Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » Mi 22.04.09 21:46

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0360626683

805 Euro... gehts eigentlich noch schlimmer??

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9675
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 22.04.09 22:25

Gar nicht merkwürdig, nur geographisch. Wien ist das Tor zum Balkan. Ich kaufe auch durchaus aus Wien / Österreich, schaue aber immer noch mal ganz genau hin!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » Do 23.04.09 22:39

Natürlich eine Fälschung, aber dieser Stil ist mir zumindest absolut neu:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0363478770

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4098
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Beitrag von Zwerg » Do 23.04.09 22:54

In diesem Fall ist es m.E. keine Fälschung.
Es scheint sich um einen französischen Jeton ca. 1850 (plus minus) zu handeln - wenn mich mein Stilempfinden nicht täuscht.

Gesehen habe ich solch eine Objekt bisher noch nicht.

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 3923
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 19 Mal

Beitrag von richard55-47 » Fr 24.04.09 07:31

Bei der oben vorgestellten Manlia Scantilla stand sicherlich Rainer Bonhof Pate.
Sozusagen ein antizipiertes Portrait.
do ut des.

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Fr 24.04.09 09:09

immer die gleiche Strategie- erst werden massenhaft - überwiegend schlecht erhaltene Münzen angeboten, dann, wenn das Bwertungsprofil stimmt, werden dann die Fälschungen offeriert:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 2761.l1259


Und schnell mal ein Septimius als Pertinax-Sesterz angeboten:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0316285233

kc
Beiträge: 2957
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Beitrag von kc » Fr 24.04.09 09:14

ich kann nur vor der verkäuferin warnen...münze bezahlt, aber nicht geliefert! und nun noch die fälschungen..da kommt ihr wahres gesicht zum vorschein.
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Fr 24.04.09 21:01

kc hat geschrieben:ich kann nur vor der verkäuferin warnen...münze bezahlt, aber nicht geliefert! und nun noch die fälschungen..da kommt ihr wahres gesicht zum vorschein.
das ist dieser Typ:

http://www.forgerynetwork.com/asset.asp ... GUaBWxuBE=

natürlich wird er/sie /es behaupten, dass die Münze echt ist, die ist ja viel zu schön um falsch zu sein :wink:

kc
Beiträge: 2957
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Beitrag von kc » Fr 24.04.09 21:08

@neph

gut zu wissen. ich habe ihr noch gnädigerweise eine neutrale bewertung gegeben. ich kann es einfach nicht übers herz bringen einen roten zu verteilen :(
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Fr 24.04.09 21:13

kc hat geschrieben:@neph

gut zu wissen. ich habe ihr noch gnädigerweise eine neutrale bewertung gegeben. ich kann es einfach nicht übers herz bringen einen roten zu verteilen :(
nach den neuesten Auktionen gehört dem Anbieter das Handwerk gelegt!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9675
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 25.04.09 21:31

Schnitzwerk oder Totalfälschung?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0376295076

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10423
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von beachcomber » Sa 25.04.09 22:01

eigentlich egal, das resultat ist das gleiche: wertlos !
grüsse
frank

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9675
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 25.04.09 23:04

Du hast recht, die Frage war mehr rhetorisch - aber welcher Blindfisch gibt dafür über 500 Euro aus? Es erschüttert mich immer wieder.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » So 26.04.09 00:04

Sag' ich doch ;-) Und mit etwas über 20 Gramm für mich definitiv eine Fälschung - genau wie dieser, den ich ja kürzlich hier mal eingestellt hatte; natürlich vom selben Verkäufer: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0375913194

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 3923
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 19 Mal

Beitrag von richard55-47 » So 26.04.09 10:12

Beklagen kann sich über diese Münzen kein Bieter. Der Anbietername verrät ja nun alles.
do ut des.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast