Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 736
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 286 Mal
Danksagung erhalten: 225 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Stefan_01 » Do 10.11.22 18:57

https://www.ma-shops.de/prados/item.php?id=22490

Ich hatte die Vorderseite gesehen und gedacht endlich ein schöner Tribute penny. Dann die Rückseite...

Mir ist aufgefallen das es nicht einfach ist ein wirklich schönes Exemplar zu bekommen, wo die volle Umschrift erhalten ist und mit gutem Stil sowie gute Ausarbeitung auf beiden Seiten.

Die Münze mag nicht selten sein, jedoch sehr selten in guter Gesamterscheinung.
MFG

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1488
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 865 Mal
Danksagung erhalten: 549 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » Fr 11.11.22 05:55

Ja, die VS ist toll. Ich bin auch auf der Suche, habe aber dasselbe Problem. Zentrierung, Stil, Abnutzung, Oberfläche - irgendwas passt dann nicht.
Grüße,

Joel

kc
Beiträge: 3552
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 379 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von kc » Fr 11.11.22 07:55

Wenn es günstig sein soll wird es schwierig. ..aber mit etwas Kleingeld kann man recht schnell tolle Exemplare finden.

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1488
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 865 Mal
Danksagung erhalten: 549 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » Fr 11.11.22 08:12

Nee das nicht, aber richtig tolle Exemplare, bei denen alles passt, sind recht selten.
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 736
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 286 Mal
Danksagung erhalten: 225 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Stefan_01 » Fr 11.11.22 17:26

Ja also ich finde schon lange kein tolles Stück davon...
Sind verdammt selten in Top Erhaltung
MFG

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 736
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 286 Mal
Danksagung erhalten: 225 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Stefan_01 » Sa 10.12.22 21:07

MFG

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11240
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 979 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 10.12.22 21:45

Also, die Münze ist sicher bearbeitet, aber Nero und sein Pferd haben auf diesen Sesterzen öfters so 'ne Figur.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

kc
Beiträge: 3552
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 379 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von kc » Sa 10.12.22 22:12

Eigentlich sollte es near fine heißen..also nur ein kleiner Fehler 😉

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1601
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 574 Mal
Danksagung erhalten: 1812 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Amentia » Di 03.01.23 20:05

Lautet die Legende PMTPP COS oder war das P ein R und ist durchs Prägen und Stempelabnutzung, gefüllte Stempel (gibt es das wiklich) oder durch etwas anderes zu einem P geworden? Korrekt wäre PMTRP.
Ich konnte kein stempelgleiches Stück finden sonst könnte man ergründen ob da urprünglich vom Stempelschneider ein P eingravier wurde oder nicht.

Angeblich ist die selten da aus Antioch aber ohne Stern.
Dateianhänge
sW5TCmr7x9Gf3GaSDz8cDJw24oFMRJ.jpg

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11240
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 979 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 03.01.23 20:39

1. Daß ein Metallstück beim Prägen seitlich vom Schrötling abschert und z.B. einen Teil eines schmal geschnittenen Buchstaben verstopft, ist nicht selten. Hier in Antiochia (oder wo man die östliche Münzstätte jetzt hinsteckt) würde ich aber eher einen Flüchtigkeitsfehler des griechischsprachigen Stempelschneiders vermuten.

2. Ich habe auch ein Stück dieses Typs, aber mit eindeutigem R in TRP und mit Stern. Wobei der Stern recht tief im linken Feld steht; ich würde nicht ausschließen, daß der Flatsch rechts vom M in einem weniger verbrauchten Stempelzustand einmal ein Stern war. Der Rückseitenstempel pfiff bei der Prägung Deines Stückes schon auf einem der allerhintersten Löcher (siehe die Buchstaben rechts!).

3. Zwei kurze Anmerkungen: Titel und Legenden gehen im Osten ziemlich durcheinander. Die stadtrömischen Münzen haben von Anfang an immer den Titel PP; im Osten gibt es für das erste Jahr beide Varianten. Auch wird hier für eine Rückseite, die auf das Jahr 222 verweist, eine Vs.-Legende verwendet, die in Rom erst ab 228 benutzt wurde.

Viele Grüße,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1979
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 295 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von klausklage » Do 05.01.23 13:22

https://www.sixbid.com/de/solidus-numis ... icky=false

Wie stehen die Chancen, dass dieses Ding älter ist als 200 Jahre?
Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1979
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 295 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von klausklage » Fr 06.01.23 17:34

Kann mir jemand bei dem hier helfen:

https://www.ebay.de/itm/394404838612?ha ... R5SavP6wYQ

Gänzlich modern?
Oder blankpoliert?

Ich vermute mal ersteres. Aber Bronzen sind nicht meine Stärke, und so glänzend kenne ich sie gar nicht.

Olaf
squid pro quo

Chippi
Beiträge: 4664
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 2031 Mal
Danksagung erhalten: 742 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Chippi » Fr 06.01.23 22:23

Meine Stärke sind sie auch nicht, aber hier würde ich gefühlsmäßig nicht bieten.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11240
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 979 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 06.01.23 22:33

Hi Olaf!

Zu Deinen beiden Fragen:

1. Die Chance sehe ich als gering an. So 'ne alte Fälschung könnte hinkommen.
2. Gute Frage! Habe ich mich auch schon gefragt! Nachdem der Stil völlig in Ordnung ist, sogar sehr schön, vermute ich entweder echt und blankpoliert oder aber einen Guß. Das ist ein Stück, das man in der Hand haben müßte.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17504
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6249 Mal
Danksagung erhalten: 1924 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Numis-Student » Fr 06.01.23 22:33

ich würde mich dem Gefühl von Chippi anschließen ;-)

Die dunklen Punkte lassen mich einen aufpolierten Guss vermuten.

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten
    von Basti aus Berlin » » in Altdeutschland
    8 Antworten
    847 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
  • Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Kelten)
    von Amentia » » in Kelten
    118 Antworten
    5689 Zugriffe
    Letzter Beitrag von k4fu
  • 10 Euroscheine mit ähnlichen Seriennummern
    von pfu100 » » in Banknoten / Papiergeld
    6 Antworten
    220 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rista
  • Schulpreismedaille Waldsee - angeboten bei der 100. Auktion von Höhn am 12. November 2022
    von hegele » » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    2 Antworten
    148 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pfennig 47,5
  • Einschätzung
    von Confdxd » » in Römer
    1 Antworten
    180 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Chippi und 3 Gäste