Stand der Münzbewertung auf einer großen deutschen Münzverkaufsplattform?!

Alles was sonst nirgends in "Rund ums Sammeln" passt & Phantasieprägungen und Verfälschungen
coinnuttius
Beiträge: 19
Registriert: Di 22.11.16 10:21
Wohnort: MäcPomm
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Stand der Münzbewertung auf einer großen deutschen Münzverkaufsplattform?!

Beitrag von coinnuttius » Mo 13.05.24 09:53

Ich denke mal viele Sammler hier werden „da“ auch herumstöbern und sich über die Preise wundern (oder aufregen?). Was mir aber immer wieder auffällt, sind die eher fragwürdigen Bewertungen des Zustandes von Münzen. Ich sehe das Münzen die man eigentlich nur als malträtiert bezeichnen kann als vz-st oder prägefrisch. Bei „Erstabschlag, fast perfekt!“, erwarte ich eine fast perfekte Münze, nicht was mit großem „Einschlag“ zentral auf der Münze (und weiteren Problemen). Abbildungen, die dazu gedacht sind zu täuschen (post-processing oder Miniansicht, am besten noch mit falscher Fokalebene).

Es ist klar, dass Überbewertung mehr Geld bringt. Und „übersehen“ von Makeln (gereinigt, poliert, bearbeitet, Randknaller) sich lohnt, wenn man es beim Ankauf bemängelt hat. Ich sehe es auch mehr und mehr bei Auktionen, auch von renommierten Auktionshäusern (‚Feinster Stempelglanz, selten‘ – aber bitte nicht auf den Rand schauen, da könnte man ja sehen das dass Teil mal eingefasst war, usw.). Mal abgesehen davon, dass mittlerweile viele Münzen als „selten“ oder „Rarität“ herumfliegen, obwohl es eigentlich Massenware ist. (Das ist aber eine andere Geschichte … oder auch die Anzahl gefälschter 20 M Goldstücke).

Ich benutze das US-System für Bewertung. Ok, Randknaller sind da nicht so schlimm, aber „poliert“ ist halt der Todesstoß und gereinigt eher nicht mehr sammel-würdig. Mir schwant dann eher Übles, wenn ich „Unc -Details“ Slabs auf Auktionen für gutes Geld weggehen sehe.

Resultat für mich ist: kaum noch Online kaufen. Bei Auktionen nur von bestimmten konservativen Häusern und dann auch nur wenig oder gleich im Slab. In Person ist schwer, wenn man nicht „Verbindungen“ hat, da das gute Material oft nie die Auslage sieht.

Sammellust wird Sammelfrust. ☹
Alles Beste, Coinnuttius

Immer auf Suche nach GOLD LMU, SMU, 20 Goldmark, Sovs, USA, Weltgold (Kursmünzen) in Stgl. 0.11 uz. bis 0.90 uz. Feingewicht.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20821
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9678 Mal
Danksagung erhalten: 4045 Mal

Re: Stand der Münzbewertung auf einer großen deutschen Münzverkaufsplattform?!

Beitrag von Numis-Student » Mo 13.05.24 14:05

Hallo,

solche Kommentare machen immer mehr Sinn, wenn man "Ross und Reiter" auch benennt. Also welche Münzverkaufsplattform, welche Anbieter ?

Die US-Bewertungen sehe ich anders: Wenn man mitbekommt, wie viele Händler dasselbe Stück 3x oder 5x einschicken, bis die "erwürfelte" Zahl dem Wunsch des Händlers entspricht... Wenn man mitbekommt, dass echte Stücke als falsch abgelehnt und falsche geslabbt werden... Dann sollte man besser seinem eigenen Urteilsvermögen trauen...

Schöne Grüße,
MR
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Numis-Student für den Beitrag (Insgesamt 2):
Lackland (Mo 13.05.24 14:13) • hegele (Mo 13.05.24 17:09)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 8020
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 437 Mal
Danksagung erhalten: 1014 Mal

Re: Stand der Münzbewertung auf einer großen deutschen Münzverkaufsplattform?!

Beitrag von KarlAntonMartini » Mo 13.05.24 17:20

Ich kaufe immer noch viel in der Bucht, aber nur von Händlern, die sich als vertrauenswürdig erwiesen haben. Pauschalurteile helfen nicht viel weiter.
Grüße KarlAntonMartini
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor KarlAntonMartini für den Beitrag:
Lackland (Mo 13.05.24 17:21)
Tokens forever!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste