Das Ghetto Litzmannstadt

1871-1945/48
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17503
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6247 Mal
Danksagung erhalten: 1923 Mal

Re: Litzmannstadt

Beitrag von Numis-Student » Sa 22.10.22 19:10

Nachdem wir aber für Deutsch-Neuguinea, Danzig und andere Nebengebiete auch schon solche Spezialbeiträge haben, ist das so auch nicht schlecht (und in meinen Augen auch übersichtlicher...).

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 3245
Registriert: Di 21.08.07 17:47
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal

Re: Das Ghetto Litzmannstadt

Beitrag von tilos » Sa 21.01.23 19:03

Die seit etwa 35 Jahren in meiner Sammlung liegenden drei Stücke halte ich für Fälschungen (im Handel i.Ü. nahezu durchgängig Nachprägungen genannt). Ich habe etliche Fotos verglichen und finde auf den Rückseiten meiner Stücke im Überlappungsbereich vom Stern und "GETTO" auffällige Dellen o. Konturen. Das kommt m.E. bei Originalen nicht vor. Kennt sich da jemand von Euch besonders gut aus?


Gruß in die Runde
Tilos

Getto Litzmannstadt
5 Mark
Magnesium
1.10g / 22.49 mm, Dicke am Rand 1.30 mm
(1943)
Litz_5M_av.jpg
Litz_5M_rv.jpg




Getto Litzmannstadt
10 Mark
Aluminium
3.48 g / 28.36 mm, Dicke am Rand 2.26 mm
(1943)
Litz_10M_av.jpg
Litz_10M_rv.jpg




Getto Litzmannstadt
20 Mark
Aluminium
4.75 g / 33.28 mm, Dicke am Rand 2.53 mm
(1943)

Litz_20M_av.jpg
Litz_20M_rv.jpg

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 3245
Registriert: Di 21.08.07 17:47
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal

Re: Das Ghetto Litzmannstadt

Beitrag von tilos » So 22.01.23 13:31

Und hier die Detailaufnahmen der aus meiner Sicht suspekten Gravur.

Als kleine Ergänzung zur Geschichte des "Getto-Geldes" hier noch ein Link zu dem schon mehrfach zitierten und hoch interessanten Artikel von Michael M. Zagorowski:

https://www.e-periodica.ch/cntmng?type= ... 19:69::163


5 M Detail Rückseite
5M_rv_Detail.jpg
5M_rv_Detail.jpg (8.77 KiB) 205 mal betrachtet

10 M Detail Rückseite
10M_rv_Detail.jpg
10M_rv_Detail.jpg (11.47 KiB) 205 mal betrachtet

20 M Detail Rückseite
20M_rv_Detail.jpg

Benutzeravatar
Arthur Schopenhauer
Beiträge: 171
Registriert: Do 15.04.21 20:36
Hat sich bedankt: 562 Mal
Danksagung erhalten: 382 Mal

Re: Das Ghetto Litzmannstadt

Beitrag von Arthur Schopenhauer » Mo 23.01.23 10:21

Ich besitze nur einen echten 10er in Alu und würde anhand der Bilder sagen, dass von den 3 gezeigten dein 10er "am echtesten" von den 3 Stücken aussieht.

Meine Expertise beschränkt sich jedoch nur auf das Lesen des Buches "Litzmannstadt - Ein Kapitel deutscher Geldgeschichte". :lol:

Wenn du Lust hast, könntest du vom 10er mal die Tüttel (die Pünktchen über dem Ü von "QUITTUNG ÜBER") fotografieren.


Beste Grüße

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 3245
Registriert: Di 21.08.07 17:47
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal

Re: Das Ghetto Litzmannstadt

Beitrag von tilos » Mo 23.01.23 11:59

Ich danke Dir für die Rückmeldung! Von den Ü-Pünktchen des Zehners habe ich mal, so "gut" es ging, Fotos gemacht.

Beste Grüße
Tilos
Ü a.jpg
Ü a.jpg (30.28 KiB) 164 mal betrachtet
Ü b.jpg
Ü b.jpg (31.62 KiB) 164 mal betrachtet
Ü c.jpg
Ü c.jpg (31.66 KiB) 164 mal betrachtet

Benutzeravatar
Arthur Schopenhauer
Beiträge: 171
Registriert: Do 15.04.21 20:36
Hat sich bedankt: 562 Mal
Danksagung erhalten: 382 Mal

Re: Das Ghetto Litzmannstadt

Beitrag von Arthur Schopenhauer » Mo 23.01.23 13:52

Danke.

Hat die Münze irgendwo Spuren von Stempelrissen (auch beginnende, die man erst mit der Lupe sieht)?
Wenn ja, wo?

Befindet sich im Zacken 12 Uhr des großen Davidsterns eine kleine, runde Erhebung?

Maße und Masse stimmen ziemlich gut, wobei bei den Stücken die Toleranzen wohl produktionsbedingt recht groß sind.

Benutzeravatar
Pfennig 47,5
Beiträge: 37
Registriert: So 20.11.22 15:37
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Das Ghetto Litzmannstadt

Beitrag von Pfennig 47,5 » Mo 23.01.23 17:50

Hallo!
hier mal meine beiden Stücke, bitte nicht vom Farbton täuschen lassen, die Bilder habe ich gerade in der Wohnung gemacht.
10 1.jpg
10 1.jpg (56.86 KiB) 132 mal betrachtet
10 2.jpg
10 2.jpg (53.44 KiB) 132 mal betrachtet
20 1.jpg
20 1.jpg (54.66 KiB) 132 mal betrachtet
20 2.jpg
20 2.jpg (50.93 KiB) 132 mal betrachtet

Benutzeravatar
Arthur Schopenhauer
Beiträge: 171
Registriert: Do 15.04.21 20:36
Hat sich bedankt: 562 Mal
Danksagung erhalten: 382 Mal

Re: Das Ghetto Litzmannstadt

Beitrag von Arthur Schopenhauer » Mo 23.01.23 18:32

Aber, um mal zum Thema zurückzukehren:

Sind deine Stücke sicher bzw. im Rahmen des Möglichen (Gutachten, seriöser Händler/Auktionshaus) echt?
Der 20er ist sehr selten und wie eigentlich alle dieser Stücke häufig gefälscht.

Benutzeravatar
Pfennig 47,5
Beiträge: 37
Registriert: So 20.11.22 15:37
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Das Ghetto Litzmannstadt

Beitrag von Pfennig 47,5 » Mo 23.01.23 19:41

Hallo Arthur!
Beide Stücke wurden beim Händler meines Vertrauens gekauft, wobei es keine 100 Garantie gibt, wenn der Händler kein Fachmann für dieses Stücke ist. Natürlich werde ich diese Stücke einem Experten vorlegen, wenn er Empfohlen wird.
Zur Zeit kann ich nur hoffen, da es nicht mein Gebiet ist.
P.S. Hast Du vor 30 Jahren in Solingen gearbeitet?

Benutzeravatar
Arthur Schopenhauer
Beiträge: 171
Registriert: Do 15.04.21 20:36
Hat sich bedankt: 562 Mal
Danksagung erhalten: 382 Mal

Re: Das Ghetto Litzmannstadt

Beitrag von Arthur Schopenhauer » Mo 23.01.23 19:51

Expliziter Fachmann für diese Stücke sollte, da er auch an der oben von mir genannten Publikation mitgewirkt hat, Guy Franquinet sein.

Ich habe in diesem oder einem anderen Forum gelesen, dass es auch möglich war, Herrn Franquinet eine eMail mit aussagekräftigen Bildern zukommen zu lassen und von ihm eine unverbindliche Einschätzung zu den Stücken zu erhalten. Ob das gratis ist/war, weiß ich nicht. Ein Gutachten kostet in jedem Falle etwas und die Münze muss dann eingeschickt werden.

P.S.: Nein, vor etwa 30 Jahren wurde ich eingeschult. :lol:

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17503
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6247 Mal
Danksagung erhalten: 1923 Mal

Re: Das Ghetto Litzmannstadt

Beitrag von Numis-Student » Mo 23.01.23 19:59

Ich hatte vorne auf Seite 1 geschrieben, dass ich ihm eine E-Mail geschickt habe und eine für mich ausreichende Antwort bekommen habe...

;-)

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Pfennig 47,5
Beiträge: 37
Registriert: So 20.11.22 15:37
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Das Ghetto Litzmannstadt

Beitrag von Pfennig 47,5 » Mo 23.01.23 20:15

Hallo, Danke Arthur, Danke Numis-Student!
Dann werde ich mal vernünftige Bilder bei Tageslicht machen und bei Herrn Franquinet anfragen.

LordLindsey
Beiträge: 191
Registriert: Sa 20.03.04 20:56
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Das Ghetto Litzmannstadt

Beitrag von LordLindsey » Mo 23.01.23 20:59

Ich habe mich vor Jahren auch schonmal intensiv damit beschäftigt. Schick gerne die Bilder an Franquinet, aber der 5er und der 20er sind auf jeden Fall falsch. Beim 10er ist es schwer zu sagen.

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 3245
Registriert: Di 21.08.07 17:47
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal

Re: Das Ghetto Litzmannstadt

Beitrag von tilos » Di 24.01.23 00:45

Numis-Student hat geschrieben:
Mo 23.01.23 19:59
Ich hatte vorne auf Seite 1 geschrieben, dass ich ihm eine E-Mail geschickt habe und eine für mich ausreichende Antwort bekommen habe...
;-)
Schöne Grüße
MR
Danke für den Hinweis, ich habe davon Gebrauch gemacht und bekomme in Kürze die erbetenen Auskünfte.
Beste Grüße
Tilos

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 3245
Registriert: Di 21.08.07 17:47
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal

Re: Das Ghetto Litzmannstadt

Beitrag von tilos » Di 24.01.23 00:47

LordLindsey hat geschrieben:
Mo 23.01.23 20:59
Ich habe mich vor Jahren auch schonmal intensiv damit beschäftigt. Schick gerne die Bilder an Franquinet, aber der 5er und der 20er sind auf jeden Fall falsch. Beim 10er ist es schwer zu sagen.
Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

Danke und Grüße
Tilos

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste