Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

hjk
Beiträge: 1057
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von hjk » Do 28.12.06 00:09

. . . von dem von mir angemailten Höchstbieter hatte ich die auch. Aber auf die geschilderte Weise kann man eben auch mal eine/n unbekannte/n Bieter/in informieren.

:wink:

Benutzeravatar
mias
Beiträge: 580
Registriert: Fr 27.06.03 21:45

Gussfaelschung bei VCoins

Beitrag von mias » Do 28.12.06 04:55

Hallo,

Ein VCoins Haendler bietet hier was zweifelhaftes an:

http://www.vcoins.com/ancient/kendorney ... 81&large=0

Die rauhe Oberflaeche und das flaue Relief sind eindeutige Indikatoren. Was meint Ihr?

Gruss,

Mias

curtislclay
Beiträge: 3402
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 16 Mal

Beitrag von curtislclay » Do 28.12.06 08:16

Das Stück stammt angeblich aus einer Gorny & Mosch Auktion im März 2006.

Auch auf Ancients.info wurde diese Münze angezweifelt, wo ein fortgeschrittener französischer Sammler kommentiert hat:

"I would say authentic coin with quite porous surfaces, still keeping nice details (see reverse in particular). The artifact on neck is a hole resulting from corrosion, with remaining cuprous oxides (reddish) around .

Jérôme"

Auch ich glaube, dass dieser Sesterz echt ist.

antoninus1
Beiträge: 3749
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Beitrag von antoninus1 » Do 28.12.06 09:01

Es war Auktion 147, Nr. 2137.
Sie ging für 420 € plus Aufgeld weg.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
helcaraxe
Beiträge: 3331
Registriert: So 16.07.06 10:33
Wohnort: Nürnberg und Heidelberg

Beitrag von helcaraxe » So 07.01.07 06:46

Jetzt werden schon Konstantinfollis gefälscht. Zum Glück so schlecht, dass keine grosse Gefahr besteht: :-)

http://cgi.ebay.de/Wahrscheinlich-roemi ... dZViewItem
Viele Grüße
helcaraxe
________________

[i]Höflichkeit ist wie ein Luftkissen: Es mag zwar nichts drin sein, aber sie mildert die Stöße des Lebens.[/i] -- Arthur Schopenhauer

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8222
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Pscipio » So 07.01.07 11:15

Soll wohl ein Goldmultiplum imitieren. Du hast Recht, zum Glück ist das Stück grottenschlecht :D
Zuletzt geändert von Pscipio am Mo 26.02.07 20:28, insgesamt 1-mal geändert.
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10423
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von beachcomber » Mo 15.01.07 10:51

nicht die erste angebotene fälschung dieses anbieters:
http://cgi.ebay.de/Raritaet-Denar-Diva- ... dZViewItem
grüsse
frank

Matze16
Beiträge: 122
Registriert: Mo 31.07.06 15:54
Wohnort: Fürth

Beitrag von Matze16 » So 21.01.07 18:34

Die Bilder sind zwar unscharf, aber dennoch klar ein nachgeschnittener Sesterz:
http://cgi.ebay.de/sesterc-otacila-seve ... dZViewItem
Sein übriges Programm ist auch nicht viel besser, speziell die Sesterzen!
Gruß Matthias

curtislclay
Beiträge: 3402
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 16 Mal

Beitrag von curtislclay » So 21.01.07 18:40

Nicht nachgeschnitten, sondern aus modernen Stempeln, würde ich sagen.

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 6 Mal

Beitrag von chinamul » So 21.01.07 19:08

Wie auch immer das Stück fabriziert worden ist: Es ist und bleibt Schrott, besonders auch die Abbildungsqualität!
Dennoch haben sich schon zwei Kauflustige zu Geboten hinreißen lassen. Es ist wirklich nicht zu fassen!!!

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

hjk
Beiträge: 1057
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von hjk » So 21.01.07 20:58

Ist ja schon fast langweilig: "Viel Spass beim bitten" aus Wien! Hatten wir doch schon mehrfach: http://www.numismatikforum.de/ftopic170 ... ght=bitten. Und dass Spaß noch ein paar mehr "s" hat . . . ist mir eher ein Hinweis, dass der/die das hier liest! Der hat mit uns sicher auch sehr viel "Spass" - insbesondere, weil die Auktionen alle privat sind.

hjk :twisted:

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 6 Mal

Beitrag von chinamul » Mi 31.01.07 13:29

Die Anbieter von Arbeiten der Lockenschneider scheinen sich aus eBay Deutschland zurückgezogen zu haben und versuchen jetzt bei eBay Italien ihre Machwerke an den Mann zu bringen:
http://cgi.ebay.it/FAUSTINA-JUNIOR-ae-S ... dZViewItem

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Gast

Beitrag von Gast » Mi 31.01.07 14:01

hjk hat geschrieben:Ist ja schon fast langweilig: "Viel Spass beim bitten" aus Wien! Hatten wir doch schon mehrfach: http://www.numismatikforum.de/ftopic170 ... ght=bitten. Und dass Spaß noch ein paar mehr "s" hat . . . ist mir eher ein Hinweis, dass der/die das hier liest! Der hat mit uns sicher auch sehr viel "Spass" - insbesondere, weil die Auktionen alle privat sind.

hjk :twisted:
Das mit dem Spass ist doch generell so, viele Leute scheinen zu denken, das 'ß' wurde abgeschaft. Mein Favorit: Flohmarkt am Ostbahnhof, glaube ich:
"Grosse Antik Strasse"!

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Mo 05.02.07 10:00

http://cgi.ebay.de/Denar-HERENNIA-ETRUS ... dZViewItem

-ich lade die Bilder mal nach - denn der Link wird nicht ewig funktionieren .
Dateianhänge
etruscilla fake rv.JPG
etruscilla fake rv.JPG (7.71 KiB) 1415 mal betrachtet
etruscilla fake av.JPG
etruscilla fake av.JPG (8.27 KiB) 1415 mal betrachtet

muenzenputzer06
Beiträge: 561
Registriert: Sa 02.09.06 18:00
Wohnort: zuhause

Beitrag von muenzenputzer06 » Mi 07.02.07 20:21

Hier mal einige schöne Exemplare aus eigener Sammlung.
Es darf ruhig gelacht werden. :lol:
Das einzigste kleine Problemchen ist nur, diese schönen Münzen
verfärben sich von Tag zu Tag mehr.
Ich werde sie für die nächsten ca. 2000 Jahre im Garten vergraben.
- Spätestens dann gehen die Dinger für echt durch -
Bin mir sicher, bis dahin
Euer
müpu
"Demnächst mehr"
Dateianhänge
Fake 001.jpg
Fake 003.jpg
Fake 005.jpg
Fake 008.jpg
Fake 010.jpg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste