Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » Mo 06.07.09 21:10

Lieber Peter, hier noch ein paar Tipps:
Fang beim Sammeln am besten mit ein paar günstigen Folles(Konstantin u.a.)
an. Achte möglichst auf eine angemessene Qualität, dann wirst du immer Freude an deinen Münzen finden.
Schau doch mal in den Beitrag "Günstige Schönheiten"!
Viel Spaß beim recherchieren! :D
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9675
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 06.07.09 21:11

PeterI hat geschrieben:Vielen Dank an alle für die schnellen Antworten
Habe schon etwas über die gängisten Merkmale von Fälschungen gelesen... weshalb ich hier nochmal nachfragen musste...

Bei diesem AS war ich mir gestern ebenfalls unsicher, man konnte das Bild nur schlecht erkennen... und müsste die Münze nicht normal um die 11g wiegen???

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0351563904
Die Münze habe ich gestern gesehen, ich halte sie für okay.
Die Streubreite bei vielen antiken Münzen, insbesondere Bronzemünzen, ist eine ganz andere als bei modernen Münzen. Ein oder zwei Gramm hin oder her sagen bei so einem As gar nichts über die Echtheit aus.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9675
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 06.07.09 21:12

klausklage hat geschrieben:http://cgi.ebay.de/Allte-Roemische-Muen ... C294%3A200
Künstlerisch ausgesprochen unbegabt! :?
Olaf
HUALP!!! <insert puking smiley here>

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
PeterI
Beiträge: 410
Registriert: Mo 06.07.09 20:01

Beitrag von PeterI » Mo 06.07.09 21:49

Vielen Dank für den Hinweis Submuntorium, hab mir das ganze durchgeschaut...
habe auch genauso bereits angefangen...
vom Constantin habe ich schon zwei Münzen, Arcadius, Licinius für je 5€, Septimus Severus 14€, Trajan 25€... geringer als SS kommt bei mir sowieso nicht in Frage, meine teuerste Münze ist die von Augustus für 35€, bei der ich mir nicht ganz sicher war... und da musste ich wegen der Rückseite ein paar Abstriche machen... aber in SS oder VZ kann ich sie sowieso nicht bezahlen...

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » Mo 06.07.09 22:19

klausklage hat geschrieben:http://cgi.ebay.de/Allte-Roemische-Muen ... C294%3A200
Künstlerisch ausgesprochen unbegabt! :?
Olaf
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0448209650

...auch als Aurelius erhältlich :lol:

Benutzeravatar
PeterI
Beiträge: 410
Registriert: Mo 06.07.09 20:01

Beitrag von PeterI » Mo 06.07.09 22:45


Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » Do 09.07.09 21:09

Da war doch ein Schnitzer am Werk, oder?

:?

http://cgi.ebay.de/Roemische-Muenze-Val ... C294%3A200
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10423
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von beachcomber » Do 09.07.09 21:46

glaube ich nicht - das ganze ding ist falsch!
grüsse
frank

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9675
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 09.07.09 22:37

Ohjeohje - und von dem Verkäufer habe ich zwei Münzen gekauft! Allerdings nicht diese.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

marcus
Beiträge: 100
Registriert: So 28.04.02 15:52

Beitrag von marcus » Do 09.07.09 23:31

lustig ist der schwan anstatt des adlers !!!

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 6 Mal

Beitrag von chinamul » Fr 10.07.09 10:55

Der Schwan ist natürlich ein Adler, der nach links steht, den Kopf zu Jupiter zurückwendet und einen übergroßen Kranz im Schnabel hält.
Zur Echtheit der Münze möchte ich mich allerdings aus Prinzip nicht äußern.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

diwidat
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27.04.05 20:29
Wohnort: bei Karlsruhe

Beitrag von diwidat » Fr 10.07.09 12:04

Dann kann ich ja meine ja wieder aus der Kiste raus nehmen, wenn die Römer keine Schwäne hatten :(
Dateianhänge
Römer-mit-Schwan.jpg

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » Fr 10.07.09 12:25

Ist das nicht ein Adler? Und ist das nicht ein Augustaeischer Tetradenar?
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » Fr 10.07.09 14:13

Nach meinem Befinden sieht man besonders aud der RV. die Schnittstellen, der Schrötling müsste echt sein, auch wenn er nur von einem billigen abgelutschten Valentinian stammt!
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10423
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von beachcomber » Fr 10.07.09 14:24

ich seh' da nichts geschnittenes, ich sehe da nur ein etwas mit unmöglichem stil!
grüsse
frank

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast