Neuerscheinung: Sikhs, Punjab und Cis-Sutley Staaten

Sammelforum für Numismatische Literatur
Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7490
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 433 Mal

Neuerscheinung: Sikhs, Punjab und Cis-Sutley Staaten

Beitrag von KarlAntonMartini » Di 10.05.22 11:21

Gerade in der Post: Saran Singh Sidhu, Dalwinder Singh Sidhu: Coins of the Sikh Empire, Punjab and the Cis-Sutley States - Sikh Religious Tokens, London: Spink, 2022. Auf 562 Seiten wird die Zeit der numismatischen Produktion der Sikhs von 1711-1849 dargestellt; zusätzlich die Münzen der Cis-Sutley-Staaten, das sind die Staaten, die unter Einfluß der Sikhs standen und sich aus Sicht von Delhi diesseits des Flusses Sutley befanden, also Buria, Faridkot, Jind, Kaithal, Kalsia, Kapurthala, Maler Kotla, Nabha, Patiala. Dazu kommt ein Katalog der religiösen Token der Sikhs. Das Buch ist vorzüglich ausgestattet, die guten Abbildungen und die vielen Anhänge zu den Symbolen, Inschriften und Zeitrechnungen erlauben auch dem Einsteiger eine solide Orientierung. Der Autor Saran Singh Sidhu ist ausgewiesen durch zahlreiche Publikationen zur Numismatik Südostasiens, er hat offenbar auch vor Jahren mit Hans Herrli zusammen gearbeitet. Das Vorwort stammt von Stephen Album, einem ganz wichtigen Händler von nicht nur südostasiatischer Numismatik. Im Buch finden sich umfangreiche Passagen zur Geschichte der Sikhs und ihrer Religion mit durchaus erkennbarem Nationalstolz. Dieses Prachtstück von Katalog in Quarto wird sicher bald vergriffen sein! Es wäre an der Zeit, daß die deutsche Numismatik bei der Verleihung von Ehrungen und Preisen den nationalen Tellerrand überschreitet, sowohl Hans Herrli wie Saran Singh Sidhu wären würdige Kandidaten. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste