50 Pfennig Münze von 1950

Münzen aus der BRD von 1948 - 2001

Moderator: Wurzel

0711Kopfnicker
Beiträge: 1
Registriert: Fr 06.09.02 16:51

50 Pfennig Münze von 1950

Beitrag von 0711Kopfnicker » Fr 06.09.02 16:55

hallo

Ich hätte da mal eine Frage. Auf Münzwert.com steht, dass eine 50 Pfennig Münze von 1950 mit dem Buchstaben G (BDL) ziehmlich viel Geld wert ist. Ich besitze eine solchige. Aber erklärt mir jemand, was BDL bedeutet? Ich finde das auf meiner Münze nicht.

Danke schon im Vorraus.

Helgho
Beiträge: 25
Registriert: Di 16.07.02 14:26
Wohnort: Braunschweig

Beitrag von Helgho » Fr 06.09.02 17:07

BDL bedeutet "Bank Deutscher Länder". Das muß als Umschrift auf der Münze stehen. Und genau da liegt der Haken, die sind nämlich extrem (naja) selten, wurdenb eigentlich nur in den Jahren 1948 und 1949 geprägt. Die mit "Bundesrepublik Deutschland" drauf sind kaum mehr wert als drauf steht...

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Fr 06.09.02 18:09

Hallo 0711kopfnicker

Wie Helgho Dir schon geschrieben hat ist die Münze sehr wahrscheinlich so wie Du sie beschreibst eher wertlos.
Falls Du ein weiteres Stück von 1949 hast kannst Du die Vorderseiten gut mit einander vergleichen.
Ich denke Du wirst dann fest stellen, das die Vorderseiten unterschiedlich sind. :(
Das macht diese Münze ja selten, das sie in der Umschrift halt nicht wie 6420900 andere Stücke Bundesrepublik Deutschland als Umschrift, sondern wie ca. 30000 Stücke die Umschrift Bank Deutscher Länder hat.
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast