Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5654
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 786 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Zwerg » So 13.03.22 17:47

In der ursprünglichen Auktion wird der Fundort nicht angegeben
https://www.coinarchives.com/a/openlink ... cc9f30a1e1
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1262
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 709 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » So 13.03.22 20:13

Wurde wohl vom Vorbesitzer in Trier gefunden.
Grüße,

Joel

dictator perpetuus
Beiträge: 391
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von dictator perpetuus » So 13.03.22 20:34

Ich wurde überboten. Ich vermute eher, dass der Sesterz beim Münzzentrum Rheinland wegen zu hoher Schätzung unverkauft blieb.

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1262
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 709 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » So 13.03.22 20:38

Tut mir leid, das war ich. Ich hatte die aber schon beim ersten Post beobachtet. Ja, deswegen blieb sie wohl unverkauft. Sie wurde bei Ausgrabungen neben den Barbarathermen in Trier gefunden und ging nach der Aukion wieder an Michael zurück, der sie in den 90ern da fand.
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1528 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Perinawa » Fr 18.03.22 08:34

chevalier hat geschrieben:
Fr 18.03.22 08:03
flashy hat geschrieben:
Mi 16.03.22 16:29
Ich bin eigentlich immer auf der Suche von Münzen mit Julius Caesar ;)
https://www.ebay.de/itm/255430621709?ha ... Swvs9iK4~Z :mrgreen:
Auf die Frage ob es original ist. ?? ---- Zu diesem Objekt kann ich folgendes sagen.

Ich weiß es nicht genau ...

"DIESE ALLE MUNZE GEPREGT SIND-- kan ich ene grantie übernemen."

:D Da brunzt es aber... :D
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

T........s

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von T........s » Mi 23.03.22 20:26

Welch schöner Kopf / welch schönes Porträt:
https://www.ma-shops.de/cgb/item.php?id=216500

Nur schade, dass die Rückseite nicht passt von der Erhaltung her. Echt schade :(

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1918
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 411 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Erdnussbier » Mi 23.03.22 20:36

Einfach immer nur mit der Seite nach oben im Tablett liegen haben ;)
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10912
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 780 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 23.03.22 20:37

Die Erhaltung ist schon okay, nur war die Münze eben nie besser, da sie schon von einem verbrauchten Stempel geprägt wurde.
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

T........s

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von T........s » Mi 23.03.22 20:44

Erdnussbier hat geschrieben:
Mi 23.03.22 20:36
Einfach immer nur mit der Seite nach oben im Tablett liegen haben
... ich kaufe 2 Exemplare und klebe sie aufeinander... wäre auch eine Möglichkeit.

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1528 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Perinawa » Mi 23.03.22 20:46

Erdnussbier hat geschrieben:
Mi 23.03.22 20:36
Einfach immer nur mit der Seite nach oben im Tablett liegen haben ;)
Meine Lieblingsbeute quasi! Wenn die mir unwichtige Seite - die eh immer "unten" liegt - dementsprechend schlechter erhalten/ausgeprägt ist, drückt das meistens auch den Preis.

Geiz ist geil 8)
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10912
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 780 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 23.03.22 20:54

Perinawa hat geschrieben:
Mi 23.03.22 20:46
...
Geiz ist geil 8)
Nee, aber sparsam ist schlau. Wir müssen ja alle schauen, daß wir mit begrenzten Ressourcen zu was Schönem kommen. Und da muß man sich überlegen, wo man Kompromisse eingehen kann - so wie ich mir jetzt drei Athener Eulen in feinem Stil und schöner Erhaltung ersteigert habe, aber eben mit Prüfhieben (die ich verschmerzen kann).

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1528 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Perinawa » Mi 23.03.22 20:59

Wir meinen ja das gleiche.

Also wenn ich eine Portraitmünze suche, kommt mir das ansich entgegen, wenn auf der Rückseite die personifizierte Langeweile tanzt.
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

T........s

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von T........s » Mi 23.03.22 20:59

Ne ist ja jetzt kein seltenes Stück, dass man kaum bekommt - aber die Rückseite ist scho a bisserl arg schiach ...

dictator perpetuus
Beiträge: 391
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von dictator perpetuus » Mi 23.03.22 21:16

Perinawa hat geschrieben:
Mi 23.03.22 20:46

Meine Lieblingsbeute quasi! Wenn die mir unwichtige Seite - die eh immer "unten" liegt - dementsprechend schlechter erhalten/ausgeprägt ist, drückt das meistens auch den Preis.

Geiz ist geil 8)
Bei mir ist das meist leider so, wenn mir eine Seite wurst ist, ist den anderen die auch meist wurst und die für mich wichtige Seite bestimmt zum Großteil den Wert. Bin da zu Mainstream.

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 919
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Wohnort: bei Augsburg
Hat sich bedankt: 319 Mal
Danksagung erhalten: 488 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Lucius Aelius » Do 24.03.22 12:39

Timestheus hat geschrieben:
Mi 23.03.22 20:59
aber die Rückseite ist scho a bisserl arg schiach ...
So greislig is die a wieder ned. Mir gfaid de fei guad.
Gruss
Lucius Aelius

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten
    von Basti aus Berlin » » in Altdeutschland
    8 Antworten
    778 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
  • Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Kelten)
    von Amentia » » in Kelten
    118 Antworten
    5150 Zugriffe
    Letzter Beitrag von k4fu
  • Einschätzung Salzburg
    von Basti aus Berlin » » in Österreich / Schweiz
    10 Antworten
    651 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
  • Einschätzung Anhalt
    von Basti aus Berlin » » in Altdeutschland
    10 Antworten
    878 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
  • Einschätzung eines Lösers aus Braunschweig
    von didius » » in Altdeutschland
    3 Antworten
    409 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste