Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9675
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 13.04.10 18:15

Ich habe ihn gleich mal im US-Forum für die Aufnahme unter die "Notorious Fake Sellers" nominiert.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

kc
Beiträge: 2957
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von kc » Di 13.04.10 18:54

Gut gemacht Homer.

Heute bekam ich Post aus Frankreich, u.a. war dieser Nero-Sesterz mit von der Partie.

Ich tendiere eher zu einem Guss und reihe die Münze daher in diesen Thread ein, aber sicher bin ich nun nicht 100%.
Der Rand ist auffallend glatt, daher habe ich ihn gleich mal mitfotografiert.
Ich schätze mal, dass die kleinen Erhebungen rechts unten neben Neros Kopf Gussbläßchen sind.

Mal schauen, wie ihr urteilt.


Grüße

kc
Dateianhänge
DSC_0019.JPG
nero sesterz.jpg
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

curtislclay
Beiträge: 3402
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von curtislclay » Di 13.04.10 19:05

Sicher echt, und ein recht attraktives Stück, würde ich vom Bild her sagen!
Zuletzt geändert von curtislclay am Di 13.04.10 19:22, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4545
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von quisquam » Di 13.04.10 19:14

Meinst Du mit den Erhebungen die Aegis?
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von chinamul » Di 13.04.10 19:17

Den hat man lediglich ein wenig zu gründlich poliert, besonders den Rand. Bei den vermeintlichen Gußbläschen handelt es sich wohl eher um eine Aegis.
Gerade muß ich feststellen, daß quisquam bezüglich der Aegis vor mir schon zu dem selben Ergebnis gekommen ist.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

kc
Beiträge: 2957
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von kc » Di 13.04.10 20:51

Vielen Dank für die Antworten. Auf acsearch hatte ich nur Stücke mit Büste ohne Aegis gefunden, deshalb dachte ich, dass die Aegis hier vermeintliche Gussblasen sind. Wenn das Stück tatsächlich echt ist, war es ein echtes Schnäppchen.

Grüße

kc
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1156
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Xanthos » Mi 14.04.10 07:16

http://www.acsearch.info/search.html?se ... &fr=1&it=1

Für Augustus bis Vespasian empfehle ich aber eher Romanatic, da vollständiger:
http://www.romanatic.com/search.html?cid=1225

CAIVS_JVLIVS
Beiträge: 23
Registriert: Do 08.04.10 14:46

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von CAIVS_JVLIVS » Mi 14.04.10 16:29

CAIVS_JVLIVS hat geschrieben:Bei den Angeboten dieses Anbieters würde mich eure Meinung interessieren. Zum Beispiel meine ich in dem Galba
http://cgi.ebay.de/GALBA-AR-DENARIUS-SA ... freshZtrue

diesen zu erkennen
http://www.forumancientcoins.com/fakes/ ... ?pos=-7352

Mein Posting ist etwas nach hinten gerutscht und da noch unbeantwortet, möchte ich euch bitten mir eure Einschätzung zu geben, da ich ein besonderes Interesse an eurem Urteil zu dieser und der folgenden Münze habe.

http://cgi.ebay.de/AUTHENTIC-NERVA-AU-A ... 850wt_1161
mit numismatischen Grüssen

CAIVS_JVLIVS

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8222
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Pscipio » Mi 14.04.10 16:35

Sowohl der Galba wie auch der Nerva sind ziemlich schlechte Fälschungen.
Nata vimpi curmi da.

CAIVS_JVLIVS
Beiträge: 23
Registriert: Do 08.04.10 14:46

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von CAIVS_JVLIVS » Mi 14.04.10 16:40

Puuh...genau das wollte ich hören...klasse...dankeschön
mit numismatischen Grüssen

CAIVS_JVLIVS

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12145
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 155 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Numis-Student » Do 15.04.10 09:15

Hallo,
wäre interessant zu erfahren, wer das hier war: COIN WAS CHECKED BY AN AUTHORISED NUMISMATIC AUTHORITY AND WAS FOUND GENUINE AND AS DESCRIBED. ;-)
Also die sind ganz sicher nicht echt, beim ´Nerva sieht man wunderschön die Guss-Spuren...
Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von areich » Do 15.04.10 10:12

Kann ja auch einfach nur gelogen sein, soll vorkommen.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9675
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 15.04.10 22:59

"Authorised numismatic authority"? Wer soll bitte das sein?? Autorisiert kann jeder sein, fragt sich nur, ob autorisiert vom Britischen Museum, von Erich von Däniken oder von eigenen Gnaden. Und "Experte" ist genau so wenig ein geschützter Begriff.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9675
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 15.04.10 23:02

Die bronzepestbefallene Münze http://cgi.ebay.de/_W0QQitemZ360250907407, von der zwei Seiten vorher die Rede war, ist übrigens für 155 Pfund / 175 Euro weggegangen. Schade, bis 70 wäre ich dabei gewesen. Aber die Münze hat, auch wenn ich die Fraßstellen abkratze und mit Benzotriazol behandle, doch immer ziemliche Macken, da warte ich lieber noch. War der Käufer einer von Euch?

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10423
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von beachcomber » Fr 16.04.10 00:24

bis 70 wärst du dabeigewesen? 8O für so'n schrott???
die dinger sind zwar selten, aber die erhaltung doch wirklich sehr mager!
grüsse
frank

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 1 Gast