    3 Antworten
    169 Zugriffe
    Letzter Beitrag von MartinH
    Mi 14.07.21 09:46

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste