Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1960
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 395 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Erdnussbier » Mo 30.05.22 13:45

Amentia hat geschrieben:
Mo 30.05.22 13:18
Kann man sich beim Livebieten selbst hochbieten bei biddr?
Ich hatte ein vierstelliges Vorgebot drinnen und als dann im Saal 325 geboten wurden, konnte ich nicht 350 bieten, daher hoffe ich dass die 325 vom Saal mein Vorgebot waren und ich nicht bieten konnte da ich mich sonst selbst hochgeboten hätte.
Sonst wäre das verdammt ärgerlich.
Ich glaube da sollte es möglich sein sich selbst zu überbieten.
Bei einem anderen Auktionshaus hatte man mir extra am Telefon gesagt, dass wenn ich ein Vorgebot abgebe darauf achten soll mich beim live bidding nicht selbst zu überbieten. Hast du bei biddr dann auch eine Andere Bieternummer?

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1412
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 500 Mal
Danksagung erhalten: 1599 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Amentia » Mo 30.05.22 14:01

Ich habe beim Vorgebot über Biddr keine Bieter-oder Kundennummer mitgeteilt bekommen für diese Auktionshaus.

Nur von Biddr "Gerne informieren wir Sie, dass Auktionen Münzhandlung Sonntag den Erhalt Ihrer unten aufgeführten Gebote bestätigt hat. "

Und später eine Zulassung fürs Livebieten.

Und beim Livebieten habe ich heute ein "Bieterkonto #12xxx" zugewiesen bekommen.

Wenn das alles richtig synchronisiert ist dürfte da nichts passieren.
Das kann aber im Einzelfall ja ein bisschen kompliziert und komplex sein, die Auktionshäuser bekommen ja auf unterschiedlichsten Wegen Gebote und die müssen halt alle richtig zugeordnet werden.

Läuft das über Kundennummern, jede Person hat da eine Kundennummer, egal worüber diese bietet und das System weiß dann immer, dass ich, ich bin.
Und beim Livebieten, wird mir ein Bieterkonto zugewiesen, welches mit meiner Kundennummer verknüpft ist?

T........s

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von T........s » Mo 30.05.22 14:43

Das ist unterschiedlich. Manche synchronisieren - manche nicht. Pauschal kann man das nicht sagen.

Ich müsste nachschauen bei welchen Auktionshäusern - ich glaube bei Jesus Vico und/oder Aureo zum Beispiel. Müsste ich aber genauer nachschauen. Da habe ich über BIDDR ein Vorgebot abgegeben. Als ich mich dann auf der Webseite des Auktionshauses eingeloggt habe, waren diese BIDDR Vorgebote tatsächlich übernommen und unter "aktuelle Gebote" eingetragen.

Ich habe mich aber auch schon mal selbst überboten. Bei SILICUA zum Bespiel. Allerdings nicht hoch. Auf BIDDR habe ich die Startpreise mit um die 15-25 Euro geboten, als Merkliste sozusagen. War klar, dass die Denare eh niemals für den Preis durch gehen. Zu Hause habe ich dann am Rechner mit bei SILICUA eingeloggt und bin die Liste durch und habe da meine echten Vorgebote abgegeben. Da waren die Vorgebote von 15-25 Euro von einem "Fremden" angegeben - sprich ich habe mich dann selbst überboten.

T........s

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von T........s » Di 31.05.22 17:35

Hab ich irgendwas verpasst?

Ja die Erhaltung ist wirklich wunderschön. Meine hatte um die 300-400 Euro gekostet und war nicht ganz so schön. Aber bitte? Doch keine 7.500 CHF plus Aufschlag. Hallo?
https://www.biddr.com/auctions/nac/brow ... &l=2798308

Und auch der Republikaner ist wunderschön - aber das halt auch eine 300-400 Euro Münze in sehr guten Zustand und ok, von mir aus auch nen 1000er, wenn sie fast prägefrisch ist. Aber 6.000 CHF plus Aufschlag?
https://www.biddr.com/auctions/nac/brow ... &l=2798299

Die Preise...

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5705
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 845 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Zwerg » Di 31.05.22 17:39

Timestheus hat geschrieben:
Di 31.05.22 17:35
Die Preise...
werden erzielt - und gut ist.
Der Brutus Aureus bringt soeben 2,2 Mio Fränkli netto

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Ampelos
Beiträge: 95
Registriert: Di 14.11.17 18:38
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Ampelos » Di 31.05.22 17:40

Zwerg hat geschrieben:
Di 31.05.22 17:39
Timestheus hat geschrieben:
Di 31.05.22 17:35
Die Preise...
werden erzielt - und gut ist.
Der Brutus Aureus bringt soeben 2,2 Mio Fränkli netto

Grüße
Klaus
Leider hatte ich kein so hohes Limit. :angel:

Es wollen wieder viele Menschen ihr Geld loswerden.

T........s

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von T........s » Di 31.05.22 17:41

Zwerg hat geschrieben:
Di 31.05.22 17:39
Der Brutus Aureus bringt soeben 2,2 Mio Fränkli netto
https://www.biddr.com/auctions/nac/brow ... &l=2798334

Gerade gesehen... irgendwie schon faszinierend - wenn man überlegt, dass der Aufschlag alleine rund 500.000 CHF beträgt :D ...


Da bin ich jetzt echt gespannt - ob ich meine Wunschmünze bei NAC bekomme oder elendig überboten werde.

T........s

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von T........s » Di 31.05.22 17:51

WAS haben die Herrscher der antiken Welt an dieser Dame gesehen, das ich nicht sehe?
https://www.biddr.com/auctions/nac/brow ... &l=2798345

;)

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5705
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 845 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Zwerg » Di 31.05.22 17:59

Na die Nase - sagte doch bereits Obelix
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

flashy
Beiträge: 93
Registriert: Di 22.02.22 10:48
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von flashy » Di 31.05.22 18:05

Ampelos hat geschrieben:
Di 31.05.22 17:40
Zwerg hat geschrieben:
Di 31.05.22 17:39
Timestheus hat geschrieben:
Di 31.05.22 17:35
Die Preise...
werden erzielt - und gut ist.
Der Brutus Aureus bringt soeben 2,2 Mio Fränkli netto

Grüße
Klaus
Leider hatte ich kein so hohes Limit. :angel:

Es wollen wieder viele Menschen ihr Geld loswerden.

War bei Dir das Limit auch bei 2 Mio CHF ? Wirklich ärgerlich :angel: :)

T........s

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von T........s » Di 31.05.22 18:05

Zwerg hat geschrieben:
Di 31.05.22 17:59
Na die Nase - sagte doch bereits Obelix
Ich denke dabei immer an eine kleine süße Stupsnase... sie wie bei Anne Boleyn / Margaery Tyrell aka Natalie Dormer.

Aber vielleicht galt in der antike ein anderes Schönheitsideal was die Nase betraf, mehr so der wulstig große hängende Typus.

Ampelos
Beiträge: 95
Registriert: Di 14.11.17 18:38
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Ampelos » Di 31.05.22 19:39

Timestheus hat geschrieben:
Di 31.05.22 17:41

Da bin ich jetzt echt gespannt - ob ich meine Wunschmünze bei NAC bekomme oder elendig überboten werde.
Erzähl uns mehr. :P

T........s

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von T........s » Di 31.05.22 22:54

Nix. Die allgemeinen Preise sind ja schon abgehoben. Aber die Preise für Aureus sind ja völlig abgehoben. Und da ich noch ein anderes Hobby habe - warst das wohl erst mal mit dem ersten Aureus.

T........s

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von T........s » Do 02.06.22 19:24

Bild

Quelle: https://www.biddr.com/auctions/gndm/bro ... &l=2880300

Der Maximinus I Thrax ging eben bei GNDM über die virtuelle Theke. Wie immer Geschmacksache - aber ist das nicht ein toller ausdrucksstarker Zinken und was ein mächtiges Kinn? Schönes Porträt. Da kann man dem Käufer nur gratulieren. Für 117 Euro Hammerpreis auch wie ich finde für einen Thrax in dem Zustand in Ordnung. Meine Meinung.

Nebenbei - ist eine nette Auktion sicherlich für den einen oder anderen Severus Alexander Sammler gewesen. Falls hier anwesend - hoffe ich mit Erfolg - falls jemand mitgeboten hatte.

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4690
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 586 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von antoninus1 » Do 02.06.22 20:42

Und eine tolle Ausprägung!
Gruß,
antoninus1

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ermittlungen gegen Auktionshäuser
    von Anastasius_I » » in Byzanz
    2 Antworten
    525 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eric_der_Sammler
  • Auktionshäuser: Fragen, Kommentare und Einschätzungen zu Auktionen
    von stilgard » » in Griechen
    37 Antworten
    1399 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
  • Verkaufsprovisionen und Abwicklung bei Verkauf durch Auktionshäuser (Künker & co.)
    von Eric_der_Sammler » » in Auktionen
    3 Antworten
    549 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eric_der_Sammler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste