Bestimmungshilfe - was sind das für Münzen / Token ?

Europa (ohne Euros) und Afrika - ab etwa 1500.
Benutzeravatar
Canadian Coins
Beiträge: 1926
Registriert: Sa 20.04.02 00:37
Wohnort: NRW
Danksagung erhalten: 1 Mal

Bestimmungshilfe - was sind das für Münzen / Token ?

Beitrag von Canadian Coins » So 05.05.02 18:56

Hallo ,

ich komme bei 2 Stücken nicht weiter.
Vielleicht weiß hier jemand Rat.

Das Datum der ersten Münze sollte 1273 lauten - Herkunft wahrscheinlich
Persien/Iran. Und das war es dann.

[ externes Bild ][ externes Bild ]

Kann jemand die Schrift erkennen bzw. übersetzen?
Und noch eine Frage zur Zeitrechnung. Wie lautet die Jahreszahl 1273 in unserer Zeitrechnung - gibt es da eine Formel?

Nun zum zweiten Stück.

Es handelt sich wohl um ein Token.
GOOD FOR 5C IN TRADE steht drauf und die Nummer 169.
Mittendrin wurde sichelförmig ein Stück einer weitern Metallart eingearbeitet. Hier die Bilder:

[ externes Bild ][ externes Bild ]

Hat jemand hierzu eine Idee woher diese stammt und was diese sichelförmige Einlage zu bedeuten hat ?

Vielen Dank und schöne Grüße.

Benutzeravatar
Wuppi
Administrator
Beiträge: 3631
Registriert: Di 16.04.02 16:32
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Arabisches Jahr

Beitrag von Wuppi » So 05.05.02 21:50

Hi

also im Islam fängt die Zeitrechnung mit der Geburt (?) Mohameds an ... das war Anno 623. Demnach müsste 1273 etwa 1860 unserer Zeitrechnung sein.

Bzgl. inschrift kann ich dir leider nix sagen ... kann nur russisch übersetzen lassen ;)

Das Symbol vorne kommt mir aber bekannt vor ... ich mein ich hätte sowas in größer ... guck ich gleich mal

Bei der 2. kann ich nix helfen, sorry

Bis dann
Wuppi
Bitte KEINE Anfragen zu Münzen etc. per privater Nachricht - Danke!
Mein gemischter Blog | Fotobastler | gemischte Fotogalerie

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4482
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Locnar » So 05.05.02 21:56

1273 sollt im 18 Jhr sein.

@R.H.Engelhardt- Dein Rat ist gefragt !
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Wuppi
Administrator
Beiträge: 3631
Registriert: Di 16.04.02 16:32
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von Wuppi » So 05.05.02 22:05

Soch nochmal geschaut

http://prayer.al-islam.com/convert.asp?l=ger

Da befindet sich ein Umrechner zwischen Unseren und dem Islamischen Kalender ;)

1273 entspricht daher also 1857 ...

Die ganze sache variert wohl aber gelegentlich weil die sich selbst net so einig waren wann, wie und wieso überhaupt kalender *G*

http://www.musliminfo.de/Kalender/mondkalender.html

Da ist 1377 = 1999 .... also fast 100 Islamische Jahre nach der Münze, aber fast 150 Christliche Jahre unterschied ...

Gerade mal in nem Schön-Weltmünzenkatalog 19. Jh geschaut ... mittendrin aufgeschlagen und was sehe ich? Deine Münzvorderseite ... die Münze kommt also aus Persien.

Leider sind auf den 3 Seiten nur 2 Münzen abgebildet :( Die Münze dürfte Kupfer sein, dieses und das Datum lassen darauf schließen das es sich um eine Dinar-Stück handelt (evtl. Shahi) ... diese gibt es in verschiedenen Nominalen ... hier stehen die durchmesser drauf! also sach mal den durchmesser bitte ...
Bitte KEINE Anfragen zu Münzen etc. per privater Nachricht - Danke!
Mein gemischter Blog | Fotobastler | gemischte Fotogalerie

Benutzeravatar
Canadian Coins
Beiträge: 1926
Registriert: Sa 20.04.02 00:37
Wohnort: NRW
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Canadian Coins » So 05.05.02 22:31

Super, danke für die ersten Tipps.

Ist wohl recht kompliziert mit der genauen Datierung.

Jetzt habe ich herausgefunden, wieso es da Unterschiede innerhalb der mohammedanischen Zeitrechnung gibt.

Einmal richtet sich diese nach einem Mondjahr - 354 Tage - also 11 Tage oder 2,98 % weniger als unser Jahr. Das muß dann wohl bei der Umrechnung entsprechend berücksichtigt werden.
Und einmal auf ein Sonnenjahr , welches ab 1920 speziell für Afghanistan & Iran eingeführt wurde. Hier addiert man dann wohl nur 621 hinzu.

Naja, ich komme demnach auf 1894 oder 1856 :)

Der Durchmesser beträgt 2,3 cm

Benutzeravatar
Canadian Coins
Beiträge: 1926
Registriert: Sa 20.04.02 00:37
Wohnort: NRW
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Canadian Coins » So 05.05.02 22:40

Ahhhh.... hätte ich mal besser direkt in den zweiten Link geschaut.

Da steht ja alles genau erklärt :oops:

Bin mal gespannt, ob sich jemand zum Text äußern kann.
Leserlich sind sie ja, aber was bedeuten sie ?

Benutzeravatar
Wuppi
Administrator
Beiträge: 3631
Registriert: Di 16.04.02 16:32
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von Wuppi » So 05.05.02 22:52

mhhhh 1894 oder 1856 ... liegen ja knapp beinander *G*

Also in einer sache hab ich mich vertan, sorry ... 1273 datiert hier nix in Münzen (außer Gold und Silber ... reib mal nen bissel dran, vielleicht nur dreck? *ggg*)

Also mal die varianten:

50 Dinar: 24mm 1294-1305 (8DM)
1 Schahi: 24mm 1305 ... "wertangabe 'schahi' auf rückseite" - solle also draufstehen was du hast *G* (wert 40dm)

Da hier leider keine Bilder der beiden Münzen sind, kann ich nicht vergleichen :( und persisch sieht verdammt schlecht aus ...

Und das mit Datum verwirrt etwas, dieses Datum ist nicht verzeichnet ...

Soch jetzt zitiere ich noch was du da hinten siehst, falls es interessiert, sonst egal *G*

"Unter der Kadschaten-Krone strahlende gesichtete Sonne zwischen unten gebundenen Laubzweigen, links Lorbeer, rechts Eiche, unten Jahreszahl. Rs.: Landesname in persicher Sprache, unter dem Strich Wertangabe, alles innerhalb eines von der Kadscharenkrone unterbrochenen Kreises, in diesem der gleiche Laubkranz wie auf Vs."

Soch das war mein letztes Wort *G* mehr infos geht jetzt definitiv net ... es sei den ich find nen Perser der mir was zur Wertangabe macht.

Axo ... die Rückseite sieht nen bisschen anders aus als a) beschrieben, b) eine Dinar-Silbermünze ...um den kreis befindet sich normal halt noch dieser Lorbeerkranz ...

Bis dann
Wuppi
Bitte KEINE Anfragen zu Münzen etc. per privater Nachricht - Danke!
Mein gemischter Blog | Fotobastler | gemischte Fotogalerie

Benutzeravatar
Canadian Coins
Beiträge: 1926
Registriert: Sa 20.04.02 00:37
Wohnort: NRW
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Canadian Coins » So 05.05.02 23:04

Na, besten Dank für die Mühe @ Wuppi!
Das sind doch schonmal ein paar Anhaltspunkte.

Nächste Woche kommt hoffentlich mein KM - 19. Jahrhundert - möglicherweise finde ich da ja etwas genaues.

Vielleicht schaut hier ja echt mal ein Perser rein .... es sollte aber ein alter sein :D ich habe schon einige gefragt.
Die konnten mir nur das Jahr bestätigen, die Schrift kannten sie auch net.

So Scan ist fertig, ich habe da nämlich noch zwei Stücke, die bestimmt werden möchten.

Man liest sich .... schöne Grüße.

Benutzeravatar
Wuppi
Administrator
Beiträge: 3631
Registriert: Di 16.04.02 16:32
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von Wuppi » So 05.05.02 23:06

Soch jetzt zum Token;)

bin noch am suchen, ersten hinweis:

[ externes Bild ]
Die Hp dazu: http://www.silvershadow.net/tokens.htm (der vorletzte)

Aber noch nicht identisch ... ich such weiter ;) *langeweile*

Edit: axo mit hinweis mein ich das ich unter den ganzen token nur einen mit diesem halbmond gefunden habe ... da gibt es bestimmt nen zusammenhang ...
Bitte KEINE Anfragen zu Münzen etc. per privater Nachricht - Danke!
Mein gemischter Blog | Fotobastler | gemischte Fotogalerie

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmungshilfe China-Token
    von mefeu#münzen » Mi 08.07.20 11:51 » in Asien / Ozeanien
    1 Antworten
    296 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Mi 08.07.20 13:09
  • Bestimmungshilfe Medaille bzw.Token Kanada
    von michelglobal » Mo 01.02.21 14:16 » in Nord- und Südamerika
    0 Antworten
    574 Zugriffe
    Letzter Beitrag von michelglobal
    Mo 01.02.21 14:16
  • Bestimmungshilfe für 3 Münzen
    von Brakti1 » Di 28.07.20 13:51 » in Mittelalter
    1 Antworten
    209 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
    Di 28.07.20 17:56
  • Bestimmungshilfe jüdischer (?) Münzen
    von pv1991 » Di 03.08.21 13:41 » in Sonstige Antike Münzen
    2 Antworten
    160 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    Mi 04.08.21 21:24
  • Bestimmungshilfe Griechischer Münzen
    von pv1991 » Do 25.03.21 17:33 » in Griechen
    2 Antworten
    171 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Do 25.03.21 17:54

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste