Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » Mo 04.01.10 10:54

Genau hier in diesem Thread.
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Mo 04.01.10 14:51

Ich kann doch davon ausgehen, daß die hier alle falsch sind, oder?

http://www.muenzauktion.info/auction/li ... erId=29840

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » Mo 04.01.10 14:52

Ja,das kann man!!
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Mo 04.01.10 15:03

Man kann dort scheinbar gar keine Münzen als falsch melden.

Chippi
Beiträge: 3941
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Chippi » Mo 04.01.10 16:14

Dazu musst du den Service kontaktieren.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Mo 04.01.10 21:52

http://cgi.ebay.de/TRAIANUS-DECIUS-DOPP ... 606wt_1239

schaut euch mal diese Schweinerei an! der Typ hat in den letzten Tagen schon massen falsche und verfälschte Münzen angeboten.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9676
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 04.01.10 21:57

Auch schon unter anderen Ebaynamen... :evil:

Allerdings muß, wer auf dieses Machwerk ernsthaft bietet, auch schon ein ganz schöner Blindfisch sein. Was keine Entschuldigung für den Verkäufer ist!

Homer (der sich für die angemessene Behandlung solcher Leute fortgeschrittene Voodoo-Kenntnisse wünscht)
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10423
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von beachcomber » Mi 06.01.10 22:21

in bezug auf das oben diskutierte lanz-medaillon, hat herr lanz eben diesen text im CFDL gepostet:

BTW, I announced at the sale that there was a heated discussion on the
internet, but I also explained, that the coin is not cast, but
perfectly struck. Only at the reverse around the quiver is some
tooling, contrary to the Tkalec piece which had an usually overgraded
condition comouflaging at least a completely fake Bulgarian Patina or
Tkalec style cleaning. Toni is a real master in that field. I know I
should have mentioned the little misleading tooling on the reverse of
this phantastic piece, but my scientific cataloguer overruled my
opinion, I still take full responsibility for that.
In certain periods Medallions were bimetallic copper/orichalcum and
mono metallic in copper and sometimes in orichalcum.
The price after the sale is 80% of the estimated price printed in the
catalogue.
Dr. Hubert Lanz

tja, dazu fällt mir wirklich nichts mehr ein! :(
grüsse
frank

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Mi 06.01.10 22:28

beachcomber hat geschrieben:in bezug auf das oben diskutierte lanz-medaillon, hat herr lanz eben diesen text im CFDL gepostet:

BTW, I announced at the sale that there was a heated discussion on the
internet, but I also explained, that the coin is not cast, but
perfectly struck. Only at the reverse around the quiver is some
tooling, contrary to the Tkalec piece which had an usually overgraded
condition comouflaging at least a completely fake Bulgarian Patina or
Tkalec style cleaning. Toni is a real master in that field. I know I
should have mentioned the little misleading tooling on the reverse of
this phantastic piece, but my scientific cataloguer overruled my
opinion, I still take full responsibility for that.
In certain periods Medallions were bimetallic copper/orichalcum and
mono metallic in copper and sometimes in orichalcum.
The price after the sale is 80% of the estimated price printed in the
catalogue.
Dr. Hubert Lanz

tja, dazu fällt mir wirklich nichts mehr ein! :(
grüsse
frank
verkauft wurde die Münze nicht- ich kann mir kaum vorstellen, dass jemand nun 40.000 für dieses zweifelhafte Stück opfert.

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4545
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von quisquam » Mi 06.01.10 22:51

Tkalec und Lanz scheinen sich ja richtig lieb zu haben. :roll:
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » Mi 06.01.10 22:59

Was ist denn Tkalec und was hat das mit NAC zu tun?
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10423
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von beachcomber » Mi 06.01.10 22:59

Tkalec und Lanz scheinen sich ja richtig lieb zu haben.
nicht nur die, die haben sich alle richtig lieb :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10423
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von beachcomber » Mi 06.01.10 23:02

Was ist denn Tkalec
Anton (toni) Tkalec ist der betreiber eines schweizer auktionshauses der luxus-klasse.
findest du hier: www.coinstkalec.ch/
grüsse
frank

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » Mi 06.01.10 23:35

Dann hat Lanz aber zu dem identischen Avers der NAC-Münze garnichts geschrieben.

PS: Die Tkalec-Website ist ja schrecklich.
Zuletzt geändert von cepasaccus am Mi 06.01.10 23:39, insgesamt 1-mal geändert.
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10423
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von beachcomber » Mi 06.01.10 23:37

eben!
aber seinem freund toni wollte er wenigstens noch einen mitgeben, der hatte ja als erster öffentlich das lanz-ding erwähnt.
grüsse
frank

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast