Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Fr 02.10.09 15:34

nexram hat geschrieben:Hallo Frank,

woran genau könnte ich das erkennen? 8O

Gruß
nexram
weil es mehrere gleiche Exemplare in verschiedenen Datenbanken gibt.

Benutzeravatar
nexram
Beiträge: 177
Registriert: Di 20.02.07 17:20
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitrag von nexram » Fr 02.10.09 15:41

Könnt Ihr an dem Stück selbst denn auch Indizien für eine Fälschung erkennen?

Ich hätte nicht an Ihr gezweifelt.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10423
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von beachcomber » Fr 02.10.09 15:50

schau mal hier:
http://www.forgerynetwork.com/asset.asp ... dtuN5ZylA=
da gibt's mehrere beispiele, und grotjohann befindet sich in bester gesellschaft! :wink:
(was nur zeigt, wie gut das ding gemacht sein muss)
grüsse
frank

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Fr 02.10.09 15:51

nexram hat geschrieben:Könnt Ihr an dem Stück selbst denn auch Indizien für eine Fälschung erkennen?

Ich hätte nicht an Ihr gezweifelt.
auf den ersten Blick vermutlich nicht. Allerdings bin ich gerade bei diesem Münztyp recht vorsichtig, weil dies eine sehr häufige Variante ist.
schau mal bei forgerynetwork- dort findest Du diesen Typ gleich mehrfach.

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2924
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg

Beitrag von drakenumi1 » Fr 02.10.09 16:08

beachcomber hat geschrieben:
tja, auch den besten auf ebay kann das mal passieren! :wink:
grüsse
frank
Du zielst sicher auf eine Verwechslung der Rückseitendarstellung zwischen RIC 10 und RIC 11 ab: Hier ist wohl RIC 11 dargestellt, wo Providentia die rechte Hand zu einem kleinen Stern erhebt (?)

Grüße von

drakenumi1
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Fr 02.10.09 16:12

drakenumi1 hat geschrieben:
beachcomber hat geschrieben:
tja, auch den besten auf ebay kann das mal passieren! :wink:
grüsse
frank
Du zielst sicher auf eine Verwechslung der Rückseitendarstellung zwischen RIC 10 und RIC 11 ab: Hier ist wohl RIC 11 dargestellt, wo Providentia die rechte Hand zu einem kleinen Stern erhebt (?)

Grüße von

drakenumi1
Knapp vorbei ist auch daneben. :D

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2924
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg

Beitrag von drakenumi1 » Fr 02.10.09 16:23

2. Anlauf:

Die Überschrift zu diesem thread sollte mich stutzig machen: Solltest Du meinen, daß hier eine Becker-Fälschung vorliegt? (der hat sich allerdings an dieser Type versucht: Jedoch mit einer drapierten Büste, die hier nicht vorhanden ist!).
Und trotzdem muß ich beharren auf RIC 11, denn nur eine Hand weist auf den Stern ....

drakenumi1
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10423
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von beachcomber » Fr 02.10.09 16:26

nein, kein becker - neo-thrakisch! :)
grüsse
frank
p.s. folge einfach mal den links zu forgerynetwork.com

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2924
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg

Beitrag von drakenumi1 » Fr 02.10.09 16:50

beachcomber hat geschrieben:nein, kein becker - neo-thrakisch! :)

p.s. folge einfach mal den links zu forgerynetwork.com
Habe ich eben getan. Es ist einfach erschreckend. Aber ich kann die Wege zum Erzielen solcher Ergebnisse rein technisch nachvollziehen (Lasertechnik!). Da versagt alle Routine und Erfahrung und auch ein Herr Grotjohann mußte, pardon, "das Schwänzchen einziehen".
Wut? Wer über solche technischen Möglichkeiten verfügt, riskiert eben dann auch, kriminell zu werden, die Gefahr, dafür zur Rechenschaft gezogen zu werden, ist wohl so groß (noch) nicht, denkt

drakenumi1
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10423
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von beachcomber » Fr 02.10.09 17:17

Da versagt alle Routine und Erfahrung und auch ein Herr Grotjohann mußte, pardon, "das Schwänzchen einziehen".
ja, aber weil alle routine und erfahrung versagt, sollten gerade profis solche fälschungen kennen!
und wenn nicht kennen, wenigstens vorher mal die fake-foren konsultieren!
grüsse
frank

FOLLISHUNTER
Beiträge: 29
Registriert: Sa 15.08.09 00:20

Beitrag von FOLLISHUNTER » Fr 02.10.09 17:41

Die Münze is nicht mehr auf Ebay. Deutet auf seriösität des Händlers. Der Pertinax hat sich warscheinlich durch die viele Ware die der Herr Grotjohann bearbeitet reingeschlichen. Das Ding ist aber auch fieß. Ich finde es gut das es Händler wie Herr Grotjohann gibt. Er ist sehr Kulant und garantiert immer die Rücknahme der Münzen - von wegen gekauft wie besehen. :)

Ich finde Lanz und DFG ganz in Ordnung. ausserdem hat sich beim Lanz schon desöfteren fälschungen reingeschlichen. Soviel zu "gerade Profis sollten Fälschungen erkennen."
Why hunt Aureus´s when there´s Follis ;)

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8222
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Pscipio » Fr 02.10.09 17:52

Jedem Profi unterläuft mal ein Fehler, das ist doch gar nicht anders möglich, zumal bei den Mengen an Münzen, die manche Händler umsetzen. Wichtig ist, dass Fälschungen, die unerkannt durchrutschen, wieder zurück genommen werden.

Man merkt dann ziemlich rasch, welche Profis die Münzen genauer anschauen und wirklich seriös sind, und bei welchen anderen manchmal der Eindruck nahe liegt, dass sie sich denken: "vielleicht merkt es ja niemand".
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10423
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von beachcomber » Fr 02.10.09 19:34

Die Münze is nicht mehr auf Ebay. Deutet auf seriösität des Händlers.
ich war sicher nicht der einzige, der ihm einen hinweis geschickt hat, und an seiner reaktion hatte ich keine zweifel!
grüsse
frank

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Di 06.10.09 21:21

schade um sein schönes Bewertungsprofil:

http://cgi.ebay.de/VESPASIAN-BRONZE-15- ... 500wt_1182

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4545
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von quisquam » Di 06.10.09 22:20

schade um sein schönes Bewertungsprofil:
Wieso? Hast Du vor den Phantasieguss als echt zu ersteigern?
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 2 Gäste