Vater, Sohn, ein Feldzug und zwei Altäre

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10825
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 717 Mal

Vater, Sohn, ein Feldzug und zwei Altäre

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 21.01.22 19:56

Dieser Tage habe ich ein seltenes Münzenpaar vervollständigen können.

Am 23. Dezember des Jahres 176 feierte Mark Aurel zusammen mit Commodus in Rom den Triumph über die Germanen und Sarmaten (Wikipedia). Marc Aurel hatte Commi mitgenommen zum Feldzug, um aus ihm einen Mann zu machen, nehme ich an. Beide Kaiser nahmen die Titel Germanicus Sarmaticus (Germanen- und Sarmatenbesieger) an.
Aus Anlaß des erfolgreichen Feldzuges wurden seltene Gedenkdenare geprägt, die einen Altar für Fortuna Redux zeigen, also dem Glück gewidmet sind, daß Kaiser und Soldaten glücklich heimkehren konnten. Eventuell wurden die Münzen als Donativa an die Soldaten ausgegeben, jedenfalls zählen beide Typen zu den seltensten Denaren dieser Kaiser. Marcus' Denar Cohen 939 wird mit 100 Francs bewertet, Commodus' Pendant C. 602 mit 60 Francs (nach dem Vorkommen scheint er aber mindestens so selten zu sein). RIC 360 bezeichnet Marcus' Denar als R3, Commodus' RIC 602 als R2; wahrscheinlich hat RIC hier die Abstufung von Cohen übernommen.

Den Commodus-Denar konnte ich 1996 in der Künker-Auktion 34 ersteigern. Commodus hat lange auf Papi warten müssen; jetzt war mir in der letzten Roma-Auktion das Jagdglück hold (das Zollglück weniger... :| ), und ich habe die beiden seltenen Stücke hier vereint. Da Commodus' Denar viel heller ist als der des Vaters, war es wohl doch keine so gute Idee, beide Münzen gemeinsam zu fotografieren, ich werde doch noch separate Bilder machen müssen.

Viele Grüße,

Homer
Dateianhänge
aurel-comm-altar.jpg
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 854
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Wohnort: bei Augsburg
Hat sich bedankt: 257 Mal
Danksagung erhalten: 418 Mal

Re: Vater, Sohn, ein Feldzug und zwei Altäre

Beitrag von Lucius Aelius » Fr 21.01.22 20:16

Ganz großes Kino
👍👍👍👍👍👍

Glückwunsch!
Gruss
Lucius Aelius

d_k
Beiträge: 39
Registriert: Di 04.04.17 19:08
Wohnort: südlich v. Flavia Solva
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Vater, Sohn, ein Feldzug und zwei Altäre

Beitrag von d_k » Fr 21.01.22 20:25

Gratulation — Das lässt das MA Sammlerherz höher schlagen!

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2699
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 505 Mal
Danksagung erhalten: 598 Mal

Re: Vater, Sohn, ein Feldzug und zwei Altäre

Beitrag von Mynter » Fr 21.01.22 20:32

Klasse !
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
pontifex72
Beiträge: 240
Registriert: Fr 29.10.04 20:24
Wohnort: Raetia
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Vater, Sohn, ein Feldzug und zwei Altäre

Beitrag von pontifex72 » Fr 21.01.22 20:45

Glückwunsch! Toll, zwei so seltene Stücke vereinen zu können. 👍
Viele Grüße
pontifex72

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1248 Mal

Re: Vater, Sohn, ein Feldzug und zwei Altäre

Beitrag von Perinawa » Fr 21.01.22 21:11

Dein Auge für die interessanten Seltlinge ist ja schon legendär, und diese Stücke gönne ich dir von Herzen.

Die Fr-Angaben bei Cohen sind ja, wie du so passend sagst, ein Wort unter Männern.

Grüsse aus dem nasskalten Prüm
Rainer
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4575
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 537 Mal

Re: Vater, Sohn, ein Feldzug und zwei Altäre

Beitrag von antoninus1 » Fr 21.01.22 21:21

Toll!
Gruß,
antoninus1

kiko217
Beiträge: 866
Registriert: Mo 14.03.11 18:17
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 225 Mal

Re: Vater, Sohn, ein Feldzug und zwei Altäre

Beitrag von kiko217 » Fr 21.01.22 22:12

Schön!
Zusammen sind sie noch besser als in der Summe der Einzelstücke!

Kiko

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Jeton Nürnberg Weidinger, Vater oder Sohn.
    von kirishima_ieiasu » » in Rechenpfennige und Jetons
    3 Antworten
    467 Zugriffe
    Letzter Beitrag von klaupo
  • Zwei unbekannte Stücke
    von Firenze » » in Deutsches Mittelalter
    5 Antworten
    491 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mistelbach
  • Zwei unbekannte Vierschlagpfennige
    von Brakti1 » » in Mittelalter
    2 Antworten
    306 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Andechser
  • Zwei unbekannte Münzen
    von kuddelfleck » » in Sonstige
    3 Antworten
    449 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rati
  • zwei alte unbekannte Münzen
    von maxitaxi » » in Sonstige Antike Münzen
    2 Antworten
    321 Zugriffe
    Letzter Beitrag von maxitaxi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: openfire_, Peter43 und 0 Gäste