Münzspiel - Quer durch die Antike

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15215
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3688 Mal
Danksagung erhalten: 1017 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Numis-Student » Di 04.01.22 20:42

viewtopic.php?f=6&t=35131&hilit=Tiberiu ... 45#p458898

Gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist !


und ich hätte gern einen langbärtigen Antoninian des gallischen Sonderreiches

Perinawa
Beiträge: 1837
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 532 Mal
Danksagung erhalten: 964 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Perinawa » Di 04.01.22 20:55

Numis-Student hat geschrieben:
Di 04.01.22 20:42
und ich hätte gern einen langbärtigen Antoninian des gallischen Sonderreiches
Mein Sechs-Euro-Victorinus

Victorinus_Av.jpg
Victorinus_Rev.jpg

Und jetzt zeigt her euere Laelis...



...is ja juut. Ein schicker Marius tut es zur Not auch.
Zuletzt geändert von Perinawa am Di 04.01.22 20:58, insgesamt 1-mal geändert.
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12482
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 1067 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Peter43 » Di 04.01.22 21:39

Laelian, RIC V/2, 9. Aus der Zeit als ich noch Kaiser gesammelt habe.

Ich hätte gerne eine antike Statue, aber nicht den Hercules Farnese.

Jochen
Dateianhänge
laelian_9.jpg
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1872
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von klausklage » Di 04.01.22 21:53

Trajan RIC 291.jpg
Das ist das verlorengegangene Reiterstandbild des Trajan, das einst auf seinem Forum stand. Ammianus Marcellinus berichtet folgende Geschichte: Als Kaiser Constans 356 nach Rom kam, war er von der Schönheit des Reiterstandbildes des Trajan auf der Mitte des Platzes so beeindruckt, dass er den Wunsch äußerte, sich ein gleiches machen zu lassen. Da rief der persische Prinz Ormisda, der ihn begleitete: „Vorher jedoch, o Kaiser, befehle, einen Stall wie diesen zu bauen, wenn Du dazu im Stande bist, und dann mach auch noch das Pferd, das Du errichten willst, dem gleich, das wir sehen.“

Aber ihr habt bestimmt noch mehr antike Statuen zum Zeigen, oder?
Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3823
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 507 Mal
Danksagung erhalten: 1062 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von shanxi » Di 04.01.22 22:12

Telesphorus hatte in Pergamon einen eigenen Tempel/Schrein mit seiner Statue. Diese findet sich auf den Münzen aus Pergamon einzeln, aber auch im Schrein dargestellt.

G_362_Pergamon.jpg
Mysia, Pergamon
AE17, AD 147-161
Magistrate: I. Pol(l)ion (strategos for the second time, asiarch and neokoros)
Obv: Helmeted head of Athena right.
Rev: ΕΠΙ ϹΤΡΑ Ι ΠΩΛΛΙΩ ΤΟ Β, Telesphorus standing, facing
AE, 3.30g, 17mm
Ref.: RPC IV.2, 3297 (temporary), SNG Copenhagen volume 19 #452


Commodus_1.jpg

Commodus
Pergamon, Mysia, 175–177
Obv.: Λ ΑΥΡ ΑΙΛ ΚΟΜΜΟΔΟΣ, head of Commodus
Rev.: ΠΕΡΓΑΜΗΝΩΝ, shrine enclosing statue of Telesphorus
Ae, 21mm, 3.83g
Ref.: BMC 302 (same dies), Weisser 1080
Ex Hauck & Aufhäuser


Ich hätte gerne die Abbildung einer Statue aus einer Stadt die mit E beginnt.

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4374
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 324 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von antoninus1 » Di 04.01.22 22:32

E wie Eumeneia mit der Statue der Artemis von Ephesus, das sind gleich 2 E :)
Artemis.jpg
ANTONINUS PIUS
AE 26 (Eumeneia, Phrygien)
Av.: ΑΥΤΟ ΚΑΙC ΑΝΤΩΝΕΙΝΟC
Rv.: ΕΥΜΕΝΕΩΝ ΑΧΑΙΩΝ Artemis von Ephesus st.v.v., flankiert von Hirschen
RPCO 1988
9,20 g

Als nächste eine schöne jagende Artemis mit Hund.
Zuletzt geändert von antoninus1 am Fr 07.01.22 09:41, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3823
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 507 Mal
Danksagung erhalten: 1062 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von shanxi » Di 04.01.22 22:47

OK ich schon wieder. :roll:

Als Ausgleich packe ich noch ein paar moderne Abbildungen dazu :mrgreen:

a1.jpg
Faustina Junior
Thrace, Augusta Traiana
AE26
Obv.: ΦΑVСΤΕΙΝΑ СΕΒΑСΤΗ, draped bust of Faustina II right.
Rev.: ΑVΓΟVСΤΗС ΤΡΑΙΑΝΗС, Artemis advancing, r., drawing arrow from quiver at shoulder, holding bow; to right, dog running right
Ae, 10.05g, 26 mm
Ref.: RPC Vol. 4, № 10333 (temporary), Mouchmov 2982


a2.jpg

Ephesos (Circa 50-27 BC)
Jason, magistrate
Obv.: Ε - Φ, Artemis advancing right, drawing arrow from quiver at shoulder and holding bow; hound at her feet
Rev.: ΙΑΣΩΝ, Cock standing right with palm over wing within laurel wreath.
AE, 10.88 g, 25 mm.
Ref.: SNG Copenhagen 344

a3.jpg

Counter Token
by (Ernst Ludwig Sigmund ?) Lauer, Nuremberg, AD 1791
Obv.: LVD: XVI DG - FR. ET. NAV R , bust of Louis XVI facing right.
Rev.: RECH PFENN / LAUER , Artemis/Diana walking with her dog on the dog leash, trees and bushes to the right
AE, 1.53g, 21mm
Ref.: Hennin Nr. 274. Pl. 26 - 31, 1791



a4.jpg

Medal by François André Clémencin
1878-1950
Ca. 1940

A student of Jules Coutan, Clémencin exhibited at the Salon des artistes français in 1907 and received an honourable mention that year. In 1921, he won a silver medal.

He is responsible for sensual or erotic bronze statuettes, monuments to the dead and medals. (wikipedia)

Obv: Artemis running left, holding bow, dog behind
Rev: CONSEIL SUPERIEUR DE LA CHASSE – FEDERATION DEPARTEMENTALE MORLON, laurel and oak leaves
AE, 52mm, 87g
Ref.:



a5.jpg

Medal by Lucien Jean Henri Cariat (1874-1925)

(Cariat received a Honor Award at the Salon des Artistes Francais in 1898)

Medal before 1907, reverse legend reengraved 1932

Obv: APTEMIΣ, Artemis with arrow and dog running right
Rev: EXPOSITION PHILATELIQUE NICE, Le 10 AVRIL 1932
Edge: triangular mark
AE, 49.8mm, 55.1g
Ref.:




Zurück zu den Statuen: Als nächstes hätte ich gerne ein Palladion/Palladium

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 1010
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 774 Mal
Danksagung erhalten: 1174 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Timestheus » Di 04.01.22 23:01

silber_denar_gaius_iulius_caesar.jpg


Gaius Iulius Caesar 47/46 v.Chr.
Silber Denar der Römischen Republik
Av: Zu sehen ist der Kopf der Venus nach rechts.
Rv: Zu sehen ist wie Aeneas seinen Vater Anchises und das Palladium (aus dem brennenden Troja) trägt.

---
Was passt zu Onkel Iulius? Was gallisches bzw. keltisches. Also wünsche ich mir was keltisches vor Christus bitte.
Zuletzt geändert von Timestheus am Mi 05.01.22 12:26, insgesamt 1-mal geändert.
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12482
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 1067 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Peter43 » Di 04.01.22 23:46

Gallien, keltishe Stämme, Volcae, Tectosagen, de la Tour 3132

Ich würde gern eine Münze aus Nordafrika sehen.

Jochen
Dateianhänge
Gallien_keltische Stämme_Tectosagen_De_La_Tour3132.jpg
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 733
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Wohnort: bei Augsburg
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Lucius Aelius » Mi 05.01.22 00:10

Ein Follis aus Karthago, wenn's recht ist:


a.jpg
b.jpg


Ich wünsch' mir einen Sesterzen der Flavier
Gruss
Lucius Aelius

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 996
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 472 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von jschmit » Mi 05.01.22 00:43

Ich hab zwar einige Flavier-Bronzen, muss aber gestehen nur einen Sesterzen. Das macht mich etwas traurig :-(

Mit 37mm aber mein größter Sesterz und da hänge ich trotz Zustand doch etwas dran.

Domitian, Rom
Obv: IMP CAES DOMIT AVG GERM COS XII CENS PER P P.
Laureate bust right, wearing aegis.
Rev: IOVI VICTORI / S C.
Jupiter seated left on throne, holding sceptre and Victory.

Dann bitte mal ein Medaillon! :-)
Dateianhänge
928_dSfnrTJpFq_copy_800x399.jpg

dictator perpetuus
Beiträge: 214
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von dictator perpetuus » Do 06.01.22 00:49

Wenn niemand ein Medaillon hat und zeigen will, muss ich mal meinen kürzlich von einem sehr freundlichen Forumskollegen zum fairen Preis erworbenen Trajan-Denar zeigen:
31 TrajanDenar.jpg
Traian RIC 331
Kopf Trajan MP CAES NER TRAIAN OPTIM AVG GERM DAC / Mars PARTHICO P M TR P COS VI P P S P Q R 3,27 Gramm.

Ein guter Gegensatz zum Optimus Princeps wäre doch einer von den "bösen Buben" des 1. oder 2. Jahrhunderts (außer Domitian, der war gerade), also Caligula, Nero oder Commodus - vielleicht hat ja auch doch noch jemand noch ein passendes Medaillon.

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1872
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von klausklage » Do 06.01.22 00:56

Commodus habe ich nur den einen hier:
Commodus RIC 112.jpg
RIC 112
Av: COMM ANT AVG P BRIT
Head laur r.
Rev: P M TR P X IMP VII COS IIII P P - ROM
Roma seated l. on cuirass, holding Victory and cornucopiae.
19 mm, 2,69 g

Dafür möchte ich gerne eine Münze sehen, die ihr viel billiger bekommen habt als sie eigentlich wert ist (Preisangabe nur wenn ihr wollt).
Olaf
squid pro quo

dictator perpetuus
Beiträge: 214
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von dictator perpetuus » Do 06.01.22 01:35

Wert ist immer schwierig. Mein 8€-Trajan-Quadrans mit gar nicht so schlechtem Trajan-Portrait und Wölfin wäre eigentlich ein guter Kandidat, habe aber kein gutes Foto, ähnlich mein teil-entpatinierter 22€ Nero As mit Victoria auf dem Revers oder meine Denare von Antoninus Pius und Hadrian für je 25€.

Vor wenigen Jahren hätte man 120€-Zuschlag + 18% für diese Caligula wahrscheinlich überhaupt nicht für ein Schnäppchen gehalten, aber wenn man sieht, dass noch deutlich schäbigere teils um die 200, nachgeschnittene um die 400 kosten und Kampmann den Caligula für 200 in s und 500 in ss listet, war er in diesen Zeiten doch ein Schnäppchen aus der Kategorie "Will jeder haben"-Münzen:
Caligula.JPG
As RIC 38 (Gaius) Kopf Caligula C CAESAR AVG GERMANICVS PON M TR PO[T] / Vesta VESTA SC 8,91 Gramm

Die Klassifizierung ss von Savoca ist zwar recht großzügig, aber irgendetwas zwischen ss und s ist schon angemessen und der sieht in der Hand auch besser aus als auf dem Bild.

Wie wäre as nächstes eine Münze ohne Mensch und ohne Gott, nur Legende und Tiere, Pflanzen, Gegenstände oder Gebäude?

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 1010
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 774 Mal
Danksagung erhalten: 1174 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Timestheus » Do 06.01.22 02:39

https://roma-aeterna.de/roemische-repub ... ius-m0043/

Bild reiche ich morgen wieder nach. Handy und Bilder hoch laden klappt nicht so toll.
---

Denar der Römischen Republik
Marcus Antonius LEG VIII 32/31 v.Chr.
Av: Zu sehen ist eine nach rechts fahrende Kriegsgaleere mit Ruderer und einem gebundenen Zepter am Bug. Die Inschrift lautet: ANT AVG III VIR R P C.
Rv: Zu sehen ist ein Legionsadler zwischen zwei Bannern. Die Inschrift lautet: LEG VIII.

Keine Gottheiten, keine Menschen. Mission erledigt. Hm. Was wünsche ich mir? Hm. Galeree. Meer. Hm.

Ich wünsche mir eine Münze mit einem Meerestier abgebildet.
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Antike Griechen?
    von Lologrin » Do 06.01.22 13:30 » in Griechen
    7 Antworten
    160 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lologrin
    Do 06.01.22 19:40
  • Antike Podcast
    von Eudoxos » Mo 19.07.21 13:58 » in Interessante Links
    0 Antworten
    407 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eudoxos
    Mo 19.07.21 13:58
  • Antike Münze unbestimmt
    von Muenzensammler100 » So 13.12.20 13:31 » in Römer
    2 Antworten
    338 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    So 13.12.20 14:01
  • Bestimmungshilfe Antike Münze
    von mefeu#münzen » Fr 16.04.21 10:13 » in Sonstige Antike Münzen
    8 Antworten
    780 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    Sa 17.04.21 08:34
  • Antike Münzen Odysseus
    von GastOdysseus » Di 02.02.21 12:36 » in Gästeforum
    10 Antworten
    721 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GastOdysseus
    Mo 01.03.21 16:58

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mike h und 2 Gäste