Schaukasten Weltmünzen

Europa (ohne Euros) und Afrika - ab etwa 1500.
Benutzeravatar
Pfennig 47,5
Beiträge: 1325
Registriert: So 20.11.22 15:37
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 2142 Mal
Danksagung erhalten: 2614 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Pfennig 47,5 » Fr 15.03.24 21:06

Lackland hat geschrieben:
Fr 15.03.24 20:59
XXXX (40) mal 50 Reis ergeben 2.000 Reis und 2.000 Reis ist eine in Portugal seit Jahrhunderten gängige Goldmünze!
Etwa ähnlich der deutschen Rechenart, 360 einen Thaler?

Benutzeravatar
Lackland
Beiträge: 1284
Registriert: Fr 13.10.23 18:02
Wohnort: Oberschwaben
Hat sich bedankt: 1189 Mal
Danksagung erhalten: 1748 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Lackland » Fr 15.03.24 21:08

Pfennig 47,5 hat geschrieben:
Fr 15.03.24 21:06
Lackland hat geschrieben:
Fr 15.03.24 20:59
XXXX (40) mal 50 Reis ergeben 2.000 Reis und 2.000 Reis ist eine in Portugal seit Jahrhunderten gängige Goldmünze!
Etwa ähnlich der deutschen Rechenart, 360 einen Thaler?
EXAKT!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lackland für den Beitrag:
Pfennig 47,5 (Fr 15.03.24 21:18)
„Die Geschichte kennt kein letztes Wort.“ Willy Brandt

Benutzeravatar
Pfennig 47,5
Beiträge: 1325
Registriert: So 20.11.22 15:37
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 2142 Mal
Danksagung erhalten: 2614 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Pfennig 47,5 » Fr 15.03.24 21:16

Dafür gibt es noch etwas fürs Auge!
Ein Florin 1923
23 1.jpg
23 2.jpg
23 3.jpg
23 3.jpg (19.38 KiB) 522 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pfennig 47,5 für den Beitrag (Insgesamt 3):
Lackland (Fr 15.03.24 21:32) • Chippi (Fr 15.03.24 22:11) • KarlAntonMartini (So 17.03.24 08:56)

sin Nombre
Beiträge: 86
Registriert: Fr 06.01.12 09:58
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von sin Nombre » Fr 15.03.24 21:50

OK, gerechnet nach dem Goldstandard gab es ein Kurs zwischen Gold und Silbermünzen von 50 Reis ( 1,73 g) x 40 = 69,2g zu 2000 Reis in Gold 4,03 g.
Oder übersehe bzw. rechne ich da was falsch? Noch einige Fragen tut sich mir auf, wie war das Verhältnis zwischen Silbermünzen und Kupfermünzen, da ja Kupfermünzen mit der Wertangabe XX auch 20 Reis wert waren. Wie wurde das alles gehändelt, konnte das so jeder umrechnen?

Chippi
Beiträge: 5846
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 5002 Mal
Danksagung erhalten: 2228 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Chippi » Fr 15.03.24 22:17

Nicht so schön erhalten, aber manchmal nimmt man Münzen für kleines Geld mit, da sie interessant aussehen. Hier ist das Jahr nicht erkennbar, allerdings nur, weil es außerhalb des Schrötlings liegt (dezentriert).

Katalonien, Stadt Barcelona, Seiseno 1643-52, Barcelona - Louis XIV. (1643-1652)

Die "16" ist noch zu erkennen, danach könnte noch ein Bogen zu sehen sein, was für 1650-52 sprechen würde.
https://de.numista.com/catalogue/pieces32657.html

Gruß Chippi
Dateianhänge
aaa3_Easy-Resize.com.jpg
aaa4.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chippi für den Beitrag (Insgesamt 3):
Pfennig 47,5 (Fr 15.03.24 22:27) • züglete (Fr 15.03.24 22:45) • Atalaya (Sa 16.03.24 03:36)
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20549
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9277 Mal
Danksagung erhalten: 3733 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Numis-Student » Sa 16.03.24 20:46

Ein Franzose durfte aufgrund der ganz guten Erhaltung auch aus der Wühlkiste ausziehen...

MR
Dateianhänge
10 Centimes 1854 B.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Numis-Student für den Beitrag (Insgesamt 6):
Lackland (Sa 16.03.24 20:51) • Chippi (Sa 16.03.24 22:09) • Pfennig 47,5 (Sa 16.03.24 22:27) • QVINTVS (Sa 16.03.24 22:51) • züglete (So 17.03.24 11:37) • MartinH (So 17.03.24 12:20)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20549
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9277 Mal
Danksagung erhalten: 3733 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Numis-Student » Sa 16.03.24 22:07

Nicht so schön wie der vorherige:

1 Liard de France 1650 D
Dateianhänge
Liard.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Numis-Student für den Beitrag (Insgesamt 4):
Chippi (Sa 16.03.24 22:09) • Pfennig 47,5 (Sa 16.03.24 22:27) • QVINTVS (Sa 16.03.24 22:51) • züglete (So 17.03.24 11:38)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 1080
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 2267 Mal
Danksagung erhalten: 1551 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Atalaya » So 17.03.24 10:03

DSC_0235_1.jpg
DSC_0234_1_1.jpg
Indien, EIC, Madras Presidency, 1/16 Rupie, 1172 [1823-1825], Kalkutta, Rose, KM 423. 0,73 g, 10,3 mm.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Atalaya für den Beitrag (Insgesamt 5):
QVINTVS (So 17.03.24 10:36) • züglete (So 17.03.24 11:38) • Pfennig 47,5 (So 17.03.24 12:07) • Numis-Student (So 17.03.24 13:14) • Chippi (So 17.03.24 16:10)
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 1080
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 2267 Mal
Danksagung erhalten: 1551 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Atalaya » So 17.03.24 10:05

DSC_0230_1_2.jpg
DSC_0229_2.jpg
Anatolische Beyliks, Menteşe, Ahmad Ghazi (759-768 H./1357-1391), Akçe, Album 1254.1. 0,46g, 14,5 mm, Fragment.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Atalaya für den Beitrag (Insgesamt 9):
Basti aus Berlin (So 17.03.24 10:31) • QVINTVS (So 17.03.24 10:36) • züglete (So 17.03.24 11:38) • didius (So 17.03.24 12:04) • Pfennig 47,5 (So 17.03.24 12:07) • ischbierra (So 17.03.24 12:19) • MartinH (So 17.03.24 12:20) • Numis-Student (So 17.03.24 13:15) • Chippi (So 17.03.24 16:10)
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

MartinH
Beiträge: 305
Registriert: Do 25.03.21 15:41
Hat sich bedankt: 1038 Mal
Danksagung erhalten: 1484 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von MartinH » So 17.03.24 11:13

Ein Ausflug nach Frankreich - eine Belagerungklippe zu 50 Sols 1710 geprägt von Marechal Louis-Vincent de Goësbriand auf eigenem Silber während der Belagerung von Aire-sur-la-Lys durch die alliierten Truppen:
Aire.jpg
26x27 mm, 15,0 g

Während des spanischen Erbfolgekrieges marschierten die Alliierten auf Aire, nachdem sie die Kontrolle über Douay übernommen hatten. Im September war die Stadt von den 40 Bataillonen des Fürsten von Anhalt-Dessau umzingelt. Bis zum Eintreffen der alliierten Truppen hatte der Gouverneur de Guebriant jedoch bereits beträchtliche Mengen an Vorräten zusammengetragen und sich auf eine lange Belagerung vorbereitet. Da es an Geld mangelte, nutzte de Guebriant sein eigenes Silber, um Münzen herzustellen und seine Truppen zu bezahlen. Den belagerten Truppen gelang es, die Alliierten zurückzuschlagen, doch sie erkannten, dass es aussichtslos war, die Stadt zu halten. Schließlich traf de Guebriant mit dem Herzog von Marlborough zusammen, um die Kapitulationsbedingungen zu besprechen, und übergab schließlich die Kontrolle über die Stadt und zog mit seinen Truppen ab. Mit dem Frieden von Utrecht 1713 wird Aire endgültig französisch.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MartinH für den Beitrag (Insgesamt 10):
Dittsche (So 17.03.24 11:22) • züglete (So 17.03.24 11:38) • Atalaya (So 17.03.24 11:39) • QVINTVS (So 17.03.24 11:58) • Pfennig 47,5 (So 17.03.24 12:07) • ischbierra (So 17.03.24 12:19) • Numis-Student (So 17.03.24 13:15) • Chippi (So 17.03.24 16:10) • Lackland (So 17.03.24 19:59) • Arthur Schopenhauer (So 17.03.24 20:27)

Benutzeravatar
Pfennig 47,5
Beiträge: 1325
Registriert: So 20.11.22 15:37
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 2142 Mal
Danksagung erhalten: 2614 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Pfennig 47,5 » So 17.03.24 12:09

Hier mein letztes Stück aus Britannien
20240317_112137.jpg
20240317_112126.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pfennig 47,5 für den Beitrag (Insgesamt 9):
ischbierra (So 17.03.24 12:20) • Atalaya (So 17.03.24 12:24) • Dittsche (So 17.03.24 12:30) • Numis-Student (So 17.03.24 13:15) • QVINTVS (So 17.03.24 14:09) • züglete (So 17.03.24 14:27) • Chippi (So 17.03.24 16:11) • desammler (So 17.03.24 19:08) • Lackland (So 17.03.24 19:59)

Benutzeravatar
züglete
Beiträge: 403
Registriert: So 27.05.12 15:33
Wohnort: Nähe Rheinknie
Hat sich bedankt: 2060 Mal
Danksagung erhalten: 1433 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von züglete » So 17.03.24 16:58

Victoria
4 mal Sixpence, wobei die Haarwellen der jugendlichen Büsten unterscheiden.
PXL_20240317_141308880.jpg
PXL_20240317_141414293.jpg
Grüsse züglete
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor züglete für den Beitrag (Insgesamt 8):
MartinH (So 17.03.24 17:09) • Atalaya (So 17.03.24 18:20) • desammler (So 17.03.24 19:08) • Numis-Student (So 17.03.24 19:13) • Chippi (So 17.03.24 19:17) • KarlAntonMartini (So 17.03.24 20:17) • Pfennig 47,5 (So 17.03.24 20:43) • Dittsche (So 17.03.24 22:14)

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7983
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 391 Mal
Danksagung erhalten: 949 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von KarlAntonMartini » So 17.03.24 20:18

züglete hat geschrieben:
So 17.03.24 16:58
Victoria
4 mal Sixpence, wobei die Haarwellen der jugendlichen Büsten unterscheiden.
PXL_20240317_141308880.jpg
PXL_20240317_141414293.jpg
Grüsse züglete
Der 1872 mit Stempelnummer! (52 oder 62?) Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
züglete
Beiträge: 403
Registriert: So 27.05.12 15:33
Wohnort: Nähe Rheinknie
Hat sich bedankt: 2060 Mal
Danksagung erhalten: 1433 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von züglete » So 17.03.24 20:25

62

Benutzeravatar
Pfennig 47,5
Beiträge: 1325
Registriert: So 20.11.22 15:37
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 2142 Mal
Danksagung erhalten: 2614 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Pfennig 47,5 » So 17.03.24 20:52

Einen "Halbbriten" habe ich noch, 1820 Ionische Inseln unter Britischer Hoheit.
Quelle:
https://www.ma-shops.de/schwarz/item.php?id=4585
Ir. 1.jpg
Ir 2.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pfennig 47,5 für den Beitrag (Insgesamt 7):
Chippi (So 17.03.24 20:52) • ischbierra (So 17.03.24 20:56) • Numis-Student (So 17.03.24 20:57) • züglete (So 17.03.24 21:00) • Arthur Schopenhauer (So 17.03.24 21:01) • Atalaya (So 17.03.24 21:05) • Dittsche (So 17.03.24 22:15)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten - Teuerungsmedaillen
    von Pfennig 47,5 » » in Medaillen und Plaketten
    0 Antworten
    130 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pfennig 47,5
  • Sasaniden - Schaukasten
    von Chippi » » in Sonstige Antike Münzen
    26 Antworten
    1150 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius
  • Schaukasten Euromünzen
    von Pfennig 47,5 » » in Euro-Münzen
    7 Antworten
    502 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pfennig 47,5
  • Schaukasten Medaillen
    von Pfennig 47,5 » » in Medaillen und Plaketten
    102 Antworten
    8638 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pfennig 47,5
  • Schaukasten Rechenpfennige
    von Pfennig 47,5 » » in Rechenpfennige und Jetons
    11 Antworten
    411 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pfennig 47,5

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste