Otho..

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
cucci
Beiträge: 125
Registriert: Di 22.03.05 12:17
Wohnort: basel

Otho..

Beitrag von cucci » Do 09.06.05 21:50

Hallo Zusammen

Möchte gerne eure Meinung wissen..
Hätte gerne von euch gewusst, ob ihr diese Münze in dieser Erhaltung, für einen guten Fang haltet!

Otho Denar, RIC 10, RSC 15, BMC 19
AV: IMP OTHO CAESAR AVG TR P
RV: SECVRITAS P R

Preis: 200 Euro mit Echtheit Garantie

AV: Erhaltung S-SS
http://www.wildwinds.com/coins/ric/otho ... 10.2-o.jpg

RV: Erhaltung S+
http://www.wildwinds.com/coins/ric/otho ... 10.2-r.jpg

Grüsse Cucci
Ich bin immer auf der suche nach Italienischen Lire 1900-2001 und Römischen, Grichischen Münzen..Bevorzuge Denare und Münzen der fundorte Schweiz und Süditalien..
Antik-Calabrien
http://www.wildwinds.com/coins/greece/calabria/uxentum/i.html

Iotapianus
Beiträge: 391
Registriert: Fr 09.05.03 17:14
Wohnort: Kiel

Beitrag von Iotapianus » Do 09.06.05 22:01

Naja, Otho ist nicht häufig; da gehen 200 € für eine bescheidene Erhaltung schon in Ordnung, wenn die Quelle seriös ist und man keine Angst vor einer Fälschung haben muss. Es ist aber auch nicht das gute Geschäft des Jahrhunderts, bei dem man unbedingt zugreifen muss.

Ich habe vor ca. 10 Jahren für einen Otho in derselben Qualität 450 DM gezahlt; im Rückblick hätte ich lieber etwas drauflegen und eine bessere Erhaltung nehmen sollen.

Iotapianus

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von Pscipio » Do 09.06.05 22:07

Ich denke auch, dass der Preis in Ordnung geht. Allerdings gebe ich eine solche Summe lieber für eine häufigere, dafür schönere Münze aus. Das ist eben Ansichtssache, ganz zu Beginn meiner Sammlerkarriere (ist ja noch nicht so lange her) wollte ich beispielsweise unbedingt mal einen Vitellius, einen Galba und einen Otho haben, egal in welcher Erhaltung. Mittlerweile achte ich aber viel mehr darauf, dass mir eine Münze gefällt. Rein vom Aussehen her finde ich diesen Denar nun überhaupt nicht schön... wäre er nicht selten, würde kaum ein Sammler ihn eines Blickes würdigen.

Natürlich gibt es Münzen, die ich aufgrund ihrer grossen Seltenheit auch in schlechter Erhaltung nehmen würde, aber so selten ist der Otho nun auch wieder nicht.

Gruss, Pscipio

PS: nur aus Neugier, der Link führt zu einer Münze von wildwinds... es handelt sich aber schon um exakt die Münze, die dir angeboten wurde, oder?
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
cucci
Beiträge: 125
Registriert: Di 22.03.05 12:17
Wohnort: basel

Beitrag von cucci » Fr 10.06.05 05:40

@Pscipio,

ja es handelt sich genau um diese Münze Ric 10.

Ich gebe euch Recht was die Erhaltung anbelangt. Auch ich achte beim Kauf einer münze auf ihrer Erhaltung...generell kaufe ich nur Münzen der Erhaltung VZ oder bei Seltenheit SS.
Aber das diese Otho-Münze mit R3 bewertet ist, wollte ich sie in meiner Sammlung haben.. wer weiss, wenn ich mal die Gelegenheit habe einen Otho in der Erhaltung SS zukaufen, werde ich zuschlagen.

Grüsse Cucci
Ich bin immer auf der suche nach Italienischen Lire 1900-2001 und Römischen, Grichischen Münzen..Bevorzuge Denare und Münzen der fundorte Schweiz und Süditalien..
Antik-Calabrien
http://www.wildwinds.com/coins/greece/calabria/uxentum/i.html

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von Pscipio » Fr 10.06.05 06:52

cucci hat geschrieben:ja es handelt sich genau um diese Münze Ric 10.
Handelt es sich genau um den Typ RIC 10 oder handelt es sich genau um dieses Stück, das bei wildwinds abgebildet ist? Ich fühle mich nicht wohl beim Gedanken, dir womöglich eine Preisschätzung zu einem Stück abgegeben zu haben, das nicht die zur Kauf stehende Münze ist, sondern nur der gleiche Typ in subjektiv etwa gleicher Erhaltung zu sein scheint... :D Antike Münzen sind eben nicht so leicht vergleichbar, weil jedes Stück einzigartig ist.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Fridericus
Beiträge: 559
Registriert: Di 01.02.05 21:19
Wohnort: Bremen

Beitrag von Fridericus » Fr 10.06.05 09:33

200,-- Euro ist in meinen Augen die Münze auch wert. Ich habe meine "Otho-Lücke" erst vor kurzem geschlossen, allerdings nicht mit einem Denar in schwacher Erhaltung, sondern mit einer Kolonialbronze aus Antiochia in wesentlich besserem Zustand! Ich habe auch einen gewissen ästhetischen Anspruch an meine Sammlung und nehme nur ganz selten "Bunken" auf.

Benutzeravatar
cucci
Beiträge: 125
Registriert: Di 22.03.05 12:17
Wohnort: basel

Beitrag von cucci » Fr 10.06.05 11:05

@Pscipio,
Es ist Ric 10
aber da ich kein bild davon habe, nahm ich dass das es am meisten ähnlich sah..
Aber wichtig war mir das die Münze echt ist und das mit Garantie..
Bin jetzt Glücklich ein solches Stück ein meiner Sammlung zu haben.. :D
Gruss Cucci
Ich bin immer auf der suche nach Italienischen Lire 1900-2001 und Römischen, Grichischen Münzen..Bevorzuge Denare und Münzen der fundorte Schweiz und Süditalien..
Antik-Calabrien
http://www.wildwinds.com/coins/greece/calabria/uxentum/i.html

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von Pscipio » Fr 10.06.05 12:17

@cucci

Mir wäre es lieber, wenn du das nächste mal klar stellst, dass es sich nicht um dieses Stück handelt. Man kann doch kein Stück bewerten, wenn man ein Foto von einer anderen Münze vor sich hat, und über die Echtheit lässt sich erst recht nichts sagen. Wenn du die Münze nun gekauft hast, dann warst du wohl auch im Besitz eines Fotos des besagten Stückes, deshalb verstehe ich nicht ganz, warum du uns dieses nicht gezeigt hast.

Ich find das ganze ehrlich gesagt ein bisschen ein Witz, denn wenn du uns ein Foto in einer ähnlichen Erhaltung zeigst, dann brauchst du uns ja nicht um die Erhaltungseinschätzung zu bitten, denn die hast du ja dann schon selber vorgenommen :? Und ein Preis lässt sich auch an einem ähnlichen Stück nicht zwingend festmachen, die Preisschätzung ist sowieso schon schwer genug. Aus meiner Sicht hast du also von uns eigentlich keine einzige für dich verwertbare Info erhalten! Und das lag nicht an uns...

Gruss, Pscipio

PS: ich wünsche dir natürlich trotzdem Freude an deinem Stück
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
cucci
Beiträge: 125
Registriert: Di 22.03.05 12:17
Wohnort: basel

Beitrag von cucci » Fr 10.06.05 12:29

@Pscipio,
Also ich habe nie ein Bild von der Münze gesehen. Habe sie Blind gekauft weil ich dem Händler vertraut habe..
Wollte von euch nur wissen ob ich mich überzahlt habe für diese Münze bei dieser Erhaltung..
Wollte sicherlich niemand verarschen oder kränken, aber es hat mich wieder ein mal etwas gelernt...Ich werde Heute nach Feierabend eine Digital Fotokammera kaufen gehen um nächstes mal ein gutes Bild zu liefern.

Pscipio, Möchte mich bei dir entschuldigen ...Ja ich weiss, muss noch viel lernen...Nochmals Sorry und hoffe du bist mir nicht böse.

Habe die Münze hier gekauft, er garantiert für die Echtheit
http://divus-numismatik.de/body_index.html
Gruss Cucci
Ich bin immer auf der suche nach Italienischen Lire 1900-2001 und Römischen, Grichischen Münzen..Bevorzuge Denare und Münzen der fundorte Schweiz und Süditalien..
Antik-Calabrien
http://www.wildwinds.com/coins/greece/calabria/uxentum/i.html

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von Pscipio » Fr 10.06.05 12:31

Du kaufst eine Münze ohne ein Bild gesehen zu haben?? Bei welchem Verkäufer denn? Kannst es mir auch per PN schreiben, wenn es dir lieber ist.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4650
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 572 Mal

Beitrag von antoninus1 » Fr 10.06.05 13:40

Hallo cucci,

auf die Seriosität des Verkäufers kannst Du jedenfalls sicher vertrauen.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von Pscipio » Fr 10.06.05 13:52

Ach, da steht es ja, sorry :-) Wie antoninus1 dir schon gesagt hat: divus ist ein seriöser Verkäufer. Ich persönlich würde allerdings trotzdem nie eine Münze kaufen, die ich noch nicht mal gesehen habe! Wie will ich denn in so einem Falle wissen, ob mir die Münze gefällt? :roll: Übrigens hättest du bei divus ja die Möglichkeit gehabt, dir ein Foto zuschicken zu lassen...
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
cucci
Beiträge: 125
Registriert: Di 22.03.05 12:17
Wohnort: basel

Beitrag von cucci » Fr 10.06.05 16:45

@Pscipio,
ja da hast du recht was die fotos anbelangt...
bin auch sehr froh das Ihr mir zustimmt was die seriösität belangt..

Bin einfach Glücklich :D
Gruss Cucci
Ich bin immer auf der suche nach Italienischen Lire 1900-2001 und Römischen, Grichischen Münzen..Bevorzuge Denare und Münzen der fundorte Schweiz und Süditalien..
Antik-Calabrien
http://www.wildwinds.com/coins/greece/calabria/uxentum/i.html

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von Pscipio » Fr 10.06.05 16:54

cucci hat geschrieben:Bin einfach Glücklich :D
Dann hoffen wir doch alle, dass du auch nach Erhalt der Münze noch so happy bist! 8)
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von nephrurus » Sa 11.06.05 14:18

...für einen OTHO - Denar in dieser Erhaltung ist der Preis keineswegs zu hoch . Denare in besserer Erhaltung gehen bei Auktionen ansonsten selten unter 500 € weg. Und so schlecht finde ich das Stück gar nicht !
Vorder-und Rückseite sind klar zu bestimmen ...
Gruß
Torsten
Zuletzt geändert von nephrurus am Sa 11.06.05 14:19, insgesamt 1-mal geändert.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Domitian oder Otho
    von tscho1 » » in Römer
    4 Antworten
    415 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rosmoe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast