Münzspiel - Quer durch die Antike

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4657
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 576 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von antoninus1 » Do 17.02.22 14:00

Hier kommt ein Elch gesteltzt
Elch.jpg
Sesterz (247 n. Chr.)
Av.: IMP M IVL PHILIPPVS AVG
Rv.: SAECVLARES AVGG S C Elch
RIC 264 17,52 g

Als nächste hätte ich gerne einen schönen Kentauren.
Gruß,
antoninus1

Iulia
Beiträge: 708
Registriert: Di 03.02.09 15:53
Wohnort: Pompeji
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Iulia » Do 17.02.22 15:49

Prusias II, Bithynien, AE 21, 183-149 v. Chr., Av. Dionysos, Rv. Kentaur, Leier spielend, v. Aulock 256.

Ich wünsche mir eine römische Münze aus Aelia Capitolina (Jerusalem.)
Dateianhänge
G 144cc, Prusias II, Av-.jpg
G 144cc, Prusias II, Rv-.jpg

dictator perpetuus
Beiträge: 392
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von dictator perpetuus » Do 17.02.22 16:23

Dann kann ich gleich mal fragen, ob die echt ist, habe da ein ganz bisschen Zweifel, zumindest glaube ich, die ist repatiniert:
22 TiberiusundPontiusPilatusPrutah.JPG
Tiberius/Prokurator Pontius Pilatus Prutah RPC 4967
Drei Ähren ΤΙΒƐΡΙ[ΟΥ ΚΑΙϹΑΡΟϹ] / Simpulum [ΙΟΥΛΙΑ ΚΑΙϹ]ΑΡΟϹ

Wie wäre ein Quinar, Denar, Halbaureus oder Aureus von Caligula oder Claudius?

Benutzeravatar
alex789
Beiträge: 82
Registriert: Fr 11.02.22 23:55
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von alex789 » Do 17.02.22 17:09

Dann will ich auch mal.
1.JPG
2.JPG
Ich wünsche mir einen schönen Quinar. des Trajan.

Grüße
Alex

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4657
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 576 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von antoninus1 » Do 17.02.22 17:40

Edit
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1944
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 248 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von klausklage » Do 17.02.22 19:55

Quinar, 98-99
Obv: IMP CAES NERVA TRAIAN AVG GERM
Laur. r.
Rev: PONT MAX TR POT COS II
Victory walking r. holding wreath and palm.
Trajan RIC 25.jpg
Dafür hätte ich gerne eine bis an die Zähne bewaffnete Dame!

Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
pontifex72
Beiträge: 240
Registriert: Fr 29.10.04 20:24
Wohnort: Raetia
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von pontifex72 » Do 17.02.22 20:24

Aureus der Faustina II.
Unter Antoninus Pius.
Geprägt ca. 154-157 in Rom.
Durchmesser/Gewicht: 19 mm/7,35 g
Av.: FAVSTINA AVGVSTA, drapierte Büste nach links.
Rv.: AVGVSTI PII FIL. Diana steht n.l., hält Pfeil und Bogen.
Ref.: RIC III 494b (Antoninus Pius), Cohen 19

Ich hätte bitte gerne eine eindrucksvolle Mars-Darstellung auf einer Bronze.
Dateianhänge
Faustina_II_RIC_494b_kleinere Dateigröße.jpg
Viele Grüße
pontifex72

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10914
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 781 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 17.02.22 20:40

Bitteschön. Domitian, RIC² 306. Und ich hätte gerne als Nächstes eine interessante oder hübsche oder verrückte subaerate Münze.

Homer
Dateianhänge
2302.JPG
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4280
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1003 Mal
Danksagung erhalten: 1742 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von shanxi » Do 17.02.22 21:07

Diesen subaeraten Denar finde ich interessant, da er fast als regulär durchgehen könnte, und offenbar auch länger im Umlauf war.
Antoninus_Pius_4.jpg

Antoninus Pius
Denarius subaeratus
Obv: DIVVS ANTONINVS. Kopf nach rechts
Rev: CONSECRATIO, Adler steht nach rechts
AE/AR, 2.84g, 18x20.5mm
Ref.: “RIC 429“

Jetzt wäre ein subaerater Grieche nicht schlecht.

Iulia
Beiträge: 708
Registriert: Di 03.02.09 15:53
Wohnort: Pompeji
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Iulia » Do 17.02.22 21:39

Thasos, Stater, plattiert, 5. Jh. v. Chr.

Ich wünsche mir eine schöne Großbronze aus Spanien.
Dateianhänge
G 97c, Thasos, Av-.jpg
G 97c, Thasos, Rv-.jpg

bajor69
Beiträge: 950
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von bajor69 » Do 17.02.22 22:30

Sesterz aus Colonia Romula (Baetica).
Mein Wunsch wäre eine schöne Münze der Vandalen aus Nordafrika.
Dateianhänge
1-14 Julia Augusta.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 882
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 3182 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von chevalier » Fr 18.02.22 10:41

Tut mir leid, auch wenn es den Ablauf dieses Spiels etwas stört, aber dass möchte ich doch nicht so stehen lassen.
shanxi hat geschrieben:
Do 17.02.22 21:07
Diesen subaeraten Denar finde ich interessant, da er fast als regulär durchgehen könnte, und offenbar auch länger im Umlauf war.

Antoninus_Pius_4.jpg


Antoninus Pius
Denarius subaeratus
Obv: DIVVS ANTONINVS. Kopf nach rechts
Rev: CONSECRATIO, Adler steht nach rechts
AE/AR, 2.84g, 18x20.5mm
Ref.: “RIC 429“

Jetzt wäre ein subaerater Grieche nicht schlecht.
Was soll denn daran subaerat sein ? Meinst du etwa die hellgrünen Anhaftungen ? :o
Iulia hat geschrieben:
Do 17.02.22 21:39
Thasos, Stater, plattiert, 5. Jh. v. Chr.

Ich wünsche mir eine schöne Großbronze aus Spanien.
Der ist dagegen subaerat !
„Rule, Britannia! Britannia rule the waves! Britons (and others too) never, never, never shall be slaves!"
Cessante causa cessat effectus.

Benutzeravatar
pontifex72
Beiträge: 240
Registriert: Fr 29.10.04 20:24
Wohnort: Raetia
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von pontifex72 » Fr 18.02.22 10:55

chevalier hat geschrieben:
Fr 18.02.22 10:41
Was soll denn daran subaerat sein ? Meinst du etwa die hellgrünen Anhaftungen ?
Sieht für mich schon subaerat aus. Gut zu erkennen m.E. auf der Rückseite, 9 Uhr. Da sieht man gut, dass das Grüne der Kern ist.
Viele Grüße
pontifex72

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 882
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 3182 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von chevalier » Fr 18.02.22 11:07

pontifex72 hat geschrieben:
Fr 18.02.22 10:55
chevalier hat geschrieben:
Fr 18.02.22 10:41
Was soll denn daran subaerat sein ? Meinst du etwa die hellgrünen Anhaftungen ?
Sieht für mich schon subaerat aus. Gut zu erkennen m.E. auf der Rückseite, 9 Uhr. Da sieht man gut, dass das Grüne der Kern ist.
Nein, nur weil in einem Randriss (!) grüne Ablagerungen sind, ist das noch lange nicht subaerat. Am Adler z. B. kann man sehen, dass es sich um Anhaftungen handelt. Im übrigen fehlen die typischen Merkmale von Plattierungen, nämlich die Hohlstellen an den erhabensten Stellen der Portraits. Frag dich doch mal, wie eine Plattierung bei solchen extremen Randrissen hätte gelingen können. Anders ist dies bei den sog. "serrati", wobei die Randkerben erst nach erfolgreicher Plattierung eingekerbt wurden.
„Rule, Britannia! Britannia rule the waves! Britons (and others too) never, never, never shall be slaves!"
Cessante causa cessat effectus.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12783
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 1526 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Peter43 » Fr 18.02.22 12:34

Antoninus Pius, 4 Detail vom Rand: Silber durch und durch!
Antoninus_Pius_4_Detail.jpg
Antoninus_Pius_4_Detail.jpg (6.61 KiB) 159 mal betrachtet
Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Antike Podcast
    von Eudoxos » » in Interessante Links
    0 Antworten
    480 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eudoxos
  • KI und antike Münzen
    von dictator perpetuus » » in Römer
    39 Antworten
    1026 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rollentöter
  • Antike Griechen?
    von Lologrin » » in Griechen
    7 Antworten
    300 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lologrin
  • Antike Münzen Odysseus
    von GastOdysseus » » in Gästeforum
    10 Antworten
    846 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GastOdysseus
  • Bestimmungshilfe Antike Münze
    von mefeu#münzen » » in Sonstige Antike Münzen
    8 Antworten
    910 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste