Nichts Halbes und nichts Ganzes - Cu 1 1/2 Pfennige Altdeutschlands

Deutschland vor 1871
Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4948
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1790 Mal
Danksagung erhalten: 3174 Mal

Nichts Halbes und nichts Ganzes - Cu 1 1/2 Pfennige Altdeutschlands

Beitrag von ischbierra » Do 29.12.22 15:35

Vor einem Jahr hatten wir einen Faden mit Altdeutschen Kupferpfennigen. Jetz lade ich Euch ein, die kupfernen 1 1/2 Pfennigstücke zu zeigen. Da gibt es ja nicht soviel. Bei mir habe ich 18 Typen gezählt. Das heißt, dieser Faden wird nicht so lang. Mal sehen, wieviel verschiedene Typen wir zusammenbekommen. Es wäre gut, wenn wir in etwa das Alphabet einhielten damit nicht alles durcheinander gerät. Nach W können wir dann die Nachzügler einfügen. Wenn Ihr nach Nicol, German coins (KM) zitieren könntet, wäre das schön.
Ich beginne mit Anhalt-Bernburg:
Victor Friedrich, 1721-1765, 1 1/2 Pfennig 1747, HCRF, KM 32
Friedrich Albrecht, 1765-1796, 1 1/2 Pfennig 1776 S, KM 56
Dateianhänge
1721-1765 Victor Friedrich, 1,5 Pfennig 1747, KM 32 (1).JPG
1721-1765 Victor Friedrich, 1,5 Pfennig 1747, KM 32 (2).JPG
1765-1796 Friedrich Albrecht, 1,5 Pfennig 1776 S, KM 56 (1).JPG
1765-1796 Friedrich Albrecht, 1,5 Pfennig 1776 S, KM 56 (2).JPG

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 1309
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 741 Mal
Danksagung erhalten: 1853 Mal

Re: Nichts Halbes und nichts Ganzes - Cu 1 1/2 Pfennige Altdeutschlands

Beitrag von TorWil » Do 29.12.22 18:02

Da kann ich leider auch nur 10 Typen beisteuern. (Braunschweig-Calenberg und .Lüneburg-Zelle, Sachsen-Weimer-Eisenach, -Coburg-Githa und Gotha-Altenburg und Stolberg)

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 1309
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 741 Mal
Danksagung erhalten: 1853 Mal

Re: Nichts Halbes und nichts Ganzes - Cu 1 1/2 Pfennige Altdeutschlands

Beitrag von TorWil » Fr 30.12.22 21:37

Dann mach ich mal mit Braunschweig-Lüneburg-Calenberg weiter:

Georg Ludwig, 1 1/2 Pfennig, 1718 KM#136:
n0.f.jpg
n0.r.jpg

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4948
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1790 Mal
Danksagung erhalten: 3174 Mal

Re: Nichts Halbes und nichts Ganzes - Cu 1 1/2 Pfennige Altdeutschlands

Beitrag von ischbierra » Fr 30.12.22 22:51

Wir bleiben bei Braunschweig-Lüneburg:
Georg II. 1727-1760, 1 1/2 Pfennig 1750, 4,56 gr.; KM 310
Georg III. 1760-1820, 1 1/2 Pfennig 1792 PLM, 4,81 gr.; KM 397
Dateianhänge
1727-1759 Georg II. 1,5 Pfennig 1750 S, KM 310 (1).JPG
1727-1759 Georg II. 1,5 Pfennig 1750 S, KM 310 (2).JPG
1760-1820 Georg III. 1,5 Pfennig 1792 PLM, KM 397 (1).JPG
1760-1820 Georg III. 1,5 Pfennig 1792 PLM, KM 397 (2).JPG

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 1309
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 741 Mal
Danksagung erhalten: 1853 Mal

Re: Nichts Halbes und nichts Ganzes - Cu 1 1/2 Pfennige Altdeutschlands

Beitrag von TorWil » Sa 31.12.22 10:58

Braunschweig-Lüneburg-Zelle: (In mäßiger Erhaltung, da hat doch bestimmt jemand schönere Stücke zum zeigen)

Georg II. Wilhelm, 1688, KM#321:
n0.f.jpg
n0.r.jpg
Georg II. Wilhelm, 1703, KM#362:
n1.f.jpg
n1.r.jpg

Benutzeravatar
onbed
Beiträge: 156
Registriert: Fr 26.01.07 12:34
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 355 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal

Re: Nichts Halbes und nichts Ganzes - Cu 1 1/2 Pfennige Altdeutschlands

Beitrag von onbed » Sa 31.12.22 12:54

Br. Wolfenbüttel 1 1/2 Pfennig 1680
Dateianhänge
Br. Wolfenbüttel 1 1I2 Pfennig 1680.jpg
Br. Wolfenbüttel 1 1I2 Pfennig 1680 1.jpg

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4948
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1790 Mal
Danksagung erhalten: 3174 Mal

Re: Nichts Halbes und nichts Ganzes - Cu 1 1/2 Pfennige Altdeutschlands

Beitrag von ischbierra » Sa 31.12.22 15:23

Noch mal zurück zu Braunschweig-Lüneburg-Celle. Drei mal Georg II.Wilhelm 1665-1705 zu je 1 1/2 Pfennig:
1687, 3,29 gr.; KM 321
1698, 4,22 gr.; KM 354
1703, 3,29 gr.; KM 362
Dateianhänge
1665-1705 Georg Wilhelm, 1,5 Pfennig 1687, KM 321 (1).JPG
1665-1705 Georg Wilhelm, 1,5 Pfennig 1687, KM 321 (2).JPG
1665-1705 Georg II.Wilhelm, 1,5 Pfennig 1698, KM 354 (1).JPG
1665-1705 Georg II.Wilhelm, 1,5 Pfennig 1698, KM 354 (2).JPG
1665-1705 Georg II. Wilhelm, 1,5 Pfennig 1703, KM 362 (1).JPG
1665-1705 Georg II. Wilhelm, 1,5 Pfennig 1703, KM 362 (2).JPG

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4948
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1790 Mal
Danksagung erhalten: 3174 Mal

Re: Nichts Halbes und nichts Ganzes - Cu 1 1/2 Pfennige Altdeutschlands

Beitrag von ischbierra » Sa 31.12.22 15:23

Bei mir gehts dann erst mit Lippe weiter.

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 2108
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 483 Mal
Danksagung erhalten: 541 Mal

Re: Nichts Halbes und nichts Ganzes - Cu 1 1/2 Pfennige Altdeutschlands

Beitrag von Erdnussbier » Sa 31.12.22 18:11

Hallo onbed!
onbed hat geschrieben:
Sa 31.12.22 12:54
Br. Wolfenbüttel 1 1/2 Pfennig 1680
Heute etwas Fachsimpelei.
Dein 1 ½ Pfennig Stück würde ich natürlich weiterhin hier drin stehen lassen, da es ja nicht wirklich viele solcher Typen gibt ABER das ist kein Kupferstück wie es zumindest der Titel vorsieht ;)
Wie TorWil schon gezeigt hat gibt es aus Braunschweig-Lüneburg-Zelle bereits seit 1686 Kupferprägungen, in Braunschweig-Wolfenbüttel hat man sich dagegeben aber zumindest während der Gemeinschaftsregierung Rudolf Augusts und Anton Ulrichs noch gewehrt solche auszugeben oder auch nur kursieren zu lassen. Noch das Edikt vom 30. November 1702 verbietet die Ausgabe oder Annahme von kupfernen Pfennigen.

Erst seit der Alleinherrschaft von Anton Ulrich seit 1704 wurden auch kupfernen Pfennigstücke emittiert (von 1704-1713). Bemerkenswerterweise wurden auch durchgehend weiterhin Hohlpfennige aus geringhaltigem Silber herstellt, auch 1704-1713!
Wieviel Silber das 1 ½ Pfennig Stück nun hat kann ich auch nicht sagen, bereits damals wurde es lediglich als Scheidemünze vorgesehen wie in der Verordnung von Rudolf August am 20. September 1680 angekündigt, ich vermute aber <0.400.

Noch etwas Hintergrund der dem ein oder anderen vielleicht schon bekannt ist:
Die Münze wurde mit ein wenig Vorbereitung zur Bekanntmachung geprägt da diese exklusiv für die erhöhte Biersteuer geprägt wurde (Dünn- und Gesindebier ausgenommen, es dankt der Pöbel). Hatte das Quartier bis dahin noch 4 Pfennig gekostet waren es nun 4 ½ Pfennig. Da man aber keine halben Pfennig hatte (es gab in B.W. bereits 1, 3 und 4 Pfennig Stücke) musste etwas neues her damit man im Wirtshaus noch ein einzelnes Bier bezahlen konnte.
Ab 1691 wurden dann auch extra 4 ½ Pfennig Stücke geprägt damit man das Bier in einer Münze bezahlen konnte :)
Mit den Einnahmen wurde übrigens eine erweiterte Teilnahme an den Türkenkriegen finanziert.

Hier noch ein Bild wo der Silberanteil sichtbarer ist:

https://www.ma-shops.de/knopik/item.php?id=100125034

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Benutzeravatar
onbed
Beiträge: 156
Registriert: Fr 26.01.07 12:34
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 355 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal

Re: Nichts Halbes und nichts Ganzes - Cu 1 1/2 Pfennige Altdeutschlands

Beitrag von onbed » Sa 31.12.22 19:06

vielen Dank für die Info.
Grüße onbed

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4948
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1790 Mal
Danksagung erhalten: 3174 Mal

Re: Nichts Halbes und nichts Ganzes - Cu 1 1/2 Pfennige Altdeutschlands

Beitrag von ischbierra » Mo 02.01.23 18:09

Dann setze ich mit Lippe fort:
Simon Philipp und Friedrich Adolf, 1697-1718, 1 1/2 Pfennig oJ, 0,96 gr.; KM 62
Paul Alexander Leopold, 1802-1851, 1 1/2 Pfennig 1823 T, 3,19 gr.; KM 243
Danach kommt bei mir dann Mecklenburg-Schwerin.
Dateianhänge
1697-1718 Simon Philipp+Friedrich Adolf, 1,5 Pf.o.J.; KM 62 (1).JPG
1697-1718 Simon Philipp+Friedrich Adolf, 1,5 Pf.o.J.; KM 62 (2).JPG
1802-1851 Paul Alexander Leopold  1,5 Pfennig 1823 T, KM 243(1).JPG
1802-1851 Paul Alexander Leopold  1,5 Pfennig 1823 T, KM 243(2).JPG

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4948
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1790 Mal
Danksagung erhalten: 3174 Mal

Re: Nichts Halbes und nichts Ganzes - Cu 1 1/2 Pfennige Altdeutschlands

Beitrag von ischbierra » So 08.01.23 19:05

Weiter geht es mit Mecklenburg-Schwerin:
Friedrich Wilhelm 1692-1713, 1 1/2 Pfennig 1704 ZDK, 1,02 gr.; KM 158
Dateianhänge
1692-1713 Friedrich Wilhelm 1,5 Pfennig 1704 ZDK, KM  158 (1).JPG
1692-1713 Friedrich Wilhelm 1,5 Pfennig 1704 ZDK, KM  158 (2).JPG

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4948
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1790 Mal
Danksagung erhalten: 3174 Mal

Re: Nichts Halbes und nichts Ganzes - Cu 1 1/2 Pfennige Altdeutschlands

Beitrag von ischbierra » Mi 11.01.23 00:27

Wir kommen zu Münster, Stadt, 1 1/2 Pfennig 1740, 1,78 gr.; KM 336
Danach ginge es bei mir mit Osnabrück weiter.
Dateianhänge
1740, 1,5 Pfennig, KM 336 (1).JPG
1740, 1,5 Pfennig, KM 336 (2).JPG

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4948
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1790 Mal
Danksagung erhalten: 3174 Mal

Re: Nichts Halbes und nichts Ganzes - Cu 1 1/2 Pfennige Altdeutschlands

Beitrag von ischbierra » Sa 14.01.23 18:58

Und da ist Osnabrück nicht weit: 1 1/2 Pfennig 1795, 1,12 gr.; KM 280
Dateianhänge
1795, Ein-einhalb Pfennig, KM 284 (1).JPG
1795, Ein-einhalb Pfennig, KM 284 (2).JPG

MartinH
Beiträge: 146
Registriert: Do 25.03.21 15:41
Hat sich bedankt: 356 Mal
Danksagung erhalten: 743 Mal

Re: Nichts Halbes und nichts Ganzes - Cu 1 1/2 Pfennige Altdeutschlands

Beitrag von MartinH » So 15.01.23 12:50

Osnabrück von den frühen aus dem Jahre 1599...
Dateianhänge
1599_Osnabrück.jpg
1599_Osnabrück_2.jpg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Pfennige 6
    von tilos » » in Altdeutschland
    5 Antworten
    133 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tilos
  • Pfennige 1
    von tilos » » in Mittelalter
    2 Antworten
    111 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tilos
  • Pfennige 2
    von tilos » » in Mittelalter
    4 Antworten
    166 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tilos
  • Pfennige 3
    von tilos » » in Mittelalter
    5 Antworten
    169 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tilos
  • Pfennige 9
    von tilos » » in Mittelalter
    3 Antworten
    140 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tilos

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste