Mein erster Aureus

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 808
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 204 Mal

Mein erster Aureus

Beitrag von jschmit » Sa 25.09.21 18:34

So jetzt isses soweit..ich habe meinen ersten Aureus erworben :-D

Nero, 54-68. AV-Aureus, 64/65, Rom; 6,99 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz//Jupiter sitzt l. mit Blitz und Zepter. BMC 67; Calicó 412; Coh. 118; RIC² 52. Leichte Fassungsspuren (?)

Aus der Sammlung von Hermann Schwarz, von diesem bei der Firma Julius Jenke in München erworben.

Erhaltungssammler kurz die Augen schließen, ich hab für meine Sammlung eine (Aureus) Ausnahme gemacht. Da sitzt nicht alles so locker, da die neue Wohnung im Bau ist.. ;-)
Dann natürlich Kuenker und ziemlich gute Provenienz - Autsch..bei allem was unter den Hammer kam.

LG,

Joel
Dateianhänge
01029Q00_copy_659x322.jpg

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1841
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Mein erster Aureus

Beitrag von klausklage » Sa 25.09.21 21:05

Glückwunsch! Das ist was ganz Besonderes! Fühlt sich gut an, oder? :wink:
Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 808
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 204 Mal

Re: Mein erster Aureus

Beitrag von jschmit » Sa 25.09.21 22:10

klausklage hat geschrieben:
Sa 25.09.21 21:05
Glückwunsch! Das ist was ganz Besonderes! Fühlt sich gut an, oder? :wink:
Olaf
Danke! ;-) definitiv, und trotz des Vorsatz auf Erhaltung zu gehen fühle ich mich in dem Fall überhaupt nicht schlecht ;-)

Joel

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10535
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 406 Mal

Re: Mein erster Aureus

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 25.09.21 22:29

Als stolzer Besitzer von zwei Aurei mit drei Löchern fühle ich mich nicht befugt, an der Qualität Deines Aureus rumzumäkeln. ;-)

Glückwunsch von

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14713
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3170 Mal
Danksagung erhalten: 791 Mal

Re: Mein erster Aureus

Beitrag von Numis-Student » So 26.09.21 00:09

Ich sammle ja erst seit 1993, von daher warte ich noch auf den Augenblick, meinen ersten Aureus vorzustellen... ;-)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10535
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 406 Mal

Re: Mein erster Aureus

Beitrag von Homer J. Simpson » So 26.09.21 00:20

Ich glaube, das ist normal. Meinen ersten Aureus habe ich 2009 erworben (auch bei Künker), und das Sammeln habe ich 1975 angefangen.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 808
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 204 Mal

Re: Mein erster Aureus

Beitrag von jschmit » So 26.09.21 06:41

Danke! :-)
Beis der nächste kommt vergeht vermutlich genauso viel Zeit.. ;-)

Joel

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2549
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 261 Mal
Danksagung erhalten: 299 Mal

Re: Mein erster Aureus

Beitrag von Mynter » So 26.09.21 08:47

Gratulation zum ersten Aureus. Antikes Gold ist einfach nur faszinierend. Noch zwei Aurei und Du hast das Handgeld zusammen, das die römischen Legionäre bei der Anwerbung erhielten.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 808
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 204 Mal

Re: Mein erster Aureus

Beitrag von jschmit » So 26.09.21 09:09

Mynter hat geschrieben:
So 26.09.21 08:47
Gratulation zum ersten Aureus. Antikes Gold ist einfach nur faszinierend. Noch zwei Aurei und Du hast das Handgeld zusammen, das die römischen Legionäre bei der Anwerbung erhielten.
Danke dir! :-) ich hatte ja schon 3 byzantinische. Problem war halt, dass mich dieser Zeitpunkt der Geschichte nicht so reizt. Deswegen mussten die weg, bin ja auch kein Millionär ;-) (Erhaltung war passabel) Ein Aureus ist da wieder was anderes ;-)
Beim Nero (bzw insgesamt jetzt bei Kuenker) war's dann natürlich auch ein wenig die Provenienz die mich gereizt hat :-) eine beachtliche Sammlung die der Mann sich bis zu seinem Tod zusammengestellt hat.

LG,

Joel

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2549
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 261 Mal
Danksagung erhalten: 299 Mal

Re: Mein erster Aureus

Beitrag von Mynter » So 26.09.21 09:32

Die Besichtigung eines Lebenswerkes, wie es ja auch eine Sammlung ist, erfüllt mich immer mit Ehrfurcht. Jeder Sammler erschafft etwas und die Übernahme eines Teiles einer anderen Sammlung in die eigene ist auch so eine Art Hommage an einen Sammlerkollegen.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2549
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 261 Mal
Danksagung erhalten: 299 Mal

Re: Mein erster Aureus

Beitrag von Mynter » So 26.09.21 09:33

Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4295
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: Mein erster Aureus

Beitrag von antoninus1 » So 26.09.21 10:41

Faszinierende Sammlung. So einen Penny Harolds II. (oder William the Conquerer) hätte ich auch gerne.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 808
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 204 Mal

Re: Mein erster Aureus

Beitrag von jschmit » So 26.09.21 11:36

Mynter hat geschrieben:
So 26.09.21 09:32
Die Besichtigung eines Lebenswerkes, wie es ja auch eine Sammlung ist, erfüllt mich immer mit Ehrfurcht. Jeder Sammler erschafft etwas und die Übernahme eines Teiles einer anderen Sammlung in die eigene ist auch so eine Art Hommage an einen Sammlerkollegen.
Das stimmt! Ist natürlich dann die Frage was die Erben damit anfangen. Schnelles Geld machen und die Sammlung wechselt zu billig den Besitzer. Wenn man das natürlich dann so als Sammlung anbietet, bleibt sie dem Internet auf ewig erhalten und damit natürlich anderen Sammlern.
Beim Herrn Schwarz ist es natürlich auch schön zu sehen, dass er auch die mit Makel in die Sammlung aufgenommen hat.

Interessanter Artikel!

LG, Joel

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 643
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Wohnort: bei Augsburg
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 243 Mal

Re: Mein erster Aureus

Beitrag von Lucius Aelius » So 26.09.21 13:54

Glückwunsch 👍
Schönes Stück 😃
Gruss
Lucius Aelius

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal

Re: Mein erster Aureus

Beitrag von beachcomber » So 26.09.21 14:18

so viele glückwünsche,ehrlich? 8O
lieber keinen als so einen! alles was gold so faszinierend macht, die brillianz, die schärfe der darstellung,ist hier nicht vorhanden
sorry, aber da wäre mir ein schöner denar für das gleiche geld lieber!
grüsse
frank

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Erster Sesterz
    von Heraklion » So 19.01.20 14:50 » in Römer
    4 Antworten
    528 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Heraklion
    So 19.01.20 20:07
  • Mein erster Reinigungsversuch
    von Doucey » Do 11.02.21 19:03 » in Römer
    1 Antworten
    247 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    Fr 12.02.21 10:45
  • Mein Erster Römer... Nur was für einer???
    von Marcel. W » Fr 31.07.20 18:38 » in Römer
    29 Antworten
    1715 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peripatos
    Mo 03.08.20 19:09
  • "Caligula-Aureus" mit 3,08 g
    von dictator perpetuus » Do 20.05.21 10:14 » in Römer
    26 Antworten
    793 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Hansa
    Do 27.05.21 11:11

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: richard55-47 und 4 Gäste