Bitte um Bestimmung 3

Alles vom Asiatischen Kontinent bis nach Australien
Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 711
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 537 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Bitte um Bestimmung 3

Beitrag von chevalier » So 15.08.21 14:05

0,87 - 1,39 g 10 mm
Dateianhänge
1b_Easy-Resize.com(1).jpg
1 0,87-1,39 g_Easy-Resize.com(1).jpg
„Rule, Britannia! Britannia rule the waves! Britons (and others too) never, never, never shall be slaves!"

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 2059
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 185 Mal

Re: Bitte um Bestimmung 3

Beitrag von QVINTVS » So 15.08.21 15:47

Auch keine Römer, das gehört meiner Meinung nach Richtung Asien.
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Ebay-Alternative nutzen: https://www.muenzauktion.info

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 711
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 537 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Bitte um Bestimmung 3

Beitrag von chevalier » Mo 16.08.21 15:17

Danke für die Info. Vielleicht könnte sich ja ein Moderator mal erbarmen und den Beitrag in ein entsprechendes Forum verschieben ?
„Rule, Britannia! Britannia rule the waves! Britons (and others too) never, never, never shall be slaves!"

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 711
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 537 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Bitte um Bestimmung 3

Beitrag von chevalier » Di 17.08.21 00:44

Verschiebung nach Asien/Ozeanien ? Das ist doch Unsinn ! Das sind doch keine modernen Münzen. Bitte nach "Sonstige Antike Münzen" verschieben ! :roll:
„Rule, Britannia! Britannia rule the waves! Britons (and others too) never, never, never shall be slaves!"

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14273
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2655 Mal
Danksagung erhalten: 672 Mal

Re: Bitte um Bestimmung 3

Beitrag von Numis-Student » Di 17.08.21 09:33

Antike geht bis etwa 500 n. Chr., arabische Münzen KÖNNEN nicht antik sein, da der Islam erst im 7. Jhdt. entstand.

Ehrlich gesagt würde es mich wundern, wenn diese Münzen mehr als 300 Jahre alt sind.

Schöne Grüße,
MR

Altamura2
Beiträge: 3737
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 289 Mal

Re: Bitte um Bestimmung 3

Beitrag von Altamura2 » Di 17.08.21 11:01

Numis-Student hat geschrieben:
Di 17.08.21 09:33
... Das ist doch Unsinn ! Das sind doch keine modernen Münzen. ...
Kann sein (der Unsinn), muss aber nicht :D . Beim Asien-Unterforum steht nur "Alles vom Asiatischen Kontinent bis nach Australien", von zeitlichen Restriktionen steht da nichts.

Da wir mit unseren Unterforen keine einheitliche Kategorisierung haben, sondern sowohl geografische als auch zeitliche Rubriken, ist eine Zuordnung nicht immer eindeutig :? .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7233
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal

Re: Bitte um Bestimmung 3

Beitrag von KarlAntonMartini » Di 17.08.21 12:03

Malediven, kann sogar frühes 20. Jahrhundert sein. Vgl.: https://www.ma-shops.de/sesambestcoins/ ... p?id=48503
Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3398
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 467 Mal

Re: Bitte um Bestimmung 3

Beitrag von shanxi » Di 17.08.21 13:57

8) Dieses angebliche "Zitat" von Numis-Student ist ja fast schon üble Nachrede:
Dateianhänge
NuSt.jpg

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 711
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 537 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Bitte um Bestimmung 3

Beitrag von chevalier » Di 17.08.21 17:39

shanxi hat geschrieben:
Di 17.08.21 13:57
8) Dieses angebliche "Zitat" von Numis-Student ist ja fast schon üble Nachrede:
Stammt aber nicht von mir ! Na dann Danke für die Hinweise. War mir nicht bewußt, dass es für Asien keine genaue zeitliche Einordnung gibt !
Die Münzen gehören nicht mir, sondern stammen aus einem Konvolut von ca. 12 - 15 Stücken. Darunter marrokanische Münzen mit Davidstern aus dem 13. Jahrhundert (1271/1279).
„Rule, Britannia! Britannia rule the waves! Britons (and others too) never, never, never shall be slaves!"

Altamura2
Beiträge: 3737
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 289 Mal

Re: Bitte um Bestimmung 3

Beitrag von Altamura2 » Di 17.08.21 18:22

shanxi hat geschrieben:
Di 17.08.21 13:57
8) Dieses angebliche "Zitat" von Numis-Student ist ja fast schon üble Nachrede:
Man kann die Dinge auch aufblasen, aber wenn Du meinst.

Ich kann mir das aber irgendwie nicht erklären 8O .

Für meine Zitate verwende ich immer die Zitierfunktion, dafür ist die ja da. Ich hab' hier einen Teil des Beitrags von chevalier oben zitiert:
chevalier hat geschrieben:
Di 17.08.21 00:44
Verschiebung nach Asien/Ozeanien ? Das ist doch Unsinn ! Das sind doch keine modernen Münzen. Bitte nach "Sonstige Antike Münzen" verschieben ! :roll:
(sicherheitshalber nochmal als jpg, wer weiß, was da wieder passiert:
Zitat chevalier.JPG
).

Wenn man in meinem Beitrag oben im Zitat auf den kleinen Pfeil rechts neben "Numis-Student hat geschrieben" klickt (das sollte dann der Beitrag sein, aus dem zitiert wird), dann landet man tatsächlich in dem Beitrag von Numis-Student oben von 9:33 Uhr. Da steht aber nun gar nichts von dem zitierten Text drin, ich hatte auch keinerlei Anlass, daraus etwas zu zitieren. Keine Ahnung, wie das zustanden kam :? .

Aber wir leben ja in einer Welt unzulänglicher Zitate, da befinde ich mich ja in bester Gesellschaft (na ja, vielleicht nur in zweitbester) :D .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14273
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2655 Mal
Danksagung erhalten: 672 Mal

Re: Bitte um Bestimmung 3

Beitrag von Numis-Student » Di 17.08.21 18:29

chevalier hat geschrieben:
Di 17.08.21 17:39

Darunter marrokanische Münzen mit Davidstern aus dem 13. Jahrhundert (1271/1279).
1271 A.H. = 1854 n. Chr.

1279 A.H. = 1862 n. Chr.

Also 19. Jhdt. :wink:

MR

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 711
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 537 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Bitte um Bestimmung 3

Beitrag von chevalier » Di 17.08.21 18:46

Aha. Man lernt nie aus ! Dank ! :D
„Rule, Britannia! Britannia rule the waves! Britons (and others too) never, never, never shall be slaves!"

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 2059
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 185 Mal

Re: Bitte um Bestimmung 3

Beitrag von QVINTVS » Di 17.08.21 22:26

Der Islam hat eine eigene Zeitrechnung, die mit der Auswanderung Mohammeds nach Medina beginnt, rechnet nach dem Mond, usw. Siehe Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Islamischer_Kalender
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Ebay-Alternative nutzen: https://www.muenzauktion.info

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmung
    von Hansdive » Mi 09.12.20 09:59 » in Sonstige
    2 Antworten
    308 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Hansdive
    Mi 09.12.20 10:50
  • Bestimmung
    von Fortuna » So 16.08.20 12:57 » in Römer
    3 Antworten
    309 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Fortuna
    So 16.08.20 16:39
  • Bestimmung
    von Joa » Fr 12.02.21 10:41 » in Kelten
    7 Antworten
    298 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Joa
    Sa 13.02.21 10:07
  • Bestimmung
    von GrafZahl » Mo 27.07.20 21:13 » in Altdeutschland
    8 Antworten
    480 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GrafZahl
    Mi 29.07.20 17:56
  • Bestimmung
    von papilion » Sa 19.12.20 06:26 » in Griechen
    15 Antworten
    729 Zugriffe
    Letzter Beitrag von papilion
    Sa 23.01.21 04:54

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste