Klumpen Zinkmünzen

Reinigungstips, Aufbewahrung, Handschuhe, Pinzetten, Olivenöl, Literatur, Software usw.
Benutzeravatar
Münzileichen
Beiträge: 57
Registriert: Mi 14.08.02 23:23
Wohnort: NRW

Klumpen Zinkmünzen

Beitrag von Münzileichen » Di 03.09.02 16:03

Hi,


Hab heut einen Sack ( Bodenfund /was davon übrig ist ) bekommen.

Inalt war ein Klumpen Zinkmünzen.

Nach Betrachtung der losen Mz. und nach reinigung stellt sich heraus das es 1,5,10,50 Pf aus dem 3.Reich sind.

WIE BEKOMME ICH DEN KLUMPEN AUSEINANDER OHNE GEWALTEINWIRKUNG??? Gibt es einen Chemischen Weg?
Der klumpen wiegt ca. 2,5 KG!! (Zink!!) also ist davon auszugehen das es sich um tausende mz. handelt.

Oder es befindet sich im Kern anderes Metall.
Habe schonmal gehört das sich minderwertige Metalle gerne an Edelmetalle hängen (Elektronentausch).

Vielleich weiss jemand Rat, sonst kreist der Hammer :?

Gruß

MP
PECUNIA EURO OLET!!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste